Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Lückenlose Patientenversorgung für das neue Entlassmanagement mit MEDICAL OFFICE

Seit 1. Oktober 2017 sind Krankenhäuser dazu verpflichtet, für Patienten nach voll- oder teilstationärem Aufenthalt sowie nach Erhalt stationsäquivalenter Leistungen eine lückenlose medizinische Versorgung zu organisieren.

Die Software kann Ärzte bei der Erfüllung der neuen Anforderungen unterstützen. So wurde MEDICAL OFFICE des Herstellers INDAMED jetzt von der Deutschen Krankenhausgesellschaft für KVDT, Blankoformulardruck und Arzneimittelverordnung zertifiziert. Durch den neuen Rahmenvertrag verpflichten sich Krankenhausärzte gesetzlich nach § 39 Abs. 1a SGB V dazu, die Entlassung des Patienten aus dem Krankenhaus ausführlich vorzubereiten.

So ermittelt der behandelnde Klinikarzt, ob der Patient über den Aufenthalt hinaus weitere pflegerische oder medizinische Behandlung benötigt. Ist dies der Fall, legt er die Form der Behandlung fest und leitet die hierfür erforderlichen Maßnahmen noch während des Aufenthalts des Patienten ein.

Mit einem strukturierten Ablaufplan und integrierten Dokumentationsassistenten ist es in MEDICAL OFFICE möglich, Dokumente schnell und detailliert noch während der Behandlung zu erfassen. Alle benötigten Formulare wurden so erstellt, dass diese unkompliziert an die Gegebenheiten des jeweiligen Klinikums angepasst werden können.

Durch das Entlassmanagement mit MEDICAL OFFICE erhält der Patient alle notwendigen Unterlagen. Bild: INDAMED

[Großes Bild anzeigen]

Der im Entlassmanagement geforderte Entlassbrief wird in MEDICAL OFFICE auf Knopfdruck erstellt und kann dem Patienten bei der Verabschiedung direkt ausgehändigt werden. Dies gilt auch für den einfach anzufertigenden Medikationsplan.

Sofern Bedarf besteht, kann der Klinikarzt dem Patienten außerdem Arzneimittel, Heil- und Hilfsmittel, häusliche Krankenpflege oder Soziotherapie für bis zu sieben Tage nach der Entlassung verordnen.


INDAMED nicht Aussteller auf der MEDICA 2017

Der Praxissoftwarehersteller INDAMED teilt mit, dass das Unternehmen in diesem Jahr nicht mit einem Stand auf der MEDICA vertreten sein wird. „Dennoch bieten wir interessierten Praxisteams MEDICAL OFFICE zum attraktiven MEDICA-MESSEPREIS an“, heißt es aus dem Unternehmen.

Bilddateien:


Durch das Entlassmanagement mit MEDICAL OFFICE erhält der Patient alle notwendigen Unterlagen. Bild: INDAMED
[Großes Bild anzeigen]

Im Dokumentationsassistenten von MEDICAL OFFICE stehen Vorlagen bereit, die die allgemeinen Anforderungen des neuen Entlassmanagements erfüllen. Bild: INDAMED
[Großes Bild anzeigen]

Eine vollständige Medikamentendatenbank ist Bestandteil der Auslieferung und wird mit jedem Quartalsupdate aktualisiert. Bild: INDAMED
[Großes Bild anzeigen]

Die Dialoge für die Verordnungen sind intuitiv bedienbar. Wiederkehrende Eingaben können für den Schnellzugriff auf Schalterleisten gespeichert werden. Bild: INDAMED
[Großes Bild anzeigen]

Video zu dieser Pressemitteilung:

13.10.2017 10:38

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Software:

MEDICAL OFFICE für AVWG-Anforderungskatalog gerüstet
Bereits seit 2006 dürfen Arztpraxen nur eine Praxisverwaltungssoftware verwenden, die eine manipulationsfreie Verordnung von Arzneimitteln gewährleistet. Festgelegt hat der Gesetzgeber dies im Arzneimittelversorgungs-Wirtschaftlichkeitsgesetz...

OpusCapita stellt neuen InBetween Konnektor vor
Nahtlose Verbindung zwischen Produktdaten und Printausgabe Stuttgart/Dortmund 8. November 2017 – Mit der Bereitstellung eines speziellen InBetween Konnektors für sein aktuelles PIM, schafft OpusCapita eine Komplettlösung für Datenmanagement und...

Trazee - Die erste soziale Karte zum Mitmachen
Trazee kündigt offizielles Release-Datum für die App-Einführung an: 15.11.2017 Die Uhr tickt und die Entwicklungsarbeiten an der App laufen auf Hochtouren. Hier und da Anpassungen am Design, kleinere Bugs, die ruckzuck gefixt werden und viele...

Praxis:

Eine ELA Zahnarztpraxis zum Wohlfühlen
Ein Zahnarztbesuch verursacht bei einigen Menschen Unbehagen. Zahnarztpraxen geben sich daher besonders große Mühe, ihre Räumlichkeiten so freundlich wie möglich zu gestalten und gleichzeitig die hohen Hygienestandards einzuhalten. Das Ziel:...

LOGBUCH-Start in den Kliniken der Stadt Köln & 6 weiteren Hä...
Die Kliniken der Stadt Köln waren auf ganzer Linie von LOGBUCH und der modularen Vielfalt unserer Software für Krankenhauslogistik überzeugt. Bereits im April fiel daher die Entscheidung, LOGBUCH künftig an allen drei Standorten mit mehr als 1.500...

Projektmanagement in der Praxis
Heutzutage in einem Projekt zu arbeiten oder es zu managen, ist normal. Der Begriff „Projekt“ klingt gut, hat einen hohes Ansehen und wird mit einen hohen Stellenwert verbunden, wobei selten allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das Ziel eines...

Arzt:

CGB WARNT VOR BETRIEBSÄRZTE-NOTSTAND - MEHR ALS 60 PROZENT D...
Der CGB sieht die betriebsärztliche Versorgung in Deutschland akut gefährdet. Er begründet dies insbesondere mit dem hohen Durchschnittsalter der Mediziner mit arbeitsmedizinischer Fachkunde sowie mit dem fehlenden betriebsärztlichen Nachwuchs und...

EBM-Abrechnungs-Seminar: KV-Honorarbescheide – richtig lesen...
Wie lese ich meine KV-Bescheide richtig? Welche Regelungen liegen den Honorar-Ergebnissen zugrunde? Wie entdecke ich Fehler in meinem KV-Bescheid? Und wie kann ich dem KV-Bescheid widersprechen? Wenn Sie sich diese oder ähnliche Fragen...

MVZ:

Seminar: Betriebswirtschaftliche Praxisführung – Arztpraxis ...
Was macht meine Praxis betriebswirtschaftlich erfolgreich? Es ist nicht immer leicht, das Unternehmen „Arztpraxis“ betriebswirtschaftlich erfolgreich zu führen. Betriebswirtschaftliche Kenntnisse müssen sich niedergelassene Ärzte häufig über...

Zertifizierter Fortbildungsgang "MVZ-Geschäftsführer/in (IHK...
Erwerben Sie alle Fähigkeiten zur Leitung eines Zahnarzt-MVZ! Das Medizinische Versorgungszentrum nach § 95 SGB V ist als ambulanter Leistungserbringer aus der heutigen Versorgungslandschaft nicht mehr wegzudenken. Vielerorts liefern MVZ einen...

Zertifizierter Fortbildungsgang „MVZ-Geschäftsführer/in (IHK...
Erwerben Sie alle Fähigkeiten zur Leitung eines Zahnarzt-MVZ! Das Medizinische Versorgungszentrum nach § 95 SGB V ist als ambulanter Leistungserbringer aus der heutigen Versorgungslandschaft nicht mehr wegzudenken. Vielerorts liefern MVZ einen...

Klinik:

Schön Klinik Düsseldorf erweitert Kompetenz: Priv.-Doz. Dr. ...
Düsseldorf, 4. Oktober 2017. Die Schön Klinik Düsseldorf hat ihre Kompetenz auf dem Gebiet der Orthopädie erweitert. Seit dem 2. Oktober bildet der Bereich Schulter, Ellenbogen, Knie und Sportmedizin ein eigenes Fachzentrum. Geleitet wird es von...

CGB VERWEIST AUF HOHES UNFALLRISIKO IN KLINIKEN
Der Aufenthalt in Kliniken und Reha-Einrichtungen ist mit hohen Risiken behaftet. Diese Schlussfolgerung zieht der CGB aus Angaben der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG), die in der öffentlichen Sitzung ihrer Vertreterversammlung darauf...

Schön Klinik Düsseldorf: Wechsel in der Klinikleitung
Düsseldorf, 1. August 2017. Die Schön Klinik Düsseldorf stellt ihre Führungsspitze neu auf. Seit dem 1. August 2017 ist Frau Kathleen Büttner-Hoigt neue Klinikleiterin. Sie übernahm die Position von Herrn Michael Schlickum, der maßgeblich an der...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


INDAMED EDV-Entwicklung und -Vertrieb GmbH

INDAMED EDV-Entwicklung und -Vertrieb GmbH
Gadebuscher Str. 126
19057 Schwerin
Telefon: 0 385 77094
Telefax: 0 385 77094010

Seit 1994 entwickelt INDAMED die Arztpraxissoftware MEDICAL OFFICE, eine professionelle und werbefreie Software für Ärzte und Therapeuten in der ambulanten Medizin. MEDICAL OFFICE ist individuell erweiterbar und geeignet...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info