Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Politik

Mehr Barrierefreiheit für Rheinland-Pfalz - Privatwirtschaft verpflichten und in Mobilität investieren

Barrierefreiheit muss stärker gefördert werden, sowohl in Rheinland-Pfalz als auch deutschlandweit.
Das forderte der Sozialverband VdK zum Start seiner Jahreskampagne „Weg mit den Barrieren“. So müsse die rheinland-pfälzische Landesregierung barrierefreie Umbauten vorantreiben und finanziell unterstützen, besonders bei Privatanbietern wie Geschäften oder Arztpraxen. Das ergänze die bundespolitische VdK-Forderung, die Privatwirtschaft gesetzlich zu Barrierefreiheit zu verpflichten. „Bislang gilt Barrierefreiheit nur in öffentlichen Gebäuden und bei Neubauten“, so VdK-Landesverbandsvorsitzender Willi Jäger. „Aber bestehende Gebäude bleiben außen vor! Das muss sich schnell und flächendeckend ändern.“

Darüber hinaus sei es wichtig, einen Schwerpunkt beim Thema „Mobilität“ zu setzen. Der Sozialverband VdK fordert von der Bundesregierung ein Investitionsprogramm von 800 Millionen Euro jährlich. 330 Millionen Euro davon sollten in den barrierefreien Umbau von Bahnhöfen fließen, zusätzlich zu den bislang dafür vorgesehenen Mitteln. „Dementsprechend müsste auch das Land seine Zuschüsse für barrierefreie Bahnhöfe verdoppeln“, betonte Willi Jäger. Außerdem sei es wichtig, barrierefreie Taxis landesweit einzurichten; das ließe sich gesetzlich festlegen. „Jeder Rheinland-Pfälzer sollte sich ein barrierefreies Taxi rufen können, wenn er es braucht“, so Jäger.

Drittens fordert der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz, das Landesgesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen zu ergänzen.

„Barrierefreiheit muss ein Schwerpunkt werden bei der Ausbildung für Bauberufe sowie für Städte- und Verkehrsplaner“, so Jäger. „Der Trend geht zwar in die richtige Richtung, aber es gibt immer noch zu viele Fachleute, die von Barrierefreiheit kaum Ahnung haben. Dieses Problem muss man von der Wurzel her bekämpfen, nämlich direkt bei der Ausbildung, und zwar verpflichtend.“

18.02.2016 11:44

Das könnte auch Sie interessieren:

Barrierefreiheit:

MCM Investor Management AG darüber, wie man altersgerechte I...
Bei einer immer älter werdenden Bevölkerung ist das Thema altersgerechtes Wohnen wichtiger denn je – die passenden Immobilien müssen also her Magdeburg, 18.10.2017. Die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg beschäftigen...

Die inclusion AG beteiligt sich an der Woche des Sehens 2017
Verbände und Unternehmen machen auf die Situation blinder und sehbehinderter Menschen aufmerksam „Das Ziel im Blick!“ ist das Motto der diesjährigen Woche des Sehens, die vom 08. bis 15. Oktober stattfindet. Das Motto schließt drei Themen ein,...

Rheinland Pfalz:

Online Migrationsmuseum "Lebenswege" feiert Jubiläum
Das rheinland-pfälzische Online-Migrationsmuseum „Lebenswege“ feiert sein fünfjähriges Jubiläum. Erstmals hatte „Lebenswege“ am 16. Dezember 2009 seine virtuellen Pforten geöffnet. Das Internet-Museum erzählt in Texten, Audio- und Videosequenzen,...

Tyre24 begrüßt zehn neue Azubis
Die Tyre24Group bietet jedes Jahr jungen Erwachsenen einen Berufseinsteig in den unterschiedlichsten Ausbildungsberufen an. Mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres am 01. August 2014 haben zehn junge Frauen und Männer ihre Berufsausbildung in den...

Ärzte:

Aktuelles von Europas wichtigstem Krebskongress: Kongressber...
Die Kongressplattform www.hematooncology.com hat einen Bericht vom Kongress der European Society for Medical Oncology (ESMO) veröffentlicht. Dieser fand vom 8. bis 12. September in Madrid statt. Der Bericht liefert Ärzten Informationen zu den...

Kongresshighlights von der ICML und dem EHA-Kongress 2017: U...
Gleich zwei hochkarätige Kongresse warteten im Juni mit dem Neuesten aus der hämatoonkologischen Forschung auf. Dieses Jahr fand vom 14. bis 17. Juni in Lugano die International Conference on Malignant Lymphoma (ICML) statt. Kurz danach lockte vom...

Neues zum multiplen Myelom, NSCLC, Pankreaskarzinom und Mamm...
Die diesjährige Jahrestagung der American Society of Clinical Oncology (ASCO) bot vom 2. bis 6. Juni 2017 wieder einmal spannende neue Informationen zur Behandlung von malignen Tumoren. Auf der unabhängigen Kongressplattform www.hematooncology.com...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz

Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz
Kaiserstraße 62
55116 Mainz
Telefon 06131 - 66970-33
Telefax 06131 - 66970-30


Der Sozialverband VdK ist deutschlandweit die größte Interessenvertretung aller behinderten Menschen, chronisch Kranken, Sozialversicherten und Rentner. Er berät seine Mitglieder in sozialrechtlichen Fragen und vertritt sie...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info