Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Immobilien

Lebende Lernlandschaften an Schulen

Wie die hohen Anforderungen pädagogischer Konzepte in Containerbauten umgesetzt werden

Energieeinsparverordnung, Schulbaurichtlinie, pädagogische Konzepte: Die architektonischen Anforderungen an Schulgebäude sind vielseitig – die Herausforderung groß. Das gilt gleichermaßen für Interimsbauten. Doch auch für Containeranlagen gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, den Anforderungen gerecht zu werden und Schülerinnen und Schülern eine adäquate Lernumgebung zu bieten. FAGSI zeigt gleich anhand zweier Beispiele, wie vielseitig Bildungseinrichtungen aus Containern gestaltet sein können.

So bauten wir das Interimsgebäude der Sophie-Opel-Schule in Rüsselsheim. Die Vorgabe: Das pädagogische Konzept, das mit dem Neubau flächendeckend eingeführt wird, sollte auch schon im Interimsbau berücksichtigt werden. Außerdem sollte die Schule behindertengerecht gestaltet sein. Die Lösung von FAGSI ist ein 2.500 m² großer Schulbau aus insgesamt 151 Modulen, der u. a. mit Aufzug, Innenhof, Außentreppen und Vordach ausgestattet ist.

Die Containeranlagen bieten eine Reihe von Möglichkeiten, den Anforderungen von Schülerinnen und Schülern gerecht zu werden und bietet eine adäquate Lernumgebung.

[Großes Bild anzeigen]

Außergewöhnlich sind die sogenannten „Marktplätze“. Die über 200 m² großen Räume sind durch Fensterelemente von den Klassenräumen einsehbar. Diese „Begegnungszonen“ sind Teil des neuen Bildungskonzepts der Schule und der Ganztageseinrichtung. Sie werden als zusätzlicher Unterrichtsraum sowie zur Betreuung genutzt. Von der Auftragserteilung bis zur Schlüsselübergabe vergingen nicht einmal sieben Monate. So konnten die Schüler rechtzeitig in das neue Gebäude einziehen.

Neben dem Anspruch an pädagogische Konzepte stellte die Landeshauptstadt München hohe Anforderungen an die Ausstattung ihrer Grundschule an der Fröttmaninger Straße. So statteten wir die Klassenräume des 3.174 m² großen Interimsbaus zum Beispiel mit modernen Mediensäulen aus.

Die Glattblechfassade der ProEnergy Container wurde optisch ansprechend gestaltet und fügt sich gut in die umgebenden Grünanlagen ein. Darüber hinaus ist das Gebäude mit witterungsabhängig gesteuerten Außenraffstores ausgestattet.

Der Auftraggeber legte außerdem ein hohes Augenmerk auf die Materialökologie. Qualitätskontrollen durch FAGSI und die Landeshauptstadt München im Produktionswerk sowie die laufende Kontrolle der eingesetzten Materialien vor Ort stellten den hohen Materialstandard sicher. Die 184 Containermodule fanden innerhalb von nur 10 Wochen Bauzeit ihren Platz in München-Schwabing.

Bilddateien:


Die Containeranlagen bieten eine Reihe von Möglichkeiten, den Anforderungen von Schülerinnen und Schülern gerecht zu werden und bietet eine adäquate Lernumgebung.
[Großes Bild anzeigen]

Die Lösung von FAGSI ist ein 2.500 m² großer Schulbau aus insgesamt 151 Modulen, der u. a. mit Aufzug, Innenhof, Außentreppen und Vordach ausgestattet ist.
[Großes Bild anzeigen]

Sophie-Opel-Schule, Rüsselsheim: Bereiche zum Innenhof sind offen gestaltet und lassen viel Tageslicht ins Gebäude einströmen.
[Großes Bild anzeigen]

Die großzügigen Fensterfronten sowie die durchdachte Gebäudetechnik sorgen für ein gutes Raumgefühl.
[Großes Bild anzeigen]

09.04.2018 11:13

Das könnte auch Sie interessieren:

Schulgebäude:

FAGSI setzt Raumsysteme mit Lärchenholz-Fassaden in Szene
Holz ist das Trendmaterial in der Baubranche. Der natürliche Werkstoff strahlt nicht nur Wärme und Behaglichkeit aus, er punktet auch mit einer besonders positiven CO2-Bilanz. Für Fassaden bietet die lineare Struktur einer Holzverkleidung zudem...

Bauen, ohne zu investieren – ModuLine® von KLEUSBERG
Die angespannte Haushaltslage von Kommunen und Städten macht es schwierig, dringend benötigte Modernisierungen oder den Neubau von Schulgebäuden durchzuführen. Und das vor dem Hintergrund steigender Schülerzahlen. Ein neues Konzept...

BOB geht in die Schule: Weniger Energieverbrauch durch Energ...
Neue Broschüren der Aachener BOB AG zeigen Energieeinsparung sowie mehr Komfort und Behaglichkeit in Bildungsbauten – Kommunen sparen Investitions- und Betriebskosten durch frühzeitige Beratung – Architekten profitieren durch...

Container:

Der Tag der Logistik bei der Börde Container Feeder GmbH
Logistik zum Anfassen und hautnah Erleben Besuchen Sie uns beim Tag der Logistik auf unserem Hafengelände Einkaufen war noch nie so einfach. Man klickt im Internet auf einen Button und schon ist es bestellt. Aber wie kommt es letztendlich zum...

Kita Ketsch: Mehr als eine Interimslösung
FAGSI baut in der Gemeinde Ketsch eine Kita in Modulbauweise mit 675 m² Baufläche Die Gemeinde Ketsch ist Teil der Metropolregion Rhein-Neckar mit 2,4 Millionen Einwohnern. Ähnlich wie in anderen Teilen Deutschlands spürt die Kommune auch hier...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: FAGSI Vertriebs- und Vermietungs GmbH


FAGSI Vertriebs- und Vermietungs GmbH

FAGSI Vertriebs- und Vermietungs GmbH
Gewerbepark Stippe 1
D-51597 Morsbach-Lichtenberg
Telefon [0 22 94] 69 61 77
Juliane Brendebach

FAGSI – der Spezialist für mobile Raumsysteme Kerngeschäft der FAGSI Vertriebs- und Vermietungs-GmbH ist die Vermietung modularer Gebäude an Bauindustrie, Industrie und Dienstleister sowie an öffentliche Auftraggeber. 1980...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info