Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Licht, Wasser, Laser. Wie moderne Wasserlaser Bohrer und Skalpell ersetzen

Sterile und wenig einladend wirkende Praxisräume, laute Geräusche, unangenehme Vibrationen im Mund oder auf der Haut – für Patienten mit Angst vor Arztbesuchen stellen diese Situationen große Herausforderungen dar und lassen sie oftmals vor Behandlungen zurückschrecken.
Dabei gibt es heutzutage moderne Techniken, die zum Beispiel Karies oder störende Narben schonender und gleichzeitig effizienter als zuvor entfernen. Besonders Angstpatienten, Kinder oder Schwangere profitieren von dem sanften Verfahren mit dem Wasserlaser. „Damit bearbeiten wir sowohl Zahnhartsubstanz als auch Weichgewebe. So werden Bohrer oder Skalpell in vielen Fällen überflüssig“, weiß Dr. Dr. Manfred Nilius, M. Sc., Facharzt für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie und Leiter der Praxisklinik Nilius in Dortmund.

Effektive Kombination

Im Gegensatz zu herkömmlichen Laserverfahren erhält der Wasserlaser seine besonders sanfte und wirksame Funktion durch die Kombination von gebündeltem Licht und beschleunigtem Wasser. Dabei treffen zum einen punktgenau gerichtete Laserstrahlen auf die zu behandelnde Stelle und tragen beispielsweise Karies ab, ohne Zahn oder umliegendes Gewebe tatsächlich zu berühren. „Zum anderen wird Wasser künstlich beschleunigt, sodass es die Wirkung des Laserlichts verstärkt und außerdem kühlend auf das Behandlungsfeld wirkt. Umliegende Strukturen werden so nicht durch Überhitzung geschädigt und es bleibt so viel gesunde Substanz erhalten wie möglich“, erklärt Dr. Dr. Nilius. Diese verbesserte Funktion erlaubt es weiterhin, mehrere Schritte in einer Sitzung durchzuführen, wofür vorher verschiedene Termine nötig gewesen wären. Daneben lässt sich der Einsatz einer Anästhesie häufig minimieren, da der Wasserlaser betroffene Bereiche nur für kurze Zeit reizt. Patienten spüren somit deutlich weniger Schmerzen und kehren schneller in ihren Alltag zurück.

Sanfter Ersatz

Mithilfe der innovativen Lasertechnologie lassen sich nicht nur Zähne oder Kieferknochen behandeln, sondern auch Zahnfleisch oder unschöne Hautveränderungen wie Narben. Dazu tragen Mediziner störende Bereiche einfach mit dem Laser ab, sodass diese im Anschluss ohne Nähte abheilen und eine ebene Oberfläche entsteht. Leiden Patienten unter schmerzempfindlichen Zähnen, schließt das gebündelte Licht zum Beispiel freiliegende Dentinkanälchen.

Äußere Reize wie Kälte gelangen dann nicht mehr zum innenliegenden Nerv und Schmerzen verschwinden. Im Rahmen von Wurzelkanalbehandlungen sorgt der Wasserlaser für eine besonders wirksame Bakterienentfernung und verhindert so weitere Infektionen. Auch in der Implantologie findet die moderne Methode Anwendung. „So lassen sich bei der Öffnung des Zahnfleisches zum Beispiel Blutungen vermeiden. Um bestehenden Kieferknochen für das Einbringen der künstlichen Zahnwurzel vorzubereiten, ersetzt der Laser häufig die unangenehm vibrierende Knochenfräse“, beschreibt Dr. Dr. Nilius. So profitieren Patienten von einer beschleunigten Wundheilung und kehren schnell wieder mit festen Zähnen in ihren Alltag zurück.

29.02.2016 12:43

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Neuheit: Wiha-Taschenlampe für Profis mit LED, Laser & UV-Li...
Neue Wiha Taschenlampe mit einzigartiger Funktionskombination ist nach Anwenderbedürfnissen entwickelt, steigert Effizienz & vereinfacht die Arbeit Neuheit: Wiha-Taschenlampe für Profis mit LED, Laser & UV-Licht Schonach, März 2017 – Es...

Non Skalpell Vasektomie: Die unkomplizierte Methode
Kornwestheim, 21.03.2016 - Das Ärztehaus Kornwestheim hat die Non Skalpell Vasektomie in ihr breites Behandlungsangebot aufgenommen. Mit dieser Methode kann eine Vasektomie nicht nur deutlich unkomplizierter, sondern auch mit weitaus weniger...

Interventionelle Radiologie – Operation ohne Skalpell Kranke...
Zum 1. Januar 2017 wurde Arun Kumarasamy zum Leiter der neuen Abteilung für Interventionelle Radiologie im Krankenhaus Sachsenhausen benannt. Interventionelle Radiologen sind Ärzte, die sich auf minimal-invasive Behandlungen spezialisiert haben....

2,2 MW Solarmodule von WINAICO ersetzen defekte Dünnschichtm...
Freilandanlage auf altem Munitionsdepot der Bundeswehr wird komplett neu installiert Creglingen, 05.01.2017 – WINAICO, Tochterunternehmen von Taiwans größtem Solarmodulhersteller Win Win Precision Technology Co., Ltd., wurde von der...

Vergessen Sie Weihnachtsgrüße per SMS. Ersetzen Sie sie durc...
Auch Sie haben bereits vergessen, wie es ist, jemandem einen schönen Weihnachtsgruß zu senden? Wir sprechen jetzt aber vom wirklichen Weihnachtsgruß – einer Grußkarte aus Papier. Wir möchten Sie daran erinnern, warum Sie von SMS-Grüßen zu...

Weltneuheit: TattooMed® LASER AFTERCARE
revolutioniert die Pflege laserbehandelter Haut Stuttgart, den 23. November 2015 Die Entwicklung modernster dermatologischer Lasersysteme eröffnet neue Möglichkeiten, unterschiedliche Hautmakel mit energiereichem Licht dauerhaft zu entfernen....

Laderma Köln: Neuer Laser lässt Tattoos verschwinden
Ein Interview klärt die wichtigsten Fragen zur Tattooentfernung mit dem Laser Die Rose im Dekolleté, das berüchtigte „Arschgeweih“ oder der Name des Partners – über 10 Millionen Menschen in Deutschland sind tätowiert, doch etwa jeder Zehnte...

Panasonic stellt auf der ISE 2016 Hochleistungs-Laser-Projek...
Auf der ISE 2016 zeigt Panasonic den ersten Hochleistungs-Laser-Projektor für Großveranstaltungen mit über 20.000 Lumen Wiesbaden, 21.12.2015 - Panasonic präsentiert mit dem neuen Laser-Projektor auf der ISE auch neue Perspektiven und...

Breites Spektrum: Metabo erweitert sein Angebot an Laser-Mes...
Mit einem neuen Laser-Distanzmessgerät und einem Multilinienlaser baut Metabo sein Sortiment an Laser-Messgeräten weiter aus. Die Grundlage für einen perfekten Innenausbau ist die präzise Vermessung. Maße und Winkel müssen stimmen, sonst entstehen...

Augenlaser-Spitzentreffen in Paris: Dr. Bányai beim European...
Auf dem European Refractive Laser Symposium in Paris trafen sich vom 19. bis 21. Mai namhafte Referenten und Experten aus ganz Europa, um sich über aktuelle Forschungsergebnisse zum Thema Augenlasern auszutauschen. 308 Teilnehmer aus 40 Ländern,...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Praxisklinik Nilius für ästhetische Zahnmedizin und Gesichtschirurgie

Praxisklinik Nilius für ästhetische Zahnmedizin und Gesichtschirurgie in Dortmund |
Praxisklinik Nilius | Londoner Bogen 6 | 44269 Dortmund | Telefon: 02 31 - 47 64 47 64 |
E-Mail:

Unter der Leitung von Dr. Dr. Manfred Nilius, M. Sc., und seiner Frau Dr. Mirela-Oana Nilius behandelt das 19-köpfige Team der Praxisklinik Nilius an ihrem Standort in Dortmund seit 2005 erfolgreich Patienten in den Spezialgebieten...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info