Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Immobilien

MCM Investor Management AG aus Magdeburg: Den kalten Wintermonaten vorbeugen

Wie man den Wasserverbrauch in der eigenen Immobilie regulieren kann – und sollte

Magdeburg, 05.08.2015. „Bei den derzeit heißen Temperaturen über 30 Grad machen sich die wenigsten Menschen Gedanken über ihre Heizkosten“, so die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg. „Doch vor allem jetzt, vor Anbruch der kalten Wintermonate, sollte man auf den Verbrauch des warmen Wassers achten.“ Denn im Sommer lässt sich der Warmwasserverbrauch weitaus besser regulieren – da man aufs Heizen nicht angewiesen ist, kann man die Heizanlage genauer beobachten. „Viele rechnen nicht damit, wie stark der Heizkessel auch im Sommer arbeitet“, so die Experten der MCM Investor weiter.

Unterdessen macht die Beratungsgesellschaft co2online darauf aufmerksam, dass es sinnvoll ist, ein Haushaltsbuch zu führen – analog oder digital. Auf die digitale Weise kann man die eingetragenen Heizzählerdaten mit ähnlichen Haushalten vergleichen. „So können Bewohner einsehen, ob sich ihr Verbrauch im normalen Durschnitt einpendelt oder zu hoch ist. Mehrere Faktoren können für einen überdurchschnittlich hohen Verbrauch verantwortlich sein“, erklären die MCM-Experten aus Magdeburg. Dazu zählen vor allem zu häufige Zündvorgänge im Brennerraum, sowie Energieverluste durch schlechte Dämmung des Kessels oder der Leitungen. Wichtig ist die Beobachtung des Energieverbrauchs auch dann, wenn eine Sanierung der Heizanlage bevorsteht oder bald auf eine Solaranlage zum Heizen mit Sonnenenergie am Haus gewechselt wird. „Wer über seinen eigenen Verbrauch Buch führt, kann ein Gerät effizient und energiesparend einstellen.“

Schließlich sollten Verbraucher, die bereits eine Solaranlage besitzen, im Sommer darauf achten, dass der Heizkessel auch bei Sonnenschein arbeitet. „Grundsätzlich sollte eine Solaranlage im Sommer 100 Prozent des Warmwasserbedarfs der Immobilie abdecken können – zumindest im Idealfall. Sollte der Heizkessel trotzdem aktivieren, sollten beide Installationen überprüft werden“, raten die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG. Wer also im Sommer eine Reise plant, sollte in diesem Zeitraum die Heizanlage ausschalten.

Weitere Informationen unter http://www.mcm-investor.de

05.08.2015 10:06

Das könnte auch Sie interessieren:

Immobilie:

Chemnitz - Stabilität sorgt für wachsendes Interesse
Der Dornröschenschlaf scheint vorbei. Jahrelang war der Immobilienmarkt in Chemnitz im Schatten der boomenden Metropolen Dresden und Leipzig. Während die beiden bevölkerungsreichsten Städte Sachsens von Rekord zu Rekord rasten, galt Chemnitz seit...

Pflegeimmobilie: Ihre Sicherheit für jetzt und in der Zukunf...
Kapital in Immobilien anzulegen, ist von jeher keine schlechte Idee, bietet diese Anlagemöglichkeit doch eine gute Rendite. Als besonders sicher und vor allem risikoarm gilt hingegen eine Anlage in eine Pflegeimmobilie: Ihre Sicherheit für jetzt...

Zahl der Pflegebedürftigen nimmt weiterhin stark zu
Der demografische Wandel macht sich gerade im Bereich der Pflege deutlich bemerkbar. So ist es nicht verwunderlich, dass die Zahl der Pflegebedürftigen weiterhin stark zunimmt. Es dürfte längst kein Geheimnis mehr sein, dass unsere Gesellschaft...

Wasserverbrauch:

Die neuen ZANUSSI PROFESSIONAL Haubenspülmaschinen Serie H8:...
Als Werksvertretung bietet NordCap ein breites Sortiment der ZANUSSI PROFESSIONAL Produktlösungen an. Egal, ob im Bereich Kühlen, Kochen oder Spülen – alle ZANUSSI-Produkte sind darauf ausgerichtet, Prozesse in der Küche zu vereinfachen, das...

PLANET 21 DAY im Wöhrdersee Hotel Mercure Nürnberg: 1,8 Mio....
Die Gäste im Wöhrdersee Hotel Mercure Nürnberg City lieben die Rainshower-Dusche auf ihrem Zimmer; dass der Wasserverbrauch im umweltfreundlichen Rahmen bleibt, dafür sorgen die neuen Durchflussbegrenzer. Alle Wasser- und Duschhähne in den 147...

2.500 Euro für das Projekt „Familienbildungsstätte“ des Vere...
Leipzig, den 04.06.2010 „Das ist eine Unterstützung mit Signalwirkung“, freut sich Gisela Mosinski, Projektleiterin bei der MitNähe e.V., über die großzügige Unterstützung. Und genau so möchte der Leipziger Abrechnungsdienstleister, die LAS...

Heizkosten:

Heizkosten senken, Klima schonen
Sieben praktische Tipps zum richtigen Heizen Anfang Oktober beginnt die Heizperiode. In manchen Haushalten heißt das: Heizung aufdrehen und gut. Andere wiederum behelfen sich mit Wolldecken und Pullis, um die Heizkosten möglichst gering zu...

Klimadaten und Energieverbrauch in einem System
Der S0-Recorder wurde ergänzt um eine kostengünstige Wetterstation: Gleichzeitige Aufzeichnung von Klima und Energieverbrauch Heizenergie wird von Jahr zu Jahr teurer. Um den Energiebedarf zu analysieren, muss man zwei Dinge wissen: Den Öl-...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Mitteldeutsche Capital Management AG


Mitteldeutsche Capital Management AG

Mitteldeutsche Capital Management AG
Hegelstraße 36
39104 Magdeburg
Tel: 0391 5364530
E-Mail:
Web: http://www.agmcm.de

Mitteldeutsche Capital Management AG Mit der Planung eigener Bauprojekte erschließt die Mitteldeutsche Capital Management AG neuen Wohnraum in besten Citylagen. Das Unternehmen erkennt Objekte mit Potential und entwickelt...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info