Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Freizeit & Hobby

NETZ Kinotour 2015: Fernglück – achtmal Bangladesch und zurück

Der neue Film von Grimme-Preisträger Shaheen Dill-Riaz „Fernglück“ – achtmal Bangladesch und zurück

Zweiwöchige Kinotour – Premiere am 7. März, 18 Uhr, im Moviemento-Kino in Berlin – Publikumsgespräch mit Regisseur und Protagonisten

Sie kamen, um einer fremden Kultur zu begegnen. Doch was sie erlebten, sprengte all ihre Erwartungen. Acht junge Menschen aus Deutschland brechen zu einem Freiwilligendienst nach Bangladesch auf. Sie wollen dort an Grundschulen und bei Entwicklungsprojekten mithelfen. Filmemacher Shaheen Dill-Riaz begleitet sie mit der Kamera. Doch es wird eine stürmische Zeit. Unerwartete Begegnungen, politische Turbulenzen und der Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza mit über tausend Todesopfern werfen alle Pläne durcheinander, während neue Freundschaften entstehen. Sind diese stark genug, um die irritierenden Widersprüche und Grenzen zwischen den Welten zu überbrücken? Wie wird es für die Freiwilligen weitergehen?

Regisseur Shaheen Dill-Riaz und Protagonisten im Kino live vor Ort

[Großes Bild anzeigen]

„Fernglück“ heißt der neueste Dokumentarfilm von Grimme-Preisträger Shaheen Dill-Riaz (Eisenfresser, Korankinder, Der Vorführer). Die Bangladesch-Organisation NETZ e.V. bringt den Film für zwei Wochen ins Kino und verspricht ein Leinwanderlebnis mit Tiefgang: „Fernglück“ nimmt die Zuschauer mit auf die Reise in den entlegenen Norden Bangladeschs und dokumentiert in schonungsloser Offenheit die Herausforderungen, mit denen junge Deutsche während ihres Dienstes im Ausland konfrontiert sind. Die Begegnung mit dem Fremden wirft Fragen auf, auf die es keine einfachen Antworten gibt – doch eine veränderte Sicht auf die Welt.

Am 7. März um 18 Uhr feiert „Fernglück“ Premiere im Berliner Traditionskino Moviemento. Danach tourt Shaheen Dill-Riaz mit seinem Werk an zehn weitere Orte. Im Anschluss an jede Vorführung folgt ein Gespräch mit dem Regisseur und jungen Menschen, die sich der Herausforderung Bangladesch gestellt haben und im Film mitwirken. 3sat strahlt „Fernglück“ am 15. März um 22 Uhr aus.

Die Kintour-Termine
9.3.Tönisvorst/Michael-Ende-Gymnasium (18.30 Uhr)


10.3. Wetzlar/Rex Kinos (18 Uhr)
11.3. Lich/Kino Traumstern (19.30 Uhr)
12.3. Mannheim/Cinema Quadrat (19.30 Uhr)
13.3. Bad Mergentheim/Movies (15 Uhr)
14.3. Tübingen/Arsenal (18.30 Uhr)
16.3. Weingarten/Kulturzentrum Linse (20.15 Uhr)
17.3. Ulm/Obscura (19 Uhr)
18.3. Freiburg Br./Kommunales Kino (19.30 Uhr)
20.3. Karlsruhe/Schauburg (18.30 Uhr)

Pressematerial gibt es unter: http://www.bangladesch.org/presse

Bilddateien:


Regisseur Shaheen Dill-Riaz und Protagonisten im Kino live vor Ort
[Großes Bild anzeigen]

Video zu dieser Pressemitteilung:

03.03.2015 14:50

Das könnte auch Sie interessieren:

Kinofilm:

Thure Riefenstein, Udo Schenk und Sophia Thomalla drehen in ...
Drehstart für den Thriller “EneMe” unter der Regie von Jakob Gisik und Kamerafrau Christine Wagner. Kassel, 02. Oktober 2017 - Am Mittwoch, den 04. Oktober, startet der Dreh des neuen Kinospielfilms “EneMe”. Rund sechs Wochen lang filmt die...

Spielfilm 'No Hate – Geschichten von Vergessenen'
Basierend auf wahren Geschichten findet ein kleines Notizbuch immer wieder seinen Weg von Mensch zu Mensch, über Willen, Hindernisse, Grenzen und Fronten hinweg und reist so durch das Kriegsgeschehen der Jahre 1943 bis 1947. „Wahre Geschichten und...

Freiwilligendienst:

Jugendliche entdecken die Welt: Youth Education & Travel Fai...
„Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon“, befand schon Augusti-nus Aurelius. Jugendliche aus Wien und Umgebung können sich am Samstag, den 23. September, zusammen mit ihren Eltern im Goethe-Gymnasium darüber informieren,...

Raus von Zuhaus - Infomesse zu Auslandsaufenthalten für Juge...
Eine Zeit lang im Ausland zu leben ist der Traum vieler junger Menschen aus Deutschland. Ob ein High-School-Jahr in den USA, Work & Travel in Australien, Freiwilligenarbeit in Costa Rica oder Au-Pair in Kanada - auch immer mehr junge Menschen aus...

Eine NGO stellt sich im Netz in neuem Kleid vor
ICJA Freiwilligenaustausch weltweit präsentiert seinen Relaunch Wir freuen uns, heute unsere neue Internet-Präsentation vorstellen zu können. Man kann sie über www.icja.de erreichen. Der Auftritt wurde mit viel Energie und Kreativität komplett neu...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


NETZ Bangladesch e.V.

Florian Albrecht
(Öffentlichkeitsarbeit)

NETZ Bangladesch
Partnerschaft für Entwicklung und Gerechtigkeit e.V.
Partnership for Development and Justice
Moritz-Hensoldt-Str. 20
35576 Wetzlar
Germany

Tel: 0(049) 6441 – 9 74 63–19
Fax:0(049) 6441 – 9 74 63–29

mailto:albrecht@bangladesch.org
www.bangladesch.org

Wer ist NETZ Bangladesch? NETZ ist eine Entwicklungsorganisation, die auf Bangladesch spezialisiert ist. Als deutschlandweite Solidaritätsbewegung leistet NETZ seit 34 Jahren partnerschaftliche Hilfe zur Selbsthilfe: Zur...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info