Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

MINDESTENS 350 TOTE DURCH SCHLAMMLAWINE IN SIERRA LEONE – AKTION GEGEN DEN HUNGER STARTET NOTHILFE IN FREETOWN

Hunderte Tote und Tausende Obdachlose, so die erste Bilanz nach tagelangem Dauerregen in Sierra Leone.
Notfallteams von Aktion gegen den Hunger sind im Einsatz. Sie versorgen die Menschen mit Hygiene-Sets und sauberem Wasser.

Berlin, 15. August 2017. Bei Überschwemmungen und Erdrutschen sind in Sierra Leone mindestens 350 Menschen ums Leben gekommen. Weitere 2.000 Menschen wurden obdachlos. Die Opferzahlen werden aller Voraussicht nach noch steigen. Über 1.000 Häuser sind unter Schlammmassen begraben. Seit Sonntag hat es in dem westafrikanischen Land unentwegt geregnet. Besonders hart getroffen hat es die Hauptstadt Freetown. Und noch immer fällt Regen. Die Wassermassen und die schlecht ausgebaute Infrastruktur erschweren den Teams die Rettung Verschütteter.

Krankenhäuser und Gesundheitszentren in Freetown und Umgebung sind überfüllt. Für viele Menschen kommt jedoch jede Hilfe zu spät. Aktion gegen den Hunger versorgt die Betroffenen in Freetown mit sauberem Trinkwasser und kümmert sich um die Hygiene. Durch die Überschwemmungen besteht das Risiko, dass Krankheiten wie Cholera ausbrechen und sich schnell verbreiten. Die Menschen benötigen Trinkwasser, Nahrungsmittel, Notunterkünfte, Kleidung und Decken.

Aufgrund der Aktualität gibt es keine Bilder aus Sierra Leone. Das Bild zeigt Überschwemmungen in Peru. ©Aktion gegen den Hunger/Marina Betete

[Großes Bild anzeigen]

Aktion gegen den Hunger ist mit über 200 Helferinnen und Helfern in Sierra Leone im Einsatz und Mitglied des Freetown WASH Consortiums. Der Zusammenschluss von Save the Children, Oxfam und Concern Worldwide setzt sich für ein besseres Wassermanagement ein. Gemeinsam haben die vier Organisationen bereits über 42.000 Menschen helfen können. In einer Notfallsitzung berät das Konsortium heute über die weitere Strategie.

Bilddateien:


Aufgrund der Aktualität gibt es keine Bilder aus Sierra Leone. Das Bild zeigt Überschwemmungen in Peru. ©Aktion gegen den Hunger/Marina Betete
[Großes Bild anzeigen]

15.08.2017 16:13

Das könnte auch Sie interessieren:

Sierra Leone:

Vor, während und nach Ebola - Engagierte Studenten bleiben i...
Der Impfpass, der gültige Reisepass, ein schnell gepackter Rucksack, Reisedokumente, das Aufgabenheft, die Malariamedikamente, das Hemd für die offiziellen Besuche, die Badehose für die freundschaftlichen Wochenendabende am Ozean, Laptop, Dokumente...

Nachrichten aus dem Busch - Unterwegs in Westafrika
Gemeinsam mit der Organisation „German Doctors“ engagieren sich Chefärztin Dr. Marion Reimer und Anästhesiepfleger Thorsten Hahn aus dem St. Franziskus-Hospital in Sierra Leone. Nun berichten Sie über Ihre Erfahrungen in Westafrika. Sierra Leone...

Überschwemmung:

Flutkatastrophe: Steuererleichterungen für Geschädigte
Unwetter und Starkregen in mehreren Bundesländern und einigen Regionen Bayerns verursachten in den vergangenen Wochen immense Schäden. Ersetzen lassen sich für die Geschädigten viele persönliche Dinge nicht, zumindest aber können sie...

ASB stellt 30.000 Euro für Hochwasserbetroffene zur Verfügun...
Köln/Belgrad/Sarajevo, 16. Mai 2014 – Nach sintflutartigen Regenfällen und großflächigen Überschwemmungen in Bosnien und Herzegowina sowie in Serbien stellt der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) 30.000 Euro Soforthilfe zur Verfügung. Das Geld wird für...

Keine Angst vor Wind und Regen - Garagen schützen Autos vor ...
Auch wenn mildere Temperaturen für die nächsten Wochen vorausgesagt sind, Niederschlag und Kälte können uns auch in diesem Frühjahr noch einige Tage begleiten. Die Experten der ZAPF GmbH, die deutschlandweit jede vierte Betonfertiggarage liefern,...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Aktion gegen den Hunger

Aktion gegen den Hunger
Wallstr. 15a
10179 Berlin
Sylvie Ahrens-Urbanek
030 27909970

Über Aktion gegen den Hunger: Aktion gegen den Hunger ist die deutsche Sektion von Action contre la Faim. Die internationale entwicklungspolitische und humanitäre Organisation unterstützt 14,7 Millionen Menschen in 50...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info