Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Mit der movival App und Webanwendung Krebsprävention im Alltag leben

- Krebs effektiv durch Tracking vorbeugen - Aktuelle Infos zum Thema Krebsprävention aus der Welt der Medizin

- Moderne Anwendung für iOS und Android
- Von Medizinern entwickelt

Ob man Teil einer Risikogruppe ist oder einfach ein bewusstes und gesundes Leben führen möchte: Mit der movival App ist es möglich, der Entstehung von Krebs durch eine positive Änderung des alltäglichen Verhaltens vorzubeugen.

Die von Priv.-Doz. Dr. med. Thomas Widmann und seinem Team entwickelte Anwendung setzt dabei auf den Sportgeist des Anwenders und ermuntert ihn, sich körperlich fit zu halten. Dieses zunächst einfach wirkende Konzept basiert auf wissenschaftlichen Studien, die eindeutig belegen, dass definierte Faktoren die Entstehung von Krebs verhindern können. Die Erkenntnisse von Dr. Widmann werden u. a. von der Molekularbiologin und Nobelpreisträgerin Prof. Dr. Elizabeth H. Blackburn als wesentliche Arbeiten zum Thema Bewegung und Telomere zitiert.

Priv.-Doz. Dr. med. Thomas Widmann (https://movival.com/media-center/initiator-privatdozent-dr-med-thomas-widmann/) (© Priv.-Doz. Dr. med. Thomas Widmann)

[Großes Bild anzeigen]

Bewegungsmangel führt dazu, dass sich die Telomere – Endstränge der Chromosomen – in unseren Körperzellen verkürzen. Diese Entwicklung gilt als eine mögliche Grundlage für die Entstehung von Tumoren. „Um die Länge der Telomere zu erhalten, sind schützende Enzyme notwendig. Durch regelmäßige körperliche Bewegung werden u. a. diese Enzyme aktiviert und dadurch die Telomere stabilisiert.“, erläutert hierzu Dr. Widmann. Auf der Grundlage dieser Forschungsergebnisse analysierte der Arzt, wie viel Bewegung innerhalb eines definierten Zeitraums notwendig ist, um Krebs vorzubeugen.

Gemeinsam mit seinem Team entwickelte er die movival App und Webanwendung, die den Nutzer in einem präventiven Verfahren begleitet und unterstützt. Mithilfe eines ausgeklügelten Algorithmus wird die alltägliche Bewegung in movival-Punkte umgerechnet. Movival-Punkte bilden exakt den Wert an Bewegung ab, den es braucht, um positiven Einfluss auf die Telomere in den Zellen zu nehmen.

Die movival App und Webanwendung ist so weit mehr als ein einfacher Sportracker. Sie ist ein medizinisches Produkt, dass effektiv dazu geeignet ist, Krebs vorzubeugen. Die App ist erhältlich für iOS und Android.


Hintergrund
Priv.-Doz. Dr. med. Thomas Widmann hat sich schon seit seinem Studium an den Universitäten in Regensburg, Würzburg und der Mayo Clinic in Rochester, MN, USA intensiv mit dem Thema Krebsentstehung und Krebsprävention auseinandergesetzt und in eigenen Projekten die Auswirkungen von Bewegung auf den menschlichen Körper erforscht.

Als Chefarzt an der Asklepios Fachklinik für Onkologie, Anschlussrehabilitation und Rehabilitation in Triberg/Schwarzwald integriert Priv.-Doz. Dr. med. Thomas Widmann eigene wissenschaftliche Erkenntnisse zusammen mit denen internationaler Forschergruppen in ein eigenständiges Therapie- und Bewegungskonzept. Es baut auf der Kern-Erkenntnis auf, dass durch ein regelmäßiges Bewegungsprogramm eine Aussicht für Patienten besteht, das Krebsrückfallrisiko signifikant zu senken. Eine individuelle Anleitung zu einem solchen Bewegungsprogramm erhalten Patienten während eines Aufenthaltes in der Klinik.

Bilddateien:


Priv.-Doz. Dr. med. Thomas Widmann (https://movival.com/media-center/initiator-privatdozent-dr-med-thomas-widmann/) (© Priv.-Doz. Dr. med. Thomas Widmann)
[Großes Bild anzeigen]

Webanwendung und App der movival GmbH (© Priv.-Doz. Dr. med. Thomas Widmann)
[Großes Bild anzeigen]

03.08.2017 10:49

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

movival - Webanwendung und App bereits eine Woche nach offi...
movival etabliert sich als digitale Plattform zum Thema Bewegung nach Krebs Ein sysematischer Bewegungsalgorithmus auf Grundlage wissenschaftlicher Forschungsergebnisse hilft beim Kampf gegen das Krebsrückfallrisiko Eine Webanwendung, die...

Leben im Kloster – Leben für die Kunst: Eine Autorin auf den...
Die sanierte Hamburger Kunsthalle eröffnete Ende April ihre Türen und zahlreiche Gemälde können wieder von der Öffentlichkeit besichtigt werden. Darunter auch Werke der Lukasbrüder. Die Bruderschaft bestimmte nicht nur die christliche Malerei des...

Leben ohne Barrieren startet neue bundesweite Aktion: Bauen-...
Man kann es fast täglich nachlesen: In Deutschland leben etwa 1,5 Millionen Menschen mit einer Demenz. Und täglich werden es mehr. Man schätzt, dass 2050 etwa drei Millionen Menschen betroffen sein werden. Dabei liegt das Problem nicht nur bei...

Wirtschaft.Leben.Blut - Die Wirtschaftsjunioren retten Leben
Jeder kann durch einen Unfall oder eine Krankheit sehr schnell auf eine rettende Blutspende angewiesen sein und ist dann froh, dass es Menschen gibt, die vorgesorgt haben. Aus diesem Grund haben die Wirtschaftsjunioren Esslingen Helfen und Business...

"Einblick" in den Alltag mit MS
Informativ und authentisch - Im Blogger-Projekt "Einblick" berichten MS-Blogger ab sofort in Texten, Videos und Bilderstrecken über ihr Leben mit MS Neu-Isenburg, 10. September 2015 - Was hat Betonieren mit Multiple Sklerose zu tun? Wie vereinen...

Medica: Hardware für den Klinik-Alltag
Stand 15/C01: Concept zeigt medizinische Tablets und Handhelds sowie weltweit ersten All-in-One-PC mit integrierten Akkus für Gerätewagen München/Düsseldorf, 06. November 2015 - Schluss mit dem dicken Bleiakku zur mobilen Versorgung des PCs auf...

Backstage-Pass in den Star-Alltag
München, 14. April – Schnappschüsse sofort mit seinen Freunden teilen – was früher Polaroids waren, erledigt in der digitalen Welt Instagram. Immer mehr Labels entdecken die Foto-Sharing-App als effizientes Marketing-Tool. „musikmarkt“ sprach mit...

AS-Schneider - Einblick in Azubi-Alltag
Zum Tag der Ausbildung hatte AS-Schneider am 09. Mai 2015 eingeladen. Schüler, Lehrer und Eltern nutzten die Gelegenheit, sich über die berufliche Perspektiven zu informieren, die der Armaturenhersteller bietet. Aus erster Hand erfuhren die...

Den Alltag schmerzfrei bewältigen - so gehen Ergotherapeuten...
In Deutschland leiden schätzungsweise bis zu 15 Millionen Menschen dauerhaft oder wiederholt unter Schmerzen, so die Deutsche Schmerzliga. Viele von ihnen suchen Hilfe in der Ergotherapie. Denn das wichtigste Therapieziel von Ergotherapeuten ist,...

Den Alltag vergessen und neue Horizonte entdecken
Mit der robusten Bauweise der neuen CB 500 X hat HONDA ein Bike konzipiert, das für Landstraßen, den Stadtverkehr oder sogar für Schotterpisten geeignet ist. Egal für welche Straße man sich entscheidet, mit Zubehör von der Firma Hepco & Becker kann...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


movival GmbH

Hauptstraße 124-126
77855 Achern

Priv.- Doz. Dr. med. Thomas Widmann
E-Mail:
Telefon: +49 (0)7841 67399-0
Telefax: +49 (0)7841 67399-280

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info