Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Industrie & Handwerk

ModuLine - intelligentes Arbeitsplatzsystem verschlankt Produktion und spart Kosten

In vielen Unternehmen mit nicht-automatisierter Produktion existiert großes Optimierungspotenzial.
Die manuelle Materialflusslösung ModuLine des Lean Production-Spezialisten für ergonomische Arbeitsplatzsysteme Treston schafft konsequente Voraussetzungen für eine ressourcenoptimierte, schlanke Fertigung. ModuLine realisiert einen besser organisierten Materialfluss. Das schafft Mehrwert.

Das System ist auf minimalen Personaleinsatz, minimale Lagerbestände und minimale Durchlaufzeiten ausgerichtet. Die Lean Production-Lösung setzt dabei ein modulares Konzept um, das aus lediglich fünf vorgefertigten Aluminiummodulen, die frei miteinander kombinierbar sind, besteht. Diese Flexibilität ermöglicht eine Vielzahl an individuellen Konfigurationen und erfüllt verschiedenste Betriebsanforderungen.

Die ModuLine-Produkteigenschaften im Überblick:
• Flexibles Produktionslinien-Design: I-Linie, L-Linie, U-Linie;
• flexible Anpassung der Linie an wechselnde Betriebsanforderungen;
• 5 intelligente Basismodule lassen sich frei kombinieren;
• kurze Installationszeiten: Montage innerhalb eines Tages, Inbetriebnahme
nach 48 Stunden;
• standardisierte Module, Größen und Höhen;
• individuelle Gestaltung mit 3D-Online-Konfigurator http://3d.treston.com ;
• geschützt gegen elektrostatische Entladung (ESD).

Lean Production mit ModuLine:
Vom komplexen Herstellungsablauf zum verschlankten Produktionsprozess

Treston unterstützt und berät Interessenten, die eine Implementation von „Lean Production“ Prinzipien planen. Dabei greift das Unternehmen auf seine langjährige Kompetenz zurück, die komplexe Herstellungsabläufe identifiziert und durch schlanke Produktionsprozesse ersetzt. Dieses Wissen steckt auch in ModuLine. Die Lösung schafft ein innovatives, ergonomisches Arbeitsumfeld, das sich auch für geringe Losgrößen von 1 bis 30, die zudem in verschiedenen Varianten montiert werden, eignet. In dieser „schlanken“ Arbeitsumgebung erfolgt ein zügiger und zuverlässiger, weil übersichtlicher, Materialfluss.

ModuLine senkt Produktionskosten

Fallstudien, die unter http://www.treston.de/leanproduction abrufbar sind, zeigen: Eine ModuLine-Fertigungslinie reduziert die Produktionskosten um ca. 17 %. Dort, wo ModuLine zum Einsatz kommt, verwandelt sich die Produktion in einen schlanken Prozess – die erste Voraussetzung für eine profitable Fertigung.

Das gelingt durch einen intelligenten Trick: eine innovative Materialflussorganisation. ModuLine trennt dabei die Prozessschritte. Materialzuführung und Montage werden isoliert voneinander betrachtet. Beide Prozesse werden nach dem „First-in-first-out“-Prinzip separat ausgeführt, unterstützen sich aber dennoch gegenseitig und sorgen für einen optimierten Materialfluss.

Auftragsspitzen fängt ein „Kanban-Vorhaltesystem“ auf. Es sichert als Reserve den gesamten Prozess ab und gewährleistet Redundanz. Leere Kisten gehen auf einer gegenläufigen Bahn zurück an den Materialbedarf. Dort lösen sie gleichzeitig eine neue Materialbestellung aus. Die ModuLine wird „just-in-time“ mit vollen Boxen bestückt, die in den Versorgungsschächten sofort nachrutschen. Diese Prozessbedingungen stabilisieren den Herstellungskreislauf, vermeiden Produktionsstillstand und reduzieren die Durchlaufzeiten auf ein Minimum.

Lean ist “in”: http://www.treston.de/leanproduction

Treston berät und unterstützt Interessenten bei der Implementation von ModuLine. Unter http://www.treston.de/leanproduction informiert das Unternehmen in Anwendungsberichten und praxisnahen Analysen u. a. über Lean Production durch ModuLine und stellt damit seine Fachkompetenz für Betriebe, die eine nicht-automatisierte Fertigung fahren, unter Beweis.

Treston ist Aussteller auf der Motek in Stuttgart, Halle 6, Stand 6240

02.08.2016 12:14

Das könnte auch Sie interessieren:

MOTEK:

Montage- und Schwerlasttische von OTTOKIND zur Motek
Anlässlich der Motek in Stuttgart profiliert sich die OTTOKIND GmbH & Co. KG einmal mehr als der Spezialist für ergonomische Montagearbeitsplätze. In den Mittelpunkt der Präsentation stellt der Hersteller von Betriebseinrichtungen die multi-Serie...

Otto Kind 2016 mit zahlreichen Neuerungen zur Motek
Montagearbeitsplätze zum logistischen System vernetzt. multi4power in Schreibtischversion. Die Otto Kind GmbH & Co. KG präsentiert sich zur Motek verstärkt als ganzheitlicher Lösungsanbieter. Den mit bis zu 2.000 Kilogramm belastbaren...

HepcoMotion präsentiert sein Sortiment auf der Motek 2016
HepcoMotion wird eine Auswahl seiner branchendominierenden Linearführungs-produkte auf der Motek 2016 ausstellen, der 35. internationalen Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung, die vom 10. bis 13. Oktober in Stuttgart stattfindet....

ModuLine:

Digitales Assistenzsystem unterstützt Treston- Arbeitsplatzl...
Mit dem One-Piece-Flow-Assistance-System (OAS) stellt der Arbeitsplatzsystem-Hersteller Treston Deutschland auf der Motek 2017 seine digitale Lösung zur Unterstützung manueller Montageprozesse erstmals der Öffentlichkeit vor. OAS unterstützt...

Zubehör für Treston-Materialflusslösung ModuLine: FiFo-Wage...
Mit dem FiFo-Wagen (First-in-First-out) ergänzt Treston das umfassende Zubehör seiner modularen Materialflusslösung ModuLine um eine weitere Komponente und bietet damit ein vielseitiges Arbeitsplatzsystem, das teilautomatisierte...

KLEUSBERG verbucht Besucherrekord auf der BAU 2015 in Münche...
Schon im Vorfeld war die Resonanz auf die Teilnahme an der Messe BAU 2015 in München nochmals um ein Vielfaches höher als bei der letztmaligen BAU im Januar 2013. Und bereits vor dem Ende der internationalen Baufachmesse, die am Montag ihre Tore...

Saubere Arbeitsplätze steigern kognitive Leistung
Nach den Erhebungsergebnissen der Florida State University nehmen die kognitiven Leistungen der Arbeiter an einem unaufgeräumten und schmutzigen Arbeitsplatz schnell ab. Die Forscher haben zirka 5.000 Erwachsene und ihre jeweiligen Arbeitsplatz in...

Ergonomie und Ordnung am Arbeitsplatz: Die Werkbänke Serie C...
Die optimale Arbeitsplatzausstattung im Handwerk und Industrie sorgt dafür, dass eine komfortable und funktionelle Arbeitsfläche für den Techniker gestaltet wird und benötigte Arbeitsmaterialien einen festen Platz haben und ohne langes Suchen zu...

Lean Production:

Treston Deutschland berät Industrieunternehmen zu Lean Produ...
Die bestmögliche Organisation von Mensch und Material – das sollte der Anspruch eines jeden industriellen Fertigungsprozesses sein. Er fußt auf den Prinzipien der Lean Production. Treston Deutschland als Spezialist für moderne Arbeitsplatzsysteme...

UWS unterstützt das neue Technologiezentrums für Produktions...
Das neue Technologiezentrum Produktions- und Logistiksysteme (TZ PULS) der Hochschule Landshut wurde zusammen mit Industriepartnern am 8 April in Dingolfing eröffnet. In dem Zentrum haben sich 15 namhafte Marktführer aus allen Bereichen der Lean...

Treston mit neuem Erscheinungsbild auf der productronica in ...
Die Treston Deutschland GmbH präsentiert sich auf der productronica vom 10. bis 13. November in München als universeller Partner für Industrieausstattung und Produktionsarbeitsplätze. Das Tochterunternehmen der finnischen Treston Oy bietet eine...

Treston Deutschland erweitert Service-Angebot im Internet
Mit einem neuen Online-Angebot führt Treston Deutschland seine Kunden hinein in die Welt ergonomischer Arbeitsplatzgestaltungen im Industriebereich. Zum einen wurde die Homepage einem Relaunch unterzogen, zum anderen wurde ein Online-Konfigurator...

Wechsel in der finnischen Geschäftsführung des Arbeitsplatzs...
Seit Juli 2014 steht die finnische Treston Group Oy unter der Führung von Esa Siljander, der als Gesamtgeschäftsführer an der Seite von Dirk Jonsson ebenfalls für das Tochterunternehmen Treston Deutschland GmbH verantwortlich ist. Er folgt Leo...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Treston GmbH

Treston Deutschland GmbH
Thomas-Mann-Str. 21
D-22175 Hamburg
Dirk Jonsson
Geschäftsführer
Tel.: 040 / 640 10 05
Fax: 040 / 640 15 76
E-Mail:
www.treston.de

TRESTON rüstet seit 35 Jahren die Industrie, insbesondere die Elektronikindustrie, mit Lager- und Handhabungssystemen sowie Arbeitsplatzeinrichtungen aus. Qualitätsmanagement-Systeme QMS sind das Fundament für einen hohen...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info