Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > IT, Computer & Internet / Software

Mit dem Rad zur Achttausender-Expedition in den Himalaja

Frankfurt a. M., 1. April 2011 – Heute bricht der Extrembergsteiger Christian Rottenegger mit seinem Fahrrad in Richtung Shisha Pangma auf – einem der weltberühmten Achtausender.
Ohne weitere Hilfsmittel, allein aus eigener Kraft will er den Gipfel des 8027 Meter hohen Bergmassivs erreichen.

Vor ihm liegt eine Radtortur durch die heiße kasachische Steppe, die Taklamakan-Wüste, über 5000 Meter hohe Pässe bis hin zur tibetischen Hochebene nördlich des Himalaja. Rottenegger will die rund 12.000 Kilometer lange Strecke mit 40 Kilogramm schweren Packtaschen in nur fünf Monaten bewältigen, um rechtzeitig im Basislager des Shisha Pangma einzutreffen: Denn schon im September beginnt das Zeitfenster, das ihm für die Expedition im Nachmonsun bleibt. Gemeinsam mit seinen Freunden Helmut Hackl und Andreas Seiler will er den Achttausender im Alpinstil besteigen und mit Skiern vom Gipfel abfahren.

Christian Rottenegger hat schon vor vier Jahren ein ähnliches Projekt verwirklicht, die Ultratour „8000 km weit, 8000 m hoch“: Damals fuhr er mit dem Rad von Deutschland über die südliche Route durch den Iran, entlang der alten Seidenstraße nach Pakistan und ins wilde Karakorum-Gebirge, wo er gleich im Anschluss zur Expedition in Richtung Gasherbrum II aufbrach. Nach vier Monaten, 9320 km auf dem Rad und fünf Wochen Extrembelastung am Berg musste Rottenegger kurz vor dem höchsten Punkt des Gasherbrum II wegen eines einsetzenden Schneesturms umkehren. Nun will er es noch einmal versuchen, dieses Mal über eine noch schwierigere Radroute und zum einzigen Achttausender, der vollständig auf tibetischem Boden steht.

Geplant hat Rottenegger seine Tour diesmal mit der webbasierten Projektmanagement Software Projectplace. Von der ersten Idee, über zahlreiche Antragsstellungen bis hin zum Start der Expedition hat Rottenegger sein „grenzenloses Projekt“ mit Projectplace realisiert. Überzeugt hat ihn nicht nur die einfache und intuitive Bedienbarkeit der SaaS-Lösung, sondern vor allem auch die Tatsache, dass er von unterwegs – vorausgesetzt natürlich, er hat einen Internetzugang - auf alle Projektinformationen zugreifen kann.

Nähere Informationen unter http://www.das-grenzenlose-projekt.de


http://www.projectplace.de
www.ultratour2. org
Facebook:Projectplace
Twitter: ProjectplaceDE


Pressekontakt:
Projectplace GmbH
Alexandra Schmidt
Speicherstrasse 55
D - 60327 Frankfurt
Mail:

Projectplace
Seit 1998 entwickelt und betreibt Projectplace International AB Europas führende webbasierte Projektmanagementlösung. Projectplace verbessert die Effizienz und vereinfacht die Zusammenarbeit im Projekt sowie die Kommunikation im Team. Das Unternehmen mit Firmensitz in Stockholm, Schweden, verfügt über Niederlassungen in Norwegen, Dänemark, Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden und Deutschland. Der Online-Dienst ist in sieben Sprachen verfügbar und wird von über 650.000 Anwendern weltweit genutzt.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.projectplace.de / Twitter: ProjectplaceDE / Facebook: Projectplace


01.04.2011 10:34

Das könnte auch Sie interessieren:

Foto-Expedition an Bord der Silver Explorer Silversea und Ol...
Frankfurt am Main, Juni 2016: Silversea kreiert in Kooperation mit dem Kamerahersteller Olympus exklusive Foto-Expeditionen entlang der südamerikanischen Westküste aus. Im Rahmen der Ende 2015 ins Leben gerufenen Zusammenarbeit begleiten...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: matrix42 AG


matrix42 AG

Dornhofstr. 34
63263 Neu-Isenburg

Mit der matrix42 Software Empirum können sämtliche PCs, Server, Konfigurationen und Software-Bestände eines Unternehmens effizient und von zentraler Stelle aus vollständig verwaltet werden Windows und Linux. Empirum lässt...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info