Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Immobilien

MCM Investor Management AG, warum ein Totalumbau keine Modernisierung ist

Warum Mieter einen Totalumbau nicht zwingend dulden müssen

Magdeburg, 19.12.2017. In dieser Woche beschäftigen sich die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg mit dem Thema Totalumbau von Immobilien. „Wichtig zu wissen ist, dass beispielsweise komplette Änderungen am Grundriss oder die Schaffung neuer Wohnräume weit über eine reine Modernisierung hinaus gehen“, betonen die MCM-Experten. „Vor allem für Mieter ist dies interessant zu wissen: Denn bauliche Maßnahmen wie oben genannte, die die Mietsache grundlegend verändern, muss der Mieter nämlich nicht zwangsläufig dulden. Modernisierungsmaßnahmen hingegen schon“, so die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG. In einem vor dem Bundesgerichthofs (BGH) diskutiertem Fall ging es um einen Vermieter, der ein Reihenhaus grundlegend umbauen wollte. Dabei verlangte er von allen Mietern des Hauses die Duldung dieses Bauvorhabens. Es handelte sich dabei um äußerst weitreichende Maßnahmen, wie die nachfolgende Aufzählung zeigt: Denn geplant waren „die Anbringung einer Wärmedämmung an der Fassade, am Dach und an der Bodenplatte, der Austausch der Fenster und Türen, der Einbau leistungsfähiger Elektrostränge im Bereich des Schornsteins, die Verlegung von Leitungen unter Putz, die Veränderung des Zuschnitts der Wohnräume und des Bades, die Entfernung der vorhandenen Heizung und der Einbau einer neuen Gasetagenheizung, der Ausbau der vorhandenen Sanitärobjekte im Bad und der Einbau einer neuen Badewanne bzw. Dusche, eine neue Verfliesung des Bodens und die Herstellung von Anschlüssen für eine Spül-. und Waschmaschine, die Errichtung eines Wintergartens mit Durchbruch zur neu entstehenden Wohnküche, die Entfernung der Drempelwände, der Ausbau des Spitzbodens über dem Obergeschoss, die Herstellung einer Terrasse, die Herausnahme des Bodens im Hauswirtschaftsraum, die Tieferlegung des Bodenniveaus, die Einbringung einer neuen Treppe sowie Instandsetzungsmaßnahmen an den Fenstern, der Klingel- und Schließanlage, den Innentüren, an den Kaltwasserleitungen, der Treppe zum Obergeschoss und an dem Abwasseranschluss“ (Quelle: BGH, Beschluss v.

21.11.2017, VIII ZR 28/17). „Der Mieter weigerte sich gegen diese Vorhaben und der BGH gab ihm Recht. Er müsse diese Art von Bauarbeiten nicht dulden, da es sich um wesentlich mehr als Erhaltungs- oder Instandsetzungsmaßnahmen handle“, erklärt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg.

19.12.2017 14:12

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

MCM Investor Management AG:

MCM Investor Management AG über das günstigste Bundesland
Sachsen-Anhalt ist das günstigste Bundesland hinsichtlich Immobilen Magdeburg, 14.12.2017. In dieser Woche machen die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg darauf aufmerksam, dass Sachsen-Anhalt nach wie vor das...

MCM Investor Management AG, wie nun auch die Immobilienpreis...
Mittlerweile sind auch die Immobilienpreise auf dem Land teilweise exorbitant – die MCM Investor erklärt die Entwicklung Magdeburg, 08.12.2017. „Während sich der hohe Preisanstieg bei Immobilien lange Zeit vor allem auf die A-Lagen wie Groß- und...

MCM Investor Management AG über einen Zahlungsverzug der Mie...
Kommt es zu einem Zahlungsverzug der Miete, kann es im schlimmsten Fall zur Kündigung kommen Magdeburg, 28.11.2017. „Wenn Mieter ihre Miete für einen gewissen Zeitraum nicht zahlen, droht ihnen die Kündigung. Das ist keine große Überraschung und...

Umbau:

Soldan Druck auf Expansionskurs
Investition in neue Maschine und Umbauprojekt Die Hans Soldan Druck GmbH in Essen hat in dieser Woche ein umfangreiches Investitionsprojekt abgeschlossen. Die Maßnahmen waren dringend notwendig, weil das Unternehmen an seine Kapazitätsgrenzen...

Nürnberger Familienbetrieb Juwelier Paul: Gut gerüstet für d...
Geschäftsführerin Carola Paul von Reinhard Paul GmbH sieht gute Perspektiven nach dem Umbau in Höhe von 350.000 Euro Nürnberg. Seit 1898 steht das Juweliergeschäft Reinhard Paul GmbH für Qualität und Sachverstand in allen Fragen rund um...

Rathaus-Modernisierung: Verwaltungsmitarbeiter ziehen in ELA...
Ältere Gebäude verfügen über einen gewissen Charme und sind darüber hinaus oft noch denkmalgeschützt. Auch die Gemeinde Epfenbach möchte das ortsbildprägende Erscheinungsbild ihres Rathauses aus dem 19. Jahrhundert mit den Umbauten aus den...

Modernisierung:

LEWO Unternehmensgruppe: Leipziger Stadthaus Slevogt ein Jah...
Leipzig, 27. Juli 2017. In der vergangenen Woche hat die LEWO Unternehmensgruppe ihr Projekt „Stadthaus Slevogt“ in der gleichnamigen Straße ein Jahr früher als geplant an die Käufer übergeben. Es handelt sich um ein denkmalgeschütztes...

Österreichischer Skiverband (ÖSV) modernisiert sein Verwaltu...
Automatisierte Migration reduziert IT-Betriebskosten und erhöht Sicherheitsstandards deutlich München, 15. Februar 2017 - Der Österreichische Skiverband (ÖSV) hat sein Verwaltungssystem für 142.000 Mitglieder modernisiert und die komplette...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Mitteldeutsche Capital Management AG


Mitteldeutsche Capital Management AG

Mitteldeutsche Capital Management AG
Hegelstraße 36
39104 Magdeburg
Tel: 0391 5364530
E-Mail:
Web: http://www.agmcm.de

Mitteldeutsche Capital Management AG Mit der Planung eigener Bauprojekte erschließt die Mitteldeutsche Capital Management AG neuen Wohnraum in besten Citylagen. Das Unternehmen erkennt Objekte mit Potential und entwickelt...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info