Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Urlaub & Reise

Lissabon im Juni - Eine Stadt im Ausnahmezustand

Während eines Monats im Jahr herrscht in der Hauptstadt Portugals ein Ausnahmezustand.
Der gesamte Juni ist mit einer Fülle an religiösen und kulturellen Festen voll gepackt, die meistens im Freien stattfinden. Straßentheater, Konzerte, Sportveranstaltungen oder Ausstellungen, für jeden ist was dabei. Den Höhepunkt bildet die „Festa de Santo António“ am 12. und 13. Juni, die zu Ehren des Schutzheiligen Lissabons „Santo António“, stattfindet. An diesen Tagen reisen Leute von überall an, um in den historischen Stadtteilen Lissabons zu feiern. Die authentischsten Stadtviertel sind Graça, Alfama, Castelo, Madragoa sowie Mouraria.

Das Antonius Fest beginnt am 12.06. mit den „Casamentos de Santo António“, den Hochzeiten des Heiligen Antonius. Antonius galt unter anderem als Schutzpatron der Liebenden und Ehepaare. Ganz im diesem Sinne, bezahlt die Stadt an diesem Tag 16 glücklichen Paaren eine Hochzeit mit allem Drum und Dran. Ursprünglich wollte man so Paare aus ärmeren Verhältnissen finanziell unterstützen.

Vorbereitungen zum Fest

[Großes Bild anzeigen]

Nicht nur frisch Vermählte können sich an diesen Tagen ihre Liebe gestehen, auch Verliebte beschenken sich mit „manjericão“ (eine Art Mini Basilikum mit kleinen, wunderschön beschnittenen Blättern), um ihre Gefühle auszudrücken. Heutzutage ist dieser Brauch nicht mehr nur auf Verliebte beschränkt.

Um Punkt 21 Uhr ertönt dann der Startschuss. Trommelwirbel künden die Parade auf der Avenida da Liberdade an. Lisboetas (so werden die Einwohner Lissabons genannt), aus zwanzig Stadtbezirken, treten mit fantasievoll entworfenen Kostümen in einem Wettbewerb aus Tanz und Liedern gegeneinander an. Bis spät in die Nacht wird ausgiebig gefeiert. Für den kleinen Hunger werden an jeder Straßenecke frisch gegrillte Sardinen oder eine „Caldo verde“ (grüne Suppe) mit Brot angeboten. Getrunken wird meistens Wein, Caipirinha oder Sangria. Wenn das ein oder andere Getränk zu viel konsumiert wurde, stellen Bewohner freundlicherweise ihre Toiletten zur Verfügung.

Besonders am Wochenende um den 12. Juni ist es schwer, eine Unterkunft in Lissabon zu finden. Nicht nur Touristen, sondern auch Portugiesen aus anderen Teilen des Landes reisen an diesen Tagen an, um an den Feierlichkeiten teilzuhaben. Auf http://www.secretplaces.com finden Interessierte, die auf der Suche nach einer Unterkunft sind, passende Angebote und erhalten individuelle Beratungen.

Michael Bendixen

Bilddateien:


Vorbereitungen zum Fest
[Großes Bild anzeigen]

25.05.2016 15:38

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Portugal:

Picasso in Spanien und Weltkulturerbestätten in Portugal
Picasso ist einer der wichtigsten Mitbegründer des Kubismus des 20. Jahrhunderts. In seinem langen Leben und seinem umfangreichen Werk spiegelt sich die Geschichte der Kunst des letzten Jahrhunderts wider. Picassos Spuren findet der Reisende in...

Portugals Region Alentejo mit allen Sinnen erwandern
Für April 2017 hat Sento Wanderreisen (www.sento-wanderreisen.de) eine neue Genuss-Wanderreise in die portugiesische Region Alentejo aufgelegt. Den kompletten Katalog 2017 stellt der Spezialist auf der Wander-/Trekkingmesse TourNatur im September...

Leichtfüßig das Land der Entdecker für sich entdecken
Auch über 500 Jahre nachdem Christoph Kolumbus vor der portugiesischen Küste die Segel hisste und auf Entdeckungsreise ging, leben in Portugal fröhliche und abenteuerlustige Menschen. Man trifft auf ein wunderschönes Land mit sonnenverwöhnten...

Juni:

Internationaler Kindertag oder Weltkindertag
Der Internationale Kindertag am 1. Juni wird zwar in vielen Ländern, aber nicht in allen Teilen Deutschlands gefeiert. Wie kommt das? Die Entstehung des Kindertags liegt bereits über 90 Jahre zurück. Auch wenn in einigen Ländern schon zuvor der...

Von den Besten lernen: Zweiter Apontas-Stammtisch am 13. Ju...
Hannover/Düsseldorf, im Mai 2012 – „Nur ein starkes Team kann erfolgreich sein.“ Unter diesem Motto - und passend zur Fußball EM 2012 - findet am 13. Juni in der Düsseldorfer Esprit-Arena ein hochkarätiges Event des CallCenterClubs...

N&M: Licht-Installation für Berliner „Lange Nacht der Museen...
Gemeinsam mit der Dresdner Künstlerin Andrea Hilger konzipierte die Berliner N&M-Niederlassung die Illumination der Piazetta vor dem Kulturforum Berlin – 6. Juni 2011 Bereits der Auftakt der „Langen Nacht der Museen“ in Berlin war...

Spaziergang durch Lissabon – Zeit für „Urlaub im Ohr“
Lissabon gilt noch immer als große Unbekannte. Dabei ist die portugiesische Hauptstadt unbedingt eine Reise wert: Römer, Mauren, afrikanische Sklaven und Einwanderer – sie alle hinterließen hier ihre Spuren und machten die „weiße Stadt“ am Tejo zu...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Secretplaces


Secretplaces

Secretplaces
Telefon: + 49 89 809 109 34
E-mail:
Adresse: Rua dos Navegantes 72
2750-444 Cascais - Portugal

Secretplaces ist ein unabhängiger Hotelführer der sich in den letzten vierzehn Jahren aufgrund seiner handverlesenen Auswahl besonders schöner und bezaubernder Hotels und Gasthäuser unter Individualreisenden der ganzen Welt...

mehr »

zur Pressemappe von
Secretplaces

weitere Meldungen von
Secretplaces

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info