Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Logistik & Verkehr

Logistik für die Systemgastronomie – Palettenfotos sparen die Lieferkontrolle – Meyer QSL bietet neuen Anlieferprozess Drop & Go

Für eine noch effizientere Anlieferung am Restaurant hat der Logistikdienstleister für die Systemgastronomie Meyer Quick Service Logistics (QSL) einen innovativen neuen Prozess eingeführt: Paletten werden jetzt vor dem Stretchen von allen Seiten fotografiert.
Dadurch sparen die Stores die Kontrolle der Lieferung durch ihre Mitarbeiter.
 
Friedrichsdorf, 16. März 2016 --- „Mit unserem neuen Lieferprozess Drop & Go sparen die Restaurant-Mitarbeiter unserer Kunden Zeit, weil sie den Inhalt einer Lieferung jetzt bequem beim Verräumen der Waren kontrollieren können“, erklärt Thorsten Kilgenstein, Director Operations bei QSL. „Der Arbeitsschritt der gemeinsamen Kontrolle in Anwesenheit des Fahrers fällt damit komplett weg.“ Außerdem, berichtet der Projektleiter, sind die Stores jetzt zeitlich flexibler beim Verräumen der Ware – und damit auch bei der Einteilung des Personals. Denn QSL nimmt Nachfragen zur Vollständigkeit der Lieferung noch bis zu drei Stunden nach Auslieferung entgegen. Von der höheren Bearbeitungsgeschwindigkeit, die Drop & Go bei der Anlieferung ermöglicht, profitieren alle QSL-Kunden.
Eine handelsübliche Digitalkamera sorgt dafür, dass es jetzt einen objektiven Beleg für den Inhalt jeder Palette gibt, die ein QSL-Lager verlässt.

[Großes Bild anzeigen]

Der Prozess ist einfach und dabei innovativ: Zunächst werden die fertig bestückten Paletten auf der Wickelmaschine vor dem Stretchen um die eigene Achse gedreht und dabei gescannt sowie von allen Seiten fotografiert. Ein Hersteller von Verpackungsmaschinen hat dazu auf konkrete Anforderung eigens für QSL Palettenwickler mit Fotokameras und Scannern ausgerüstet. Die Fotos werden von einer Software der Nummer der Versandeinheit (NVE) zugeordnet und auf einem QSL-Server abgelegt. Im nächsten Schritt werden die Paletten und Rollcontainer wie gewohnt verladen und ausgeliefert. Am Restaurant oder Shop quittiert ein Mitarbeiter dem QSL-Fahrer den Erhalt der Lieferung, ohne mit ihm gemeinsam die erhaltenen Warenarten und die Kartonanzahl zu prüfen. Sollte den Store-Mitarbeitern beim Verräumen auffallen, dass etwas fehlt, könnten sie nachordern. „Wenn wir nicht schon vorher sehr niedrige Fehlmengenquoten gehabt hätten, wären unsere Kunden den Weg zu Drop & Go vermutlich nicht mitgegangen“, erklärt Thorsten Kilgenstein. „Unsere Kunden vertrauen uns.“ Der Director Operations betont, dass QSL auch weiter das gewohnte Verfahren mit Einzelkontrolle anbietet. „Bei uns erhält jeder die Leistungen, die er will“, sagt er und ergänzt: „Nach der Testphase hat allerdings kein Kunde auf die Vorteile von Drop & Go verzichten wollen.“
 
Tablet-PCs und elektronischer Lieferschein

Zeitgleich zur Einführung von Drop & Go hat QSL alle Fahrer mit iPads ausgerüstet. Dadurch fällt der Papier-Lieferschein weg. Alle Schritte, vom automatisch erstellten Eintrag zur Ankunftszeit über Temperaturkontrolle und Leergutannahme bis zur elektronischen Empfänger-Unterschrift erledigt der Fahrer auf dem Tablet. Nachdem der Store-Mitarbeiter den Erhalt der Ware quittiert hat, überträgt die Software iPimm den elektronischen Lieferschein direkt zu den Disponenten von QSL und in die Systeme des Kunden. Das spart den Store-Mitarbeitern gleich an mehreren Stellen Arbeit: Der elektronische Lieferschein kann direkt in die Kasse des Stores eingespielt werden und ermöglicht so eine Wareneingangsbuchung ohne Eintippen. Außerdem kann der Beleg elektronisch archiviert und gehandelt werden, was der Buchhaltung Arbeit spart.

Weitere Informationen unter
http://www.quick-service-logistics.de
 

Hier finden Sie weiteres Bildmaterial:
http://www.mainblick.com/download/QSL/QSL%20Drop%20&%20Go.zip
 

Bildunterschrift:
Eine handelsübliche Digitalkamera sorgt dafür, dass es jetzt einen objektiven Beleg für den Inhalt jeder Palette gibt, die ein QSL-Lager verlässt.

Infolink iPIMM:
http://procuro.com/
 
Infolink Video zu Drop & Go:
http://www.quick-service-logistics.....ie-zeit-und-aufwand-spart

Bilddateien:


Eine handelsübliche Digitalkamera sorgt dafür, dass es jetzt einen objektiven Beleg für den Inhalt jeder Palette gibt, die ein QSL-Lager verlässt.
[Großes Bild anzeigen]

16.03.2016 15:20

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Quick Service Logistics:

Logistik für Systemgastronomie: QSL wächst weiter in Osteuro...
Meyer Quick Service Logistics (QSL) übernimmt das Supply Chain Management von AmRest in Ungarn. Nach Polen und Tschechien ist dies die dritte strategische Kooperation mit dem größten Systemgastronomieunternehmen Osteuropas.   Friedrichsdorf, 21....

Temperaturgeführte Transporte: QSL baut Fernverkehr weiter a...
Im Juni 2015 eröffnete die Meyer Quick Service Logistics GmbH & Co. KG (QSL) einen neuen Standort für den Fernverkehr im österreichischen Golling an der Erlauf. Nach einem Jahr zieht der Logistikdienstleister nun eine positive Bilanz des...

Logistik für Systemgastronomie: Vive le Burger – QSL organis...
Die Meyer Quick Service Logistics GmbH & Co. KG (QSL) organisiert die Frischelogistik für die Restaurants von Five Guys in Frankreich. Am 1. August eröffnete das nordamerikanische Unternehmen seinen ersten Store auf dem europäischen Festland in...

Meyer:

Nachhaltigkeit: Meyer Logistik erhält Preis für Grüne Logist...
Meyer Logistik gehört zu den Gewinnern des Europäischen Transportpreises für Nachhaltigkeit. Das auf Frischelogistik spezialisierte Unternehmen erhält den Sonderpreis „Spedition/Transportunternehmen“ für besonderes Engagement in den Bereichen...

- Neues Präsidium Lions Club Düsseldorf-Oberkassel - 250.000...
Die Mitgliederversammlung des Lions Clubs Düsseldorf-Oberkassel hat einstimmig ein neues Präsidium gewählt. Präsident für das Lionsjahr 2012/13 ist Michael G. Meyer, Vize Präsident und gleichzeitig Activity Beauftragter Patrick Bacher,...

Kontrolle:

UNVERSTÄNDNIS ÜBER FORDERUNG DER BREMER GRÜNEN NACH QUITTUNG...
Während Bürger und Beiräte in Bremen für den Erhalt ihrer Kontaktpolizeibeamten (KoPs) kämpfen, mit Petitionen für die 24-Stunden-Öffnung von Polizeirevieren streiten und allerorts überlegt wird, wie die Polizeipräsenz vor Ort durch Entlastung der...

Auch als Diabetiker Gesundheit besser kontrollieren
Gerade für Diabetiker ist es besonders wichtig, die Gesundheit besser zu kontrollieren, um dadurch die gefürchteten Spätschäden, bzw. Folgeerkrankungen zu vermeiden. Die Messung der Blutzuckerwerte alleine ist dabei oft nicht ausreichend - denn...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Ludwig Meyer GmbH & Co. KG


Ludwig Meyer GmbH & Co. KG

Ludwig Meyer GmbH & Co. KG
Daniela Bappert
Otto-Hahn-Straße 11
61381 Friedrichsdorf
Telefon: 06175 9345-0

Meyer Quick Service Logistics GmbH & Co. KG QSL: Die Meyer Quick Service Logistics GmbH & Co. KG organisiert die Vollversorgung von rund 1.300 Quick Service-Restaurants in Deutschland, Österreich, Luxemburg, der Schweiz,...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info