Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Industrie & Handwerk

Medtec Europe 2017 in Stuttgart - Precision Micro zeigt photochemisch geätzte Titan-Implantate

Auf Grund des großen Erfolges, den Precision Micro mit seinen Präzisions- und Qualitätsprodukten auf der Medtec 2016 erzielen konnte, nimmt der Ätztechnik-Spezialist aus Birmingham, England, erneut an der Fachmesse für Medizintechnik in Stuttgart teil.
Vom 4. bis 6. April präsentiert das Unternehmen auf der Medtec Europe seine Kompetenz im Bereich photochemischer Ätztechnik und Galvanoformtechnik.

Schwerpunkt I: CMF-Schädelimplantate

Einen Themenschwerpunkt bilden ätztechnisch hergestellte Produkte, die für den Einsatz in der craniomaxillofazialen Chirurgie (CMF) bestimmt sind. Dabei handelt es sich um Titan-Implantate für den Schädelbereich. Gefertigt werden die Implantate in einer photochemischen Ätzlinie, die den teuren und nur sehr schwer formbaren Werkstoff Titan ohne Energieeintrag verarbeiten kann. Diese Produktionslinie ermöglicht auch großvolumige, photochemisch geätzte Serienfertigung. Damit wird u. a. ab dem vierten Quartal 2017 ein CMF-Entwicklungsauftrag, der auf der Medtec 2016 akquiriert wurde, in die Serienfertigung übergehen.

Schwerpunkt II: Titangeätzte medizinische Implantate und Instrumente

Mit dem fotochemischen Ätzverfahren lassen sich Implantate aus Titan mit absolut gratfreien Kanten herstellen. Foto: Precision Micro

[Großes Bild anzeigen]

Titanätzteile wie z. B. kraniale Implantate, Komponenten für implantierte Herzschrittmacher oder Mikroteile wie Stecker, Kontakte, Flachfedern und Gitter für Hörgeräte stellen den zweiten Themenschwerpunkt dar. Außerdem werden medizinische Instrumente aus Edelstahl wie z. B. Knochensägen sowie Knie- und Hüftimplantate vorgestellt.

Grat- und spannungsfrei auch bei hochfestem Titan

Medizinische Produkte aus Titan sind gratfrei, ohne Unebenheiten und verfügen über eine glatte Oberfläche. Müssen diese Materialeigenschaften erhalten bleiben, bietet die Ätztechnik im Vergleich zu konventionellen Verfahren wie Stanzen, Laser- oder Wasserstrahlschneiden viele Vorteile. So entstehen bei der Bearbeitung keine durch Wärme beeinträchtigten Bereiche, die unerwünschte Spannungen im Produkt nach sich ziehen.

Optimierter Herstellungsprozess

Zur Herstellung dieser und weiterer photochemisch geätzter Produkte werden digitale Werkzeuge verwendet. Das reduziert die Vorlaufzeiten signifikant, Designänderungen sind deshalb schnell durchführbar und ermöglichen kurze Rüst- und Reaktionszeiten bei sich schnell verändernden Marktanforderungen.

Precision Micro
auf der Medtec Europe 2017
4. - 6. April
Messe Stuttgart
Stand 1B28

Bilddateien:


Mit dem fotochemischen Ätzverfahren lassen sich Implantate aus Titan mit absolut gratfreien Kanten herstellen. Foto: Precision Micro
[Großes Bild anzeigen]

20.02.2017 10:48

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Precision Micro:

Automobilindustrie kurbelt Wachstum von Precision Micro an
Weltweit verfolgen Automobilhersteller ein großes Ziel: Sie wollen immer sauberere Fahrzeuge mit immer niedrigerem Kraftstoffverbrauch produzieren. Vor diesem Hintergrund steigt die Nachfrage nach Benzindirekteinspritzungs-Systemen, die den...

Große Nachfrage bedingt Investitionen in der Ätztechnik
Das fotochemische Ätzen etabliert sich zunehmend als das anerkannte Verfahren für die Herstellung von präzisen und häufig sicherheitskritischen Metallteilen und -komponenten. Das hat dazu geführt, dass Precision Micro mit Hauptsitz im eng-lischen...

Precision Micro führt In-house-Elektropolierverfahren ein
Das Elektropolieren (auch elektrochemisches Polieren oder elektrolytisches Polieren) hat sich aufgrund der qualitativ hochwertigen Ergebnisse innerhalb kurzer Zeit als idealer Endbearbeitungsprozess für chemisch geätzte Metallteile etabliert....

Medtec Europe:

Zum 10-jährigen Standortjubiläum Umsatz-Meilenstein erreicht
Zum 10-jährigen Bestehen der Produktionsstätte in Birmingham, England, erreichte Europas führender Ätztechnikspezialist Precision Micro einen Umsatz-Meilenstein. Nur 10 Jahre nach der Eröffnung des Produktionsstandortes unterstreicht der...

ätztechnik:

Precision Micro - Neue Website vermittelt gestochen scharfes...
Precision Micro - www.precisionmicro.com Neue Website vermittelt gestochen scharfes Bild über Ätztechnik Europas führender Ätztechnikspezialist Precision Micro informiert mit seinem neuen Webauftritt umfassend über das Verfahren und die...

Weltmeister Thomas Berthold "Der Profi weiß, dass Schmerzmit...
Die Schmerzprofis von Bomedus holen Weltmeister Thomas Berthold ins Team Die Schmerzprofis vom Bonner Medizintechnikunternehmen Bomedus – Spezialisten für die Behandlung chronischer Schmerzen - haben sich mit Ex-Profifußballer Thomas Berthold...

MedTec präsentiert weltexklusiv neueste Entwicklungen in der...
Gelegenheit zum ausgiebigen Wissens- und Erfahrungsaustausch rund um die Themen Arthrose, Osteoporose sowie degenerative Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungs- und Stützapparates bot die Anwendertagung der MedTec Medizintechnik GmbH. Die...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Precision Micro

Markus Rettig
Precision Micro
Orchideenstraße 6
90542 Eckental
Tel: +49 (0)176 805 387 66


Lee Weston
Marketing & Communications Manager
Precision Micro
11 Vantage Way
Erdington
Birmingham B24 9GZ
UK
Tel: +44 121 380 0100
Fax: +44 121 749 4157

Precision Micro produziert seit mehr als 50 Jahren Hochpräzisionsmetallteile und -komponenten mittels Produktionsverfahren wie photochemisches Ätzen, Galvanotechnik und Drahterodieren. Das Unternehmen mit Sitz in Birmingham...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info