Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Umwelt & Energie

Neckermann Neue Energien AG entwickelt Raumenergie-Generator

„Energy-Tuner“ könnte Energiemarkt revolutionieren Berlin, 20. Februar 2015. Die Berliner Neckermann Neue Energien AG hat sich ein großes Ziel gesetzt.
Sie möchte nichts weniger als den Energiemarkt revolutionieren. Möglich werden soll dies durch einen vergleichsweise kleinen „Kasten“, der in der Lage ist, vorhandene Raumenergie zu nutzen. Grundlage ist die Tatsache, dass die Sonne nicht nur sichtbares Sonnenlicht abgibt, sondern auch für das bloße Auge unsichtbare energetische Strahlen (sogenannte Nullpunktwellen). Genau hierauf basiert der „Energy-Tuner“, der sich als erster Energieversorger einer Quelle bedienen will, die bislang als „unanzapfbar“ galt: Er ist in der Lage, diese Nullpunktwellen zur Gewinnung von elektrischem Strom zu nutzen.

Wie funktioniert der „Energy-Tuner“: Jedes elektrostatische und magnetische Feld dehnt sich permanent aus. Dabei gibt es unter bestimmten Umständen Energie an ein Quantenvakuum ab. Mit einem Magneten lässt sich Raumenergie in magnetische Feldenergie umwandeln. Wenn sich das Feld vom Magneten aus in den Raum ausbreitet, wandelt sich die magnetische Feldenergie wiederum in Raumenergie zurück. Im Rahmen dieses Kreislaufs lässt sich Energie gewinnen, die nachhaltig genutzt werden kann. Man mag es kaum glauben, aber der „Energy-Tuner“ erzeugt Strom ohne irgendwelche Einflussnahme. Sozusagen einfach aus dem Nichts heraus.

Um die Kontinuität zu beweisen, hat die Neckermann Neue Energien AG in den USA einen Prototypen über mehrere Monate getestet. Das Ergebnis: Der Generator produziert kontinuierlich genügend Strom, um die Bedürfnisse eines ganzen Hauses zu gewährleisten. Selbst Raumwärme wurde und wird weiterhin sichergestellt. Man könnte auch mit Verweis auf die VW-Käfer Werbung der 70er Jahre sagen: Der „Energy-Tuner“ läuft und läuft und läuft. Er ist dabei kaum größer als ein kleiner Kühlschrank. Die erwartete Lebenszeit liegt bei rund zehn Jahren. Auch Wartungen müssen nur zweimal jährlich vorgenommen werden. Er ist dabei auch dort einsetzbar, wo keine Stromnetze geboten werden können, da er völlig autark arbeitet.

„Wir planen mit dem Energy-Tuner ein losgelöstes Netz zur Energieversorgung, bei dem überschüssige Energie in den vorhandenen Kreislauf eingespeist werden kann. International anerkannte Institute, die den Energy-Tuner getestet haben, bestätigen uns dabei. In einem ersten Schritt wollen wir nun die Serienreife finanzieren“, so Neckermann Neue Energien AG-Vorstand Andreas Brandl. Insgesamt sieht das Unternehmen für die nächsten beiden Jahre einen Investitionsbedarf von rund 30 Millionen Euro. Dann aber will man ihn in Eigenregie herstellen und Haushalten im Rahmen eines Versorgungsnetzes anbieten.

Weitere Informationen unter http://www.neckermann-energien.com

20.02.2015 12:47

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Neue Energien:

Neckermann Neue Energien AG bietet Direktbeteiligung an Ener...
Biomassekraftwerk erzeugt Strom und Wärmeenergie Berlin, 13. März 2015. In Deutschland gibt es 884.000 gemeldete Pferde. Jedes Pferd produziert dabei bis zu 45 Kilogramm Strohmist am Tag, für den es bislang keine sinnvolle Verwendung gibt. Dabei...

Neckermann Neue Energien AG zu den Auswirkungen des Kleinanl...
Investitionssicherheit für Energie-Projekte bis Jahresende gegeben Berlin, 03. März 2015. Dem Schutz der Anleger dienen soll das Kleinanlegerschutzgesetz. Es dürfte nach dem Willen der Regierung wohl noch in diesem Jahr Gesetzeskraft erlangen....

Grüner Strom mit kirchlichem Segen
Neckermann Neue Energien AG startet als offizieller Partner die Zusammenarbeit mit der katholischen Kirche in Polen Berlin, 09.02.2015. Polen hat einen gewaltigen Nachholbedarf, will es bis Ende 2020 die europäischen Klimaschutzziele erreichen....

Energiemarkt:

EXXETA AG setzt auf MECOMS™ zur Optimierung der Kundenmanage...
Der deutsche Energieversorgermarkt steht vor einem historischen Wandel. Neue Akteure drängen auf den Markt, bestehende Geschäftsmodelle kommen auf den Prüfstand. Angebot und Nachfrage werden zunehmend volatil, regulatorische Anforderungen werden...

AMTEX Oil & Gas: USA gewinnt die Raffinerie-Oberhand
Die Vereinigten Staaten von Amerika verarbeiten pro Tag doppelt so viel Öl, wie sie fördern – und prägen damit den gesamten Energiemarkt Dallas, 16.10.2014. Erdöl ist der wichtigste Rohstoff der modernen Welt, dicht gefolgt von Erdgas. Erdöl ist...

reskap Windwerte: Was geschieht eigentlich derzeit im polnis...
Energieversorgung wie in Deutschland nach dem zweiten Weltkrieg Wiesloch, 29.04.2014. In vielen Städten Polens hängt dieser süßliche Duft von Braunkohle in der Luft. Bei entsprechender Wetterlage fällt das Atmen schwer. „Polens 38,5 Millionen...

Hochenergetische und kraftvolle Energiebilder voller positiv...
Die Energiebilder sind ab sofort im „Earth Angel Family“ Online-Shop erhältlich. Gesund wohnen, schlafen und leben mit heilenden Impulsen durch mehrschichtige Energiebilder. Die exklusiven Energiebilder werden mit hohen Heilungsschwingungen in...

Frühjahrssonne sorgt für Sonnenbrand
Bochum: Der Frühling treibt die Nation ins Freie, zum Flanieren, zum Sport oder auch zum Sonnenbaden. Aber Vorsicht, so angenehm die Frühjahrssonne ist, die Haut darf man ihr nicht ungeschützt aussetzen. Weil sie nach den Wintermonaten von der...

4* Hotel Liebe Sonne - Das 4 Sterne Hotel in Sölden
Das 4 Sterne Haus Hotel Liebe Sonne in Sölden ist die perfekte Unterkunft für alle, die in ihrem Urlaub auf wirklich nichts verzichten möchten. Das Hotel besteht aus drei Häusern. Neben dem Haupthaus Liebe Sonne gehören auch noch die Sonnenvilla...

Sonnenlicht:

Ins rechte Tages-Licht gerückt - Weltpremiere auf der Light+...
Wien/ Frankfurt am Main, 01. April 2010 – Die Sonne geht auf: Instantdaylite (www.instantdaylite.com), eine weltweite Innovation in Sachen dynamischer Vollspektrum Tageslicht-Beleuchtung wird erstmals auf der Light+Building in Frankfurt vom 11. bis...

Sonniges, gesundes Arbeiten mit Tageslicht
Laut Bundesamt für Energie gibt der durchschnittliche Schweizer etwa 15% der laufenden Stromkosten für die Beleuchtung aus. Steigende Energiepreise und wachsendes ökologisches Bewusstsein veranlasst Eigenheimbesitzer deshalb immer öfter dazu, sich...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Neckermann Neue Energien AG

Neckermann Neue Energien AG
Fechnerstr. 21
10717 Berlin
Tel.: 030 20616210
E-Mail:


Die Neckermann Neue Energien AG versteht sich als voll integriertes, international tätiges Erneuerbare-Energien-Unternehmen. Durch eigene Fachleute und ein enges Netzwerk von Experten werden alle Bereiche der Wertschöpfungskette...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info