Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Politik

Mobil in Deutschland e.V. im Interview mit Martin Schulz: Autos brauchen Straßen. Die SPD ist die Infrastruktur-Partei

Martin Schulz wird als Heilsbringer der SPD gefeiert. Er soll frischen Wind in die Partei bringen und für einen Erfolg bei den anstehenden Wahlen sorgen.
Natürlich hat es auch uns, Mobil in Deutschland e.V., als Automobilclub interessiert, wie die SPD zu Fragen rund um Mobilität, Auto und Verkehr steht und haben daher den SPD-Kanzlerkandidaten im April 2017 zum Interview gebeten.

Unter anderem haben wir gefragt, warum die deutschen Autofahrer ihn bei der kommenden Bundestagswahl wählen sollten. Seine klare Antwort: „Weil Autos Straßen brauchen. Die SPD ist die Infrastruktur-Partei.“ Dr. Michael Haberland, Präsident von Mobil in Deutschland e.V.: „Das ist wirklich eine klare Ansage, die wir und auch viele Autofahrer in Deutschland tatsächlich sehr begrüßen. Seit Gerhard Schröder „Autokanzler“ war, hat das in dieser Deutlichkeit kein SPD Entscheider mehr gesagt. Wir freuen uns aber, wenn Herr Schulz hier eine andere Richtung vorgibt und sind gespannt, was die SPD als Infrastruktur-Partei vorantreiben wird.“

Lesen Sie hier einige Auszüge aus dem kürzlich erschienenen Interview mit SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz:

Wie wichtig ist das Auto für die Deutschen?

„Deutschland ist ein Auto-Land. Die Deutschen haben nicht nur das Auto erfunden, sondern bauen auch die besten Fahrzeuge. Die Automobilbranche ist eine der größten in unserem Land mit vielen Beschäftigten. Für unsere Volkswirtschaft ist sie mit ihren innovativen Potenzialen von großer Bedeutung. Das tägliche Leben ist für Millionen Menschen ohne Auto gar nicht vorstellbar.“

Warum sollen die deutschen Autofahrer Sie bei der Bundestagswahl wählen?

„Weil Autos Straßen brauchen. Die SPD ist die Infrastruktur-Partei. Andere versprechen Steuersenkungen für Spitzenverdiener oder wollen pro Jahr 20 bis 30 Milliarden Euro zusätzlich für Rüstung ausgeben. Das Geld fehlt dann bei der Infrastruktur. Wir wollen investieren. Denn Staus sind nicht nur für den einzelnen ärgerlich, sie richten auch große volkswirtschaftliche Schäden an. Und: Wir wollen dafür sorgen, dass es überall in Deutschland – in den Städten genauso wie auf dem Land – eine vernünftige Alternative zum Auto gibt. Der öffentliche Nahverkehr muss genauso ausgebaut werden wie das Radwegenetz. Für mich ist Verkehrspolitik nicht irgendein Nischenthema. Verkehrspolitik hat ganz unmittelbare Auswirkungen auf die Lebensqualität der Menschen. Das muss man sich immer klar machen.“

Konjunktur braucht Infrastruktur. Stimmen Sie uns zu?

„Na klar! Für die gute Infrastruktur haben uns lange andere Länder bewundert. Zur Wahrheit gehört: Wir haben Straßen und Schienennetz, Schulen und öffentliche Gebäude lange auf Verschleiß gefahren. Die Mittel für die Infrastruktur sind in der Großen Koalition deutlich aufgestockt worden. Aber das reicht noch nicht.“

Die Kanzlerin hat 2010 versprochen: bis ins Jahr 2020 1 Mio. Elektrofahrzeuge in Deutschland. Ist das zu schaffen?

„Wir sind noch nicht so weit, wie wir sein wollten. Alle sind sich einig, dass wir den Klimaschutzplan 2050 nur umsetzen können, wenn wir eine schadstofffreie Mobilität organisieren. Die Politik hat mit der Prämie für Elektro-Fahrzeuge und dem Ausbau von Ladestationen wichtige Schritte gemacht. Der Staat ist auch bereit, seine Fahrzeugflotten umzustellen. Die Hersteller müssen nun nachziehen mit Angeboten, sowohl bei Fahrzeugen als auch bei leistungsfähigen Batterien. Die Branche hat dies verstanden. Alle Hersteller in Deutschland haben Mobilitätskonzepte vorgelegt, die Elektro-Autos besonders berücksichtigen.“

Wenn Sie 2017 regieren würden: Was wäre aus Ihrer Sicht ein verkehrspolitischer Schwerpunkt?

„Verkehrspolitik ist Gesellschaftspolitik. Das heißt, sie geht alle an und betrifft alle. Ein Bündnis für bezahlbare, umweltfreundliche und sichere Mobilität steht im Vordergrund. Wir holen alle an einen Tisch, Vertreter aller Verkehrsträger, Gewerkschaften, Fahrgast- und Verbraucherorganisationen sowie der Industrie- und Umweltverbände. Aufgabe wird es sein, einen verlässlichen Zeitplan zu erarbeiten, mit dem wir in Zwischenschritten bis 2050 in unserem Land die digitale Modernisierung und die schadstofffreie Mobilität organisieren.“

Das vollständige Interview finden Sie unter http://www.mobil.org/die-spd-ist-die-infrastruktur-partei.t

04.05.2017 11:26

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

‘Is Schulz The Hero? – Ist Schulz Der Held?‘: Michel Montecr...
‘Is Schulz The Hero? – Ist Schulz Der Held?‘, veröffentlicht von Mira Sound Germany auf CD, DVD sowie als Download ist Michel Montecrossa’s New-Topical-Song über Martin Schulz 2017, der Bundeskanzler werden will. Michel Montecrossa stellt mit...

Deutschland im Infrastruktur-Stau?
Bremse statt Vollgas. Bei jedem Bauprojekt, das größer als ein Fahrradständer ist, wird wild demonstriert, geklagt, verschleppt und verzögert. Besonders bei der Verkehrsinfrastruktur, die eigentlich schnell und zügig umgesetzt werden sollte, dauert...

Neuer Vorstand von Mobil in Deutschland e.V. gewählt
Am Dienstag, den 26. Juli 2016 wurde auf der Bundesdelegiertenversammlung des Automobilclubs Mobil in Deutschland e.V. nach fünf Jahren turnusgemäß wieder ein neuer Vorstand gewählt. Neben den Mitgliedern des bisherigen Vorstands, Dr. Michael...

Tue Gutes und rede darüber. Dieses Zitat stammt vom Politi...
Heute, im Zeitalter der elektronischen Medien, wird zwar immer noch viel geredet aber sicherlich viel mehr geschrieben; und nach dem Motto: „Tue Gutes und schreibe darüber“ möchte ich heute über einen Verein aus Volkmarode, einem Stadtteil von ...

Peter Martin übernimmt ab dem 01. Dezember 2015 die Geschäft...
Frankfurt, 10. Dezember 2015 - NGA Human Resources (NGA HR), ein führender Anbieter von Dienstleistungen für die Personalabrechnung und den HR-Bereich, hat zum 01. Dezember 2015 Peter Martin als neuen Geschäftsführer und Vertriebsverantwortlich...

Sicher in den Urlaub - Große Sommeraktion beim Automobilclub...
So kann der Sommerurlaub beginnen: Ob auf Reisen im Ausland oder bei Fahrten in Deutschland, mit der Sommeraktion vom Automobilclub Mobil in Deutschland kann man sich und die ganze Familie einfach und praktisch absichern. Und dabei lässt sich jetzt...

Tipps vom Automobilclub-Testsieger Mobil in Deutschland e.V....
Der Automobilclub-Testsieger Mobil in Deutschland e.V. gibt Tipps, wie Sie und Ihr Fahrzeug sicher durch die kalte Jahreszeit kommen. Der Herbst neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu und mit Ihm verschwinden auch die letzten wärmeren Tage...

Im Urlaub oder daheim: Autopanne - und nun? Mobil in Deutsch...
In der eigenen Garage, auf dem Weg zur Arbeit oder sogar im Ausland, eine Autopanne kommt meist so unerwartet wie unerfreulich. Hat das Fahrzeug ganz plötzlich den Geist aufgegeben, ist die Verzweiflung erst einmal groß. Um aus dieser hilflosen...

Auszeichnung „Beste Service Qualität 2016/17“: Mobil in Deut...
Kundenservice spielt in der heutigen schnelllebigen Welt eine immer größer werdende Rolle und gilt bei vielen Verbrauchern als eines der entscheidenden Kriterien bei der Kaufentscheidung. Um sich vom Wettbewerb abzuheben und die Kundenzufriedenheit...

Kein Tempolimit auf deutschen Autobahnen - Mobil in Deutschl...
Jetzt also doch! Baden-Württemberg will durch die Hintertüre auf Autobahnen ein Tempolimit einführen. Kaum ein Thema bietet unter Autofahrern so viel Zündstoff wie dieses. Und das nicht nur in der Politik, sondern auch in der Gesellschaft. Der...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Mobil in Deutschland e.V.


Mobil in Deutschland e.V.

Mobil in Deutschland e.V.
Dr. Michael Haberland
Elsenheimerstr. 45
80687 München
T: +49 (0)89 2000 161-0
F: +49 (0)89 2000 161-77
E-Mail:
Homepage: www.mobil.org

Mobil in Deutschland e.V. ist der neue, junge, modere und erste Online- Automobilclub in Deutschland. Ab nur 28 Euro im Jahr bekommen Sie automobile Sicherheit und eine hervorragende Leistung zu einem genialen Preis. Mit...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info