Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Logistik & Verkehr

Mehr Power für den Klimaschutz: Hermes Fulfilment nimmt Blockheizkraftwerk in Betrieb

Die Hermes Fulfilment GmbH macht sich einmal mehr für den Klimaschutz stark. Um einen wesentlichen Teil der Energie künftig selbst zu erzeugen und dabei gleichzeitig die Ressourcen zu schonen, hat das Unternehmen im Versandzentrum Haldensleben ein modernes Blockheizkraftwerk in Betrieb genommen.
Es wird bis zu 20 Prozent des benötigten Stroms liefern und etwa 30 Prozent des Wärmebedarfs abdecken. Die Anlage ist wesentlicher Teil des Masterplans Klimaschutz, der in der Corporate-Social-Responsability-Strategie von Hermes Fulfilment verankert ist.

Das mit Erdgas angetriebene Blockheizkraftwerk wiegt rund elf Tonnen und beruht auf dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung. Der Vorteil im Vergleich zur getrennten Erzeugung von elektrischer Energie und Wärme liegt in der deutlich besseren Ausnutzung der Primärenergie. „Die bei der Stromerzeugung anfallende Abwärme nutzen wir zur Beheizung der Gebäude und zur Warmwasserbereitung“, erklärt Michael Schekatz, Leiter Betriebstechnik bei Hermes Fulfilment in Haldensleben: „So können insgesamt rund 86 Prozent der eingesetzten Primärenergie verwertet werden.“ Bei Anlagen ohne Nutzung von Abwärme liegt der Wirkungsgrad teilweise unter 50 Prozent.

Christoph Eckert von der Betriebstechnik bei der Inspektion des Blockheizkraftwerks in Haldensleben.

[Großes Bild anzeigen]

Das Blockheizkraftwerk soll rund 5.000 Betriebsstunden pro Jahr laufen. Sowohl der erzeugte Strom als auch die dabei anfallende Wärme werden zu 100 Prozent im Versandzentrum verbraucht. Das hat direkte Auswirkungen nicht nur auf die Energieeffizienz, sondern auch auf die Öko-Bilanz des Standorts: „Mit der neuen Anlage werden wir rund 300.000 Euro an Energiekosten im Jahr einsparen. Gleichzeitig reduzieren wird den CO2-Ausstoß um 1.200 Tonnen jährlich“, hat Michael Schekatz berechnet.
„Die verstärkte Nutzung regenerativer Energien und die deutliche Reduzierung des CO2-Ausstoßes sind unser erklärtes Ziel, denn als einer der größten Arbeitgeber in Sachsen-Anhalt haben auch wir eine Verantwortung gegenüber Umwelt und Gesellschaft“, betont Olaf Wallace, Betriebsleiter des Versandzentrums Haldensleben. „Deshalb ist die Inbetriebnahme des Blockheizkraftwerkes ein Meilenstein unseres Klimaschutzprogramms.“ Dessen mittelfristiges Ziel ist es, bis zum Geschäftsjahr 2020/21 die Treibhausgas-Emissionen im Vergleich zu 2006/07 auf die Hälfte zu senken. Dazu trägt unter anderem auch der Einbau neuer Antriebe an der 30 Kilometer langen Fördertechnik bei, mit denen Hermes Fulfilment 25 Prozent weniger Energie verbraucht.


Das ökologisch geprägte Handeln von Hermes Fulfilment hat die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen DQS überzeugt. Sie zeichnete den Standort Haldensleben kürzlich mit dem Umweltzertifikat nach ISO 14001 aus.

Bilddateien:


Christoph Eckert von der Betriebstechnik bei der Inspektion des Blockheizkraftwerks in Haldensleben.
[Großes Bild anzeigen]

18.06.2015 11:48

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

JD.com startet Luxus-E-Commerce-Plattform “Toplife”
Neue Plattform bietet Marken einen direkten Vertriebskanal für Luxus-Produkte für chinesische Verbraucher Beijing, 10. Oktober 2017. (NASDAQ: JD), Chinas größter Einzelhändler, gab heute den Start von Toplife bekannt, einer neuen, exklusiven...

Blockheizkraftwerk:

Gewerbeenergie von Bürger speichern Energie eG ist immer gün...
Unternehmen profitieren immer weniger von Energieausschreibungen, dabei binden diese sich oft an langfristige Verträge. Der Strompreis ist so günstig, was soll da noch großartig eingespart werden können? Umlagen, Abgaben und Netzentgelte machen...

Blockheizkraftwerk: Lohnt sich die Anschaffung?
Bund, Länder und Energieversorger fördern effiziente Heizungsanlagen, die gleichzeitig Strom produzieren Eisenach, November 2016. Blockheizkraftwerke (BHKW) erfreuen sich wachsender Beliebtheit, denn sie nutzen Energie besonders effizient und...

Aktueller Schadensreport für Biogas-BHKW erschienen
Die Interessen Gemeinschaft Biogasmotoren stellt Betreibern von Biogasanlagen einen Schadensreport vor, der typische Schwachpunkte von Biogas-BHKWs auflistet und wichtige Hinweise zur Optimierung von Anlagenkomponenten vermittelt. Seit rund...

MVG Medienproduktion verringert CO2-Ausstoß
Das Aachener Unternehmen MVG Medienproduktion verringert seinen CO2-Ausstoß für das Jahr 2016 im Vergleich zum Vorjahr um 2,4 %. Seit dem letzten Jahr arbeitet die MVG klimaneutral. Das bedeutet, dass neben der Vermeidung und Reduktion des...

Deutschland bleibt Großbaustelle in Sachen Nachhaltigkeit - ...
(pur). „Deutschland ist noch meilenweit von einer nachhaltigen Entwicklung entfernt“, bilanzieren elf Spitzenverbände, Gewerkschaften und Nichtregierungsorganisationen in ihrem neuen Bericht „Großbaustelle Nachhaltigkeit – Deutschland und die...

Energiekosten:

Effizient kalkulieren mit dem Energiecheck der ascent AG
Die Lebenshaltungskosten steigen – vor allem im Hinblick auf Energiekosten wie Strom und Gas. Die ascent AG berät Verbraucher im Rahmen des Themas „Angewandte Alltagsökonomie“ mit individuellen Energiechecks und zeigt effektive Maßnahmen auf, mit...

Der S0-Recorder überzeugt in einer großen Druckerei als Moni...
Die Druckerei Variograph setzt den S0-Recorder der Firma OnTimeLine zum Monitoring von laufenden Energiekosten der Produktion ein. Der S0-Recorder ermöglicht die detaillierte Überwachung und Aufzeichnung des Strom- und Gasverbrauches von...

Ampere AG schreibt Belieferung von 7.500 Gewerbekunden aus. ...
Berlin, 27.01.2016. Die Berliner Ampere AG schreibt aktuell die Energiebelieferung von bundesweit 7.500 Gewerbetarifkunden aus. Dies entspricht einem Volumen von jährlich 274 Millionen Kilowattstunden. Die Ausschreibung umfasst zwei Lose – eines...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Hermes Fulfilment GmbH


Hermes Fulfilment GmbH

Bannwarthstraße 5
22179 Hamburg
Katrin Borzym
Tel. +49 (0)40 646041-6728


Die Hermes Fulfilment GmbH mit Hauptsitz in Hamburg und Standorten in Haldensleben, Löhne und Ohrdruf ist ein Unternehmen der Otto Group und erbringt umfangreiche Dienstleistungen für den Distanzhandel. Dank seiner Handelserfahrung...

mehr »

Agentur Kontakt: Logo: AD HOC PR GmbH


AD HOC PR GmbH
www.adhocpr.de

Berliner Straße 107
33330 Gütersloh
Christian Jung
Tel. +49 (0)5241 903932

...

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info