Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > IT, Computer & Internet

Neue App macht Gruppen-Kommunikation einfacher und sicherer

Die Kommunikations-App Chare bietet Sicherheit durch eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und umfassende Kontrollen für Verfasser von Nachrichten.


Glashütten, 09.01.2015 – Chare ist eine neue, in Deutschland entwickelte App aus der Kategorie Kommunikation. Diese App kann mehr als andere Kommunikations-Apps, denn höchste Datensicherheit und der Schutz der Privatsphäre standen im Fokus der Entwickler. Damit ist Chare eine echte WhatsApp-Alternative für Familien und andere Privatpersonen genauso wie für Vereine, Funktionsträger und Unternehmen. Mehr Informationen gibt es auf http://www.wechare.com/de/ .

Die Idee zu Chare entstand aus einem lästigen Alltagsproblem. „Der Fußballtrainer meiner Söhne hatte jede Woche Schwierigkeiten, die Mannschaft fürs Wochenende zusammenzustellen. Weder mit E-Mails noch mit vorhandenen Kommunikations-Apps funktionierte die Kommunikation in der Gruppe zufriedenstellend“, berichtet Bjorn Beyersdorff, Geschäftsführer der Advanced Progressive Application Development UG. Seine Lösung: Die Kommunikations-App Chare kann sich nun jeder kostenlos im App Store für iOS oder im Play Store für Android herunterladen.

Chare ist anwenderfreundlich, leicht verständlich und intuitiv nutzbar. Der Versender einer Nachricht hat volle Kontrolle darüber, wer seine Nachrichten empfängt und wie lange die Nachrichten sichtbar sind. Für jede einzelne Nachricht kann ein Verfallsdatum eingerichtet werden. Oder die Nachricht zerstört sich selbst direkt nach dem Lesen. „Besonders wichtig ist uns das Versprechen, dass wir niemals Daten über den Nutzer herausgeben“, erklärt Bjorn Beyersdorff. „Es ist außerdem unsere Geschäftspolitik, dass wir nur das Minimum an Daten auf dem Server belassen. Und: Gelöschte Nachrichten sind wirklich weg. Unwiederbringlich.“

Nachrichten, die sich selbst zerstören – das klingt im ersten Moment nach einem spannenden Spionage-Abenteuer. Doch bei den meisten Kommunikations-Apps liegt die Betonung mehr auf „Spionage“ als auf „spannend“. Zum Bedauern der Nutzer. Dem Nachrichtendienst WhatsApp widmeten sich kürzlich die Informatiker der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Am 9. Dezember 2014 traten die Wissenschaftler auf der FAU-Website mit einer alarmierenden Studie über den mangelhaften Datenschutz bei WhatsApp an die Öffentlichkeit. Dabei kamen verstörende Details über die Verletzung der Privatsphäre ans Licht.

Chare dagegen schützt die Privatsphäre in höchstem Maß. Die App arbeitet mit starken Verschlüsselungsmechanismen. Das Stichwort ist hier die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Das bedeutet: Die übertragenen Daten werden über alle Übertragungsstationen hinweg verschlüsselt – vom Sender bis zum Empfänger. Dagegen liegen bei anderen Verschlüsselungsprogrammen die übertragenen Inhalte an Zwischenstationen im Klartext vor und können abgefangen werden.

Mit Chare kann man auf 4 Arten kommunizieren: Es gibt die Nachrichten an die Gruppe und die Chatfunktion, wie man es zum Beispiel von WhatsApp kennt. Neu ist die Abstimmung in der Gruppe. Dies geschieht im Multiple-Choice-Verfahren mit bis zu 9 Möglichkeiten zur Wahl. Außerdem können Task-Listen erstellt und verteilt werden. Die Gruppenmitglieder nehmen sich selbst die Aufgaben, die sie erledigen wollen. So lassen sich private Feiern ebenso reibungslos organisieren wie sportlerische oder unternehmerische Projekte. Ein besonders beliebtes Feature sind die Vorlagen für wiederkehrende Nachrichten. Das spart Zeit und Mühe.

In der Basisversion ist Chare kostenlos. Ohne Werbung und mit erweiterten Funktionen kostet die App 2,69 Euro im Jahr. Zum Download-Link für die WhatsApp-Alternative gelangt man auch über die Website http://www.wechare.com/de/ .

09.01.2015 10:23

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Ende Zu Ende Verschlüsselung:

CryptoTec AG erstmalig nominiert für OSP Awards
Köln, 06.11.2015 Wie man der Internetseite des Veranstalters entnehmen kann, werden mit den Outstanding Security Performance Awards (OSPAs), herausragende Leistungen von Unternehmen und Personen aus der Sicherheitsbranche ausgezeichnet. Die...

Secardeo certBox – Zertifikatsserver zur globalen Ende-zu-En...
Mit der Version 2.3 der bewährten certBox PKI Appliance sind über 70 Zertifikatsverzeichnisse angebunden. Ismaning, 21. August 2012 – Die Secardeo GmbH veröffentlicht die Version 2.3 ihrer certBox. Die certBox kann als Zertifikatsserver...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Advanced Progressive Application Development UG


Advanced Progressive Application Development UG

Advanced Progressive Application Development UG
Bjorn Beyersdorff
Glaskopfweg 6 c
61479 Glashütten

Telefon: 0151 - 425 47 77 4
E-Mail:
Web: http://www.wechare.com/de/

Die Advanced Progressive Application Development UG erstellt moderne Apps – ohne Kompromisse an Qualität und Nutzerfreundlichkeit. Das erfahrene Team entwickelt Apps für iOS- und Android-Plattformen, von Spielen bis hin zu...

mehr »

zur Pressemappe von
Advanced Progressive Application Development UG

weitere Meldungen von
Advanced Progressive Application Development UG

mehr »

Agentur Kontakt: Logo: WORTKIND - Texte, Marketing, PR, Einzelunternehmen


WORTKIND - Texte, Marketing, PR, Einzelunternehmen
www.wortkind.de/

WORTKIND® – Texte, Marketing, PR und Coaching
Dipl. rer. pol. Ursula Martens
Erdinger Straße 74a
85356 Freising

E-Mail:
Telefon: 08161 - 862 767

E-Postbrief:
Fax: 08161 - 862 765

Web: www.wortkind.de
WORTKIND® ist eine eingetragene Marke

Persönlicher Service und Texte mit Verstand und Gefühl sind die Markenzeichen von WORTKIND®. Sitz der Agentur für Texte, Marketing, PR und Coaching ist Freising bei München. Mehr als 500 Kunden aus Deutschland, Österreich...

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info