Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Immobilien

Markt für mobile Videoüberwachungssysteme wächst – ALMAS INDUSTRIES bietet moderne Sicherheitslösungen

Mehrere Umfragen zeigen: Das Sicherheitsbedürfnis der Deutschen wächst. So werden auch mobile Videoüberwachungssysteme bei Besitzern von Gewerbeflächen und Hauseigentümern immer beliebter – der Markt verzeichnet starke Wachstumszahlen. Unternehmen wie ALMAS INDUSTRIES haben dabei, neben der technischen Funktionalität, vor allem die Nutzerfreundlichkeit im Blick.

Der weltweite Markt für mobile Überwachungssysteme befindet sich derzeit im Aufwind. Bereits in diesem Jahr wird die Branche von Experten auf 1,4 Millionen US-Dollar geschätzt, bis zum Jahr 2023 soll sie sogar einen Umsatz von 2,32 Milliarden US-Dollar erreichen. Die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate liegt dabei bei 8,77 Prozent. Etablierte Spezialisten für Sicherheitslösungen, wie die ALMAS INDUSTRIES AG, positionieren sich mit innovativen und multifunktionalen Überwachungs- und Zutrittssystemen am Markt, die gezielt auf die Bedürfnisse des Anwenders ausgerichtet sind.

So vertritt ALMAS INDUSTRIES die Auffassung, dass Sicherheitslösungen nur so gut sind, wie das dahinterstehende Sicherheitskonzept. Dieses muss vielfältigen Anforderungen genügen, die je nach Größe und Struktur des zu schützenden Objekts, erheblich variieren können. Dementsprechend gibt es auch bei mobilen Überwachungssystemen, die über Kameras Bilder auf ein mobiles Endgerät streamen können, keine Pauschallösungen.

Auf der Grundlage der Erfahrungen der Sicherheitsexperten der ALMAS INDUSTRIES AG bekommt der Kunde deshalb nicht nur das technische Equipment, sondern auch ein dazu passendes Konzept, das wiederum Einfluss auf die verwendeten Geräte nimmt. So macht es bei großflächigen Firmenarealen Sinn, mit mehreren Kameras an mehreren relevanten Stellen zu arbeiten, anstatt nur den Eingangsbereich abzusichern. Je nachdem, ob die Bereiche einsehbar oder beleuchtet sind, empfiehlt sich auch die Verwendung von Bewegungsmeldern, um potenzielle Einbrecher durch das Aufflammen von Lichtquellen abzuschrecken.

Die Ansätze sind vielfältig, stellen aber in jedem Fall hohe Anforderungen an die Konzeption von Sicherheitslösungen, die dem öffentlichen Bedürfnis nach mehr Sicherheit entsprechen. Das führt dazu, dass Sicherheitstechnik bei kommerziellen Nutzern heute erheblich verbreiteter ist, als dass noch vor etwa zehn Jahren der Fall war. Deshalb erfreuen sich vor allem Systeme, die per Smartphone gesteuert werden können, einer steigenden Beliebtheit. Gefragt sind dabei vor allem cloudbasierte Videoüberwachungslösungen sowie intelligente und skalierbare Systeme. Diese ermöglichen eine umfassendere Kontrolle bei unkomplizierter Steuerung.

Als eines der führenden Unternehmen in der Sicherheitsindustrie bietet ALMAS INDUSTRIES Lösungen für den Überwachungs- und Einbruchsschutz sowie Zugangskontrollsysteme. Im Vordergrund stehen dabei innovative Verfahren und eine bessere Vernetzung für eine noch umfassendere Absicherung. Mit modernen IP-Kameras, intelligenten Warnsystemen und einer smartphone-basierten Steuerung entwirft das Unternehmen individuelle Sicherheitskonzepte für jeden Bedarf. In Kombination mit biometrischen Zutrittsbeschränkungen kann so ein intuitiv und lückenlos steuerbares Sicherheitsnetz geschaffen werden.

Informationen zu den Produkten von ALMAS INDUSTRIES: http://www.fernueberwachung.org

Über ALMAS INDUSTRIES
Seit 2004 ist ALMAS INDUSTRIES ein führendes europäisches Unternehmen für innovative Sicherheitslösungen. Wir sind überzeugt davon, dass unsere hochwertige Technologie die Sicherheit und Effizienz Ihres Arbeitsplatzes und Ihrer Einrichtungen steigern kann. Wir bieten bedarfsorientierte Lösungen und erstellen zeitgemäße Sicherheitskonzepte.

Das Produktions- und Forschungszentrum von ALMAS INDUSTRIES befindet sich in Aix-en-Provence (F). Der deutsche Unternehmenssitz befindet sich in Mannheim (Baden-Württemberg).

Pressekontakt:
Sebastian Binder
Floßwörthstraße 57
68199 Mannheim
Tel.: +49 (0) 621 – 84 25 28 130
Fax: +49 (0) 621 – 84 25 28 999
E-Mail:
Web: http://www.almas-industries.de

12.01.2018 17:28

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Überwachungssystem:

Neues Überwachungssystem AKCP sensorProbeX+
AKCP, Hersteller von LAN-basierten Überwachungsgeräten für EDV- und Serverraumumgebungen, hat eine neue Generation der bekannten sensorProbe IT-Überwachungssysteme gestartet: sensorProbeX+ (SPX+). Waren bis dato die klassischen sensorProbe2/4/8...

Professionelles GSM Tracking- und Überwachungssystem
Ein Späher, englisch Scout (aus lateinisch auscultator‚ Zuhörer, Lauscher) ist im Rahmen der militärischen Aufklärung eine un- oder zumindest nur leichtbewaffnete, soldatische Einheit zur Vor- oder Gefechtsfeldaufklärung. Zugegeben, ob ein...

Videoüberwachung:

Hochwertige Alarmanlagen: In nur zwei Stunden installiert un...
Moderne Alarmanlagen vom Facherrichter bieten nicht nur größtmöglichen Schutz vor Einbrechern. Sie können mittlerweile auch schnell und ohne Aufwand in wenigen Stunden montiert und in Betrieb genommen werden. Bei einigen Systemen fällt sogar das...

Hausbesitzer investieren oft erst nach einem Einbruch in ein...
Wer Opfer eines Einbruchs geworden ist, investiert häufig nach dem eingetretenen Schaden in moderne Einbruchschutztechnik. Der materielle Verlust und die psychischen Belastungen sind damit jedoch nicht mehr ungeschehen zu machen. Dabei lässt sich...

Tandberg Data und MOBOTIX setzen neuen Standard bei Videoübe...
Dortmund, 19. Januar 2017. Tandberg Data, führender Anbieter von Datensicherungslösungen und Tochterunternehmen der Sphere 3D Corp. (NASDAQ: ANY), präsentiert zusammen mit MOBOTIX eine vorkonfigurierte und vollintegrierte Datenspeicher-Lösung für...

Alarmanlage:

Die neue Funk-Alarmanlage D18 bietet für Eigentümer und Miet...
Weinheim, 17. November 2017 – Mit der neuen D18 bietet Daitem ab sofort eine Funk-Alarmanlage an, die passgenau auf den durchschnittlichen Wohnbedarf von Singles, Paaren und auch jungen Familien zugeschnitten ist: Eigentümer und Mieter von...

Sicherheit geht vor - Eigenheim vor Einbrechern schützen
Im Jahr 2016 verzeichnete die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) etwa 151.000 Einbrüche in Deutschland.1 Da wundert es nicht, dass jeder Dritte fürchtet, selbst Opfer eines Einbruchs zu werden.2 Trotzdem sichern nur circa vier Prozent der...

Ausgezeichnete Produktneuheit für mehr Komfort: Mit dem „Han...
Weinheim, den 16. August 2017 – Nach der Devise „Je komplexer die Technik, desto einfacher muss deren Bedienung sein!“ bietet DAITEM eine Produktneuheit an, die den Alltag komfortabler und einfacher macht: Als optionale Bedieneinheit für die DAITEM...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Almas Industries AG


Almas Industries AG

Sebastian Binder
Floßwörthstraße 57
68199 Mannheim
Tel.: +49 (0) 621 – 84 25 28 130
Fax: +49 (0) 621 – 84 25 28 999
E-Mail:
Web: www.almas-industries.de

Über ALMAS INDUSTRIES Seit 2004 ist ALMAS INDUSTRIES ein führendes europäisches Unternehmen für innovative Sicherheitslösungen. Wir sind überzeugt davon, dass unsere hochwertige Technologie die Sicherheit und Effizienz...

mehr »

zur Pressemappe von
Almas Industries AG

weitere Meldungen von
Almas Industries AG

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info