Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Logistik & Verkehr

Mehr Effizienz und Transparenz entlang der Lieferkette: Crane Worldwide Logistics schafft verbesserte Kundenservices

Kewill hilft, Prozesse zu straffen und die Kundenzufriedenheit zu steigern „Never change a winning team“: Kewill, führender Anbieter von Supply-Chain-Software, und Crane Worldwide Logistics geben die Fortführung ihrer langjährigen Partnerschaft bekannt.
Um Transportprozesse auf Schiene und Straße effektiv zu steuern und internationale Zollanforderungen zu erfüllen, setzt das Full-Service-Speditionsunternehmen im Bereich Zoll und Logistik für Luft- und Seefracht bereits seit acht Jahren auf Kewills Global-Forwarding- Software. Mit dem anstehenden Update der Produktsuite sollen die Abläufe künftig noch effizienter erfolgen. Kunden profitieren weltweit von verbesserten Services.
Zuverlässigkeit, Qualität und erstklassige Services haben für Crane Worldwide Logistics oberste Priorität. Daher suchte der Logistiker für sein Transportmanagement einen Partner, der die Anforderungen des Unternehmens voll und ganz erfüllt. Aufgrund der Flexibilität und lösungsorientierten Herangehensweise von Kewill entschied sich das international agierende Unternehmen 2008 für die Zusammenarbeit mit dem Supply-Chain-Experten. Mit Unterstützung der Technologie sowie durch den steten Support des Kewill Teams konnte Crane Worldwide Logistics in dieser Zeit sechs System-Upgrades eigenständig meistern. Das jüngste Global-Forwarding-Update bietet dem Full-Service-Spediteur einen verbesserten Überblick, mehr Reporting-Möglichkeiten sowie speziell auf die Anforderungen des Unternehmens zugeschnittene Funktionen für Transporte über Land.
Zudem stärkt Crane Worldwide Logistics mit der Kewill Lösung seine Leistungsfähigkeit hinsichtlich des Managements von Lieferungen in jedem Transportmodus auf lokaler, nationaler und globaler Ebene. Der Logistiker verfügt über einen umfassenden Überblick über alle Lieferungen und Transporte, um weltweit mit Spediteuren und Zollbehörden bestmöglich zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten. Des Weiteren ist Crane Worldwide Logistics stets über veränderte Zoll- und Compliance-Vorgaben überall auf der Welt informiert.

Prozessoptimierungen im Blick
Durch die Zusammenarbeit mit Kewill ist Crane Worldwide Logistics imstande, die Entwicklung von Supply-Chain-Lösungen voranzutreiben, mit denen das Unternehmen die Wettbewerbsfähigkeit seiner Kunden kontinuierlich verbessern kann. Zoll- und Compliance- Regelungen sind ständigen Veränderungen unterworfen. Hinzu kommen immer weiter steigende Kosten für Transporte und Transportdienstleistungen. Mithilfe der neuesten Supply-Chain-Technologie unterstützt Kewill das Speditionsunternehmen dabei, sich dieser Herausforderung zu stellen und zugleich die Kapitalrendite (Return on Investment, ROI) zu erhöhen. Die neuen Global-Forwarding-Funktionen versetzen Crane Worldwide Logistics in die Lage, die eigene Produktivität und den Kundendienst zu verbessern. So lassen sich beispielsweise Straßen- und Schienenprozesse innerhalb eines Workflows bearbeiten. Anwender haben zudem die Möglichkeit, sämtliche Transportaufträge zu verfolgen und die Informationen für ihre Berichte zu nutzen.
„Unser Ziel war es, die Anforderungen und Erwartungen unserer Kunden auf eine kosteneffiziente Art und Weise zu übertreffen. Dank des neuesten Upgrades der Global- Forwarding-Software von Kewill lassen sich Transportprozesse auf Schiene und Straße noch einmal deutlich optimieren“, erklärt Michele Carrier, Crane Worldwide Logistics Director of Administration. „Das Kewill Team hat Seite an Seite mit uns daran gearbeitet, das richtige Maß an Projektsupport zu entwickeln. Dadurch waren wir in der Lage, das Upgrade größtenteils eigenständig durchzuführen und dabei sowohl unsere Zeit- als auch die Kostenvorgaben zu erfüllen.“

Zahlreiche Anforderungen – eine Lösung
Kewills multimodale Speditionslösung ermöglicht schnellen und einfachen Zugriff auf zentrale Lieferinformationen. Kunden profitieren von einer beispiellosen Transparenz entlang der Lieferkette. Außerdem unterstützt Global Forwarding das Prozessmanagement und die Automatisierung von Arbeitsabläufen. Dadurch lässt sich Zeit einsparen, die eine doppelte Dateneingabe ansonsten erfordern würde. Dank der Sendungsverfolgung gepaart mit einem detaillierten Reporting bietet die Software Anwendern zudem einen verlässlichen Einblick in Lieferzyklen. Als Resultat lassen sich Transporte und Lieferungen transparent abbilden und unvorhergesehene Risiken signifikant minimieren.
„Die Flexibilität unserer Kunden zu verbessern und den bestmöglichen Kundenservice zu bieten steht für uns an erster Stelle“, erläutert Lee Payne, Vice President of Product Strategy bei Kewill. „Zu sehen, wie sehr wir Crane Worldwide Logistics innerhalb der vergangenen Jahre und im Zuge von sechs erfolgreichen Systemupgrades helfen konnten, von unserer Technologie zu profitieren, macht uns stolz.“

30.01.2017 11:55

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Kundenservice:

Servicekiller Gleichgültigkeit: „Mein Chef hat mir gesagt, d...
München, 10. Oktober 2017 - Dass das Zitat wirklich so in einem realen Testanruf gefallen ist, beteuert der Münchner Berater für Service- und Unternehmenskultur Peter Höfl. Nach vielen Jahren Mystery-Checks sei er zwar einiges gewohnt, doch bei...

Spedition:

Bermel setzt auf EDI-Lösung von active logistics – Schnelle ...
Mit dem elektronischen Datenaustausch-Service (EDI) von active logistics konnte die Spedition Bermel innerhalb kürzester Zeit an zwei Speditionen eines Stückgutnetzwerks angebunden werden: Seit dem 14. August funktioniert die Lösung nun...

„Aus KG wird AG“: Erstes Fränkisches Silo-Transportunternehm...
Das Familienunternehmen aus Herzogenaurach setzt seine bisherige Unternehmensphilosophie mit neuem Chef unter neuem Namen fort und wappnet sich für die Zukunft Herzogenaurach. Nun steht es fest: Das „Erste Fränkische Silo-Transportunternehmen...

Supply Chain:

Data Analytics für die Logistikwirtschaft
Wie aus einfachen Daten relevante Informationen werden, zeigt die Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS zum 34. Deutschen Logistikkongress vom 25.-27. Oktober in Berlin: Neben den etablierten Studien »TOP 100 in European Transport...

Fazit zum 13. Logistik- & SCM-Gipfel auf Schloss Biebrich
„Der 13. Logistik- & SCM-Gipfel von Dialogum war für admoVa erneut ein voller Erfolg!“, Auch dieses Jahr haben sich unsere Experten Dr. Jens Kaeseler und Dr. Jens Rittscher in ausgewählten Gesprächsrunden interessierten Fragen und...

Gebündelte Kapazitäten für internationalen Erfolg in der Log...
Benny Melumad ist neuer Chief Technology Officer (CTO) bei Kewill. Das hat der führende Anbieter innovativer Supply-Chain-Software und Zollabfertigungslösungen jetzt bekannt gegeben. Melumad verantwortet das Engineering-Team, um die technologische...

Transportdienstleistung:

Fixemer Logistics präsentiert sich seinen Kunden in Filmform
Perl-Borg, 08.09.2011 Fixemer Logistics setzt auf Bewegtbilder und begleitet (neue) Kunden auf eine audiovisuelle Reise in das Unternehmen. Immer mehr Kunden informieren sich im Internet über Unternehmen und deren Leistungsangebot. Bewegte...

BTK schließt Expansion von 20 auf 201 Fahrzeuge ab
Die BTK Befrachtungs- und Transportkontor GmbH investierte seit Anfang 2007 in 181 Neufahrzeuge. Heute sind die letzten beiden Sattelzugmaschinen der Marke DAF in Rosenheim angekommen und komplettieren den Fuhrpark von 201 Fahrzeugen. Mit...

„Wer wettbewerbsfähig sein will, muss den Wert von Daten erk...
Dorsten, 13. November 2017. Für Unternehmen ist das Gewinnen von Informationen und Wissen aus Daten ein zentraler Erfolgsfaktor. Wer wettbewerbsfähig sein will, muss ihren Wert erkennen und sie für sein Geschäftsmodell nutzbar machen. Doch welche...

Christoph Keese spricht über die Digitalisierung und ihre Fo...
Dorsten, 7. November 2017. „Silicon Germany – Kapieren, nicht kopieren“ lautet der Vortrag des Journalisten und Publizisten Christoph Keese auf dem 37. KVD Service Congress. Er wird als Special Guest am 10. November 2017 im Hilton Hotel Munich...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Kewill GmbH

Norsk-Data-Straße 1
61352 Bad Homburg v. d. H.

Silke Fuchs

Der Welthandel ist durch eine rasant zunehmende Komplexität seiner Lieferketten geprägt. Diese umfasst Bereiche wie Einkauf, Zollabfertigung, Compliance, Transport, Lagerung, Finanzierung, Transparenz und Schnittstellenverknüpfung....

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info