Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Finanzen & Versicherungen

Markteinführung vGrid 2.0 für Lebensversicherer

Sicherer, schneller, günstiger in der Cloud modellieren

Willis Towers Watson bringt vGrid 2.0 für Lebensversicherer auf den Markt

Frankfurt/Köln, 17. November 2016 — Willis Towers Watson hat eine neue Version der Cloud-basierten Software-as-a-Service-Lösung vGrid auf den Markt gebracht. vGrid 2.0 ermöglicht Lebensversicherern eine noch schnellere und einfachere Modellierung ihrer Risiken kombiniert mit ausgefeilten Sicherheits-Lösungen. Die Software ist vollständig integriert in die Willis Towers Watson-Lösung RiskAgility FM – die marktführende Software-Lösung, mit der Gesellschaften ihre Modelle erstellen und aktuarielle Berechnungen durchführen.

Kosteneinsparung um mehr als 25 Prozent
Die flexible Rechen-Grid-Lösung gibt Lebensversicherern On-Demand-Zugriff auf skalierbare Rechenleistungen. So können sie die immer kürzeren Reporting-Zeitfenster einhalten und auch ad-hoc Anfragen schneller bearbeiten. Michael Klüttgens, Leiter Risk Consulting and Software bei Willis Towers Watson Deutschland, sagt: „Wir haben vGrid unabhängig überprüfen lassen und dabei eine Kostenersparnis von rund 27 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Systemen festgestellt. Mit vGrid 2.0 erwarten wir weitere Einsparungen: Tests haben gezeigt, dass die neue Version rund 20 bis 30 Prozent schneller ist als die bisherige.“

Durch vGrid 2.0 wird es für Versicherungsunternehmen einfacher, sowohl auf regulatorische Anforderungen zu reagieren als auch den internen Erwartungen hinsichtlich ihrer Geschäftsergebnisse gerecht zu werden. „Das Management von großen Rechenleistungen und komplexen IT-Infrastrukturen kann für Versicherer sehr teuer sein, insbesondere wenn die Nutzung im Unternehmen schwankt. vGrid 2.0 bringt die nötige Flexibilität, damit Gesellschaften ein effizientes, skalierbares und sicheres Umfeld vorfinden, genau dann, wenn sie es brauchen“, ergänzt Klüttgens. „In Deutschland nutzen bisher nur wenige Versicherer Cloud-basierte Anwendungen für ihre Modellierungsaktivitäten. Um jedoch künftig flexibler und auf mehr Rechen-Power zugreifen zu können, ist der (Teil-)Umstieg auf die Cloud eine kosteneffiziente Lösung.“

Alle bisherigen und neuen Kunden von vGrid erhalten ein automatisches Upgrade auf die neueste Version der Microsoft Azure Rechner für die Modellierung.

Detailinformationen zu vGrid 2.0

Mehr Features für höhere Sicherheit
Neue Security-Features für die virtuelle „Pay-as-you-go“-Rechentechnologie sichern die Kompatibilität mit internen IT-Vorschriften und -Voraussetzungen. Bei vGrid 2.0 ist beispielsweise eine mehrstufige Authentifizierung notwendig. Diese ist wiederum eine Voraussetzung für viele Unternehmen, um das Risiko zu reduzieren, dass Anmeldeinformationen für Web-Applikationen und Services gefährdet oder unbeabsichtigt geteilt werden. Zudem können die Nutzer selbst bestimmen, wann ihre Daten von selbst aus dem vGrid Cloud-Speicher gelöscht werden.

Weitere Neuerungen
• vGrid 2.0 beansprucht nur dann Kapazitäten, wenn tatsächlich eine Berechnung stattfindet und schaltet danach automatisch ab. Mit der neuen Version können Anwender die Rechner auch innerhalb von zwei bis drei Minuten nach der letzten Berechnung ausschalten.
• User können sich Email-Benachrichtigungen einstellen, wenn vGrid mit einem Auftrag startet oder diesen abgeschlossen hat. Darüber hinaus können vGrid-Nutzer eine Benachrichtigung erhalten, wenn andere Personen vGrid nutzen.
• Durch vorherige Berechnungen in vGrid sind Anwendern die standardmäßigen Laufzeiten der Modellrechnungen bekannt. Falls eine Berechnung länger dauert als erwartet, kann in vGrid 2.0 das automatische Abschalten von Berechnungen eingerichtet werden. Die Abschaltung und damit verbundene Unterbrechung der Berechnung vermeidet unerwartete Kosten.

17.11.2016 10:58

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Lebensversicherung:

Niedrige Schwankungsanfälligkeit: Vienna Life informiert zur...
Die Volatilität gehört für Investoren zu den wichtigsten Kennzahlen für die Bewertung und den Vergleich von Geldanlagen hinsichtlich Wertstabilität und Renditeaussicht. Sie ermittelt die Schwankungsanfälligkeit des favorisierten Investments und...

Betriebsrente büßt an Beliebtheit ein, private Vorsorgeinstr...
Galt die Betriebsrente bis vor wenigen Jahren noch als eine sichere Bank, wenn es darum ging, die gesetzliche Rente aufzubessern, ist ihre Beliebtheit zuletzt gesunken. Das ergab eine Studie eines großen Finanzdienstleisters. Vorsorgespezialisten...

Goldpreis zieht an – Anleger profitieren durch Vienna Life-P...
Der Goldpreis erreichte kürzlich ein Jahreshoch und knackte die 1.300-US-Dollar-Marke erstmals seit November 2016. Der derzeitige Anstieg weckt die Begehrlichkeit von Gold als Sachwertanlage in Fondsportfolios – Vienna Life bietet entsprechende...

Lückenlose Patientenversorgung für das neue Entlassmanagemen...
Seit 1. Oktober 2017 sind Krankenhäuser dazu verpflichtet, für Patienten nach voll- oder teilstationärem Aufenthalt sowie nach Erhalt stationsäquivalenter Leistungen eine lückenlose medizinische Versorgung zu organisieren. Die Software kann...

E-Bikes per Gehalt - Lohnoptimierungsmodelle mit der Varial ...
Brilon, 09.10.2017. Die MÜLLER & BAUER GmbH & Co. KG aus Metzingen bei Stuttgart setzt immer mehr Lohnoptimierungsmodelle im Unternehmen ein und stellt die hierbei eingesetzten steuerlichen Vergünstigungen und Lohnteile über das Personalwesen der...

Modellierung:

Neue Version von in-STEP RED veröffentlicht
Die microTOOL GmbH hat die Version 2.1 von in-STEP RED freigegeben. Die Software bietet Unterstützung für die Anforderungserhebung, -spezifikation, -modellierung und -verwaltung und die daraus hervorgehende Projektplanung bis hin zum Test. Der...

objectiF RM 3.1 Software für Requirements Engineering ersche...
Die microTOOL GmbH veröffentlicht die Version 3.1 der Software für Anforderungserhebung, Analyse und Modellierung, objectiF RM. Das Tool bietet eine umfassende Unterstützung für sämtliche Disziplinen des Requirements Engineering. Anforderungen...

Model Engineering Solutions: Expansion in Asien
Berlin, 24.11.2014: Model Engineering Solutions (MES), der Berliner Spezialist für die modellbasierte Entwicklung von Software, hat sein Geschäft in Asien erheblich ausgebaut. In Japan, Korea, China und Indien wurde in den letzten Jahren ein...

Softwarelösung:

Wie eine moderne Zeiterfassung die Personalarbeit erleichter...
Graz, 27. Juli 2017. TimeTac wird auf der heurigen Messe Zukunft Personal mit einem Stand vertreten sein. Die wichtigste Messe für Personalmanagement in Europa findet von 19. bis 21. September 2017 in Köln statt. Passend zum diesjährigen Motto...

Neue Partnerschaft zwischen SpecPage und Decernis für lebens...
Gemeinsam bieten die beiden Partner eine integrierte Regulatory Compliance für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie an. Küssnacht (Schweiz), 29. Juni 2017. SpecPage, ein führender Anbieter von integrierten Softwarelösungen und Online-Tools...

Ubimax gewinnt Auggie Award auf der Augmented World Expo (AW...
Atlanta, 13.06.2017: Ubimax, führender Anbieter von industriellen Wearable-Computing-Lösungen, gewinnt den AWE Auggie Award 2017. Die AWE Auggie Award Preisverleihung zeichnet Unternehmen und Produkte aus, deren AR & VR Technologien die Zukunft des...

NUFAM 2017: Erfolgreicher Messeauftritt
Startschuss zur (R)Evolution der Baubranche Vom 28.09. bis 01.10.2017 präsentierte die A1 Digital Deutschland GmbH ihr umfangreiches Portfolio der Telematik-Lösungen für Flottenbetreiber auf der NUFAM in Karlsruhe. In Halle 2 am Stand B217...

Maschinen vernetzen, Kosten reduzieren, effizienter arbeiten
A1 Digital bietet maßgeschneiderte Telematik-Lösungen für die Bauwirtschaft Die Digitalisierung hat Arbeitsprozesse weltweit verändert. Auch in der Baubranche entwickeln sich digitale Lösungen zu einem immer größer werdenden Wettbewerbsvorteil....

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Willis Towers Watson

Willis Towers Watson
Christina Bertholdt
Eschersheimer Landstraße 50
D-60322 Frankfurt
Telefon: +49 69 1505-5119

www.willistowerswatson.com

Über Willis Towers Watson Willis Towers Watson NASDAQ: WLTW gehört zu den weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Advisory, Broking und Solutions. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, aus Risiken Wachstum zu generieren....

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info