Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Mobile (Auto, Motorrad, Boote)

Neue App sagt Fahrraddieben den Kampf an

“Velook”, die erste kostenlose App gegen Fahrraddiebstahl, ist jetzt für iOS und Android verfügbar (https://velook.de ). Mit wenigen Handgriffen können Betroffene einen Diebstahl melden, in sozialen Netzwerken teilen und Käufer angebotene Fahrräder überprüfen.

Als Oliver Liermann an einem Sommermorgen seine Wohnung in der Hamburger Innenstadt verlässt, um mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren, traut er seinen Augen nicht. Eine Weile sucht er noch die Umgebung ab, doch bald muss er die Wahrheit akzeptieren: Sein Fahrrad wurde gestohlen.

Die Statistiken sind niederschmetternd. Alle 90 Sekunden wird in Deutschland ein Fahrrad gestohlen (~330.000 Stück in 2016) und nur 9% der Diebstähle werden von der Polizei aufgeklärt.* Die Dunkelziffer ist vermutlich weit höher. Oft verlaufen die Ermittlungen der Polizei erfolglos und werden bereits nach kurzer Zeit eingestellt. Zudem schrecken viele Opfer vor einer Anzeige zurück, denn leider können sie oftmals weder einen Besitznachweis, noch konkrete Daten zur Identifizierung des Fahrrads bieten. Dabei wird das Problem immer größer - und teurer. Denn die Nachfrage nach E-Bikes und Sporträdern steigt stetig, auch bei den Dieben.

Die Augen offen halten

[Großes Bild anzeigen]

Das digitale Fahrradprofil
Aus dem Verlust erwächst eine Idee: Oliver Liermann tut sich mit seinem Kollegen Martin Stasun zusammen, der ebenfalls Opfer eines Fahrraddiebs wurde, und gemeinsam entwickeln die beiden einen Plan, Fahrraddiebstahl zu bekämpfen - mit dem Handy. Ihre App “Velook” bringt Betroffene zusammen und schützt vor Diebstahl. In wenigen Minuten ist das eigene Rad in der zentralen Datenbank registriert: mit z.B. Typ, Farbe und natürlich Fotos. Zusätzliche Informationen können vom Besitzer beliebig ergänzt werden. Die Besitzer bleiben dabei anonym, ihre persönlichen Daten unzugänglich.
Im Falle eines Diebstahls genügen wenige Klicks, um Freunde in sozialen Netzwerken und die Velook-Community zu informieren. Dabei wird die genaue Position erfasst und anderen Nutzern in einer Karte dargestellt. So können diese “gefährliche Gegenden” erkennen und alternative Abstellorte wählen. Außerdem kann jeder Käufer zuvor überprüfen, ob man ihm ein als gestohlen gemeldetes Fahrrad anbietet.

“Wir können Diebstähle nicht verhindern,
aber vielen Fahrradfahrern helfen, ihr Rad besser davor zu schützen.”
Martin Stasun, Co-Founder und Designer

Schutz in der Gruppe
Nach langjähriger Entwicklung und zahlreichen Tests steht Velook nun kostenlos zum Download für iOS und Android bereit. Für die Gründer Oliver Liermann und Martin Stasun ist klar, dass ihre App umso nützlicher ist, je stärker sie in Anspruch genommen wird. “Je mehr Fahrradfahrer die App nutzen, desto aussagekräftiger werden die Daten, die allen Nutzern helfen”, erklärt Liermann. Käufer werden eher auf Hehlerware aufmerksam und Kommunen und Polizei hätten mehr Daten zur Verfügung, die bei der Eindämmung von Raddiebstahl helfen. “Und vor allem fühlt man sich weniger hilflos, wenn es einen trotzdem erwischt”, fügt Martin Stasun hinzu, “weil man eine starke Community im Rücken hat.”

* Quelle: PKS Bundeskriminalamt, 2016, V 1.0

Für weitere Informationen über Velook stehen Ihnen diese Kurzpräsentation sowie das Bildmaterial unter diesem Link zur Verfügung.

Bilddateien:


Die Augen offen halten
[Großes Bild anzeigen]

Unterwegs mit Velook
[Großes Bild anzeigen]

We hate the same things
[Großes Bild anzeigen]

Video zu dieser Pressemitteilung:

09.03.2018 15:39

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Scopeland Technology veröffentlicht White Paper zum ‚Phasena...
Das sogenannte ‚Phasenagile Vorgehensmodell‘ verbindet die Vorteile des klassischen Wasserfallmodells mit denen moderner agiler Softwareentwicklung. Anders als das auf schnelle Erstverfügbarkeit und ständige Weiterentwicklung ausgerichtete SCRUM...

Für Ihre kommende Produktübersicht zu Low-Code-Plattformen: ...
Die führende Low-Code-Plattform Deutschlands gibt es seit mehr als 15 Jahren, und sie ist damit wohl die erste überhaupt – Speziell ausgelegt für die professionelle Anwendungsentwicklung Low-Code-Plattformen sind im Kommen, darüber sind sich die...

Fahrrad:

Die besten deutschsprachigen Fahrradblogs stehen fest: Rund ...
Berlin, 15. Januar 2018. Die Liste der aktiven Fahrrad-Blogs in Deutschland ist lang. Um die Arbeit der Blogger zu honorieren und den Lesern einen Wegweiser über Themen und besonders ambitionierte Seiten geben zu können, hat fahrrad.de - der...

Prophete feiert 110-jähriges Bestehen
Von der kleinen Werkstatt zu einer der wichtigsten Fahrradmarken in SB- und Baumärkten sowie im Discount- und Online-Handel – Prophete blickt auf eine erfolgreiche Geschichte zurück. In diesem Jahr feiert das Familienunternehmen sein 110-jähriges...

Die neue Website von Bett+Bike ist online
Mit Bett+Bike hat es sich der ADFC zum Ziel gemacht, Radreisenden einen perfekten Urlaub zu ermöglichen. Auf der Seite www.bettundbike.de finden Radler Informationen rund um den Urlaub auf zwei Rädern: Von fahrradfreundlichen Unterkünften über...

Warum die Global Player der Warensicherung für eine Verteuer...
Die eastek systems gmbh produziert Warensicherung in individuellen Designs für den Einzelhandel. Immer mehr Unternehmen lassen sich die Warensicherung individualisieren um die Antennen in das Identitätskonzept zu integrieren. Die Warensicherung...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Velook UG


Velook UG

Velook UG (haftungsbeschränkt)
Carl-Petersen-Straße 73
D-20535 Hamburg

Die Velook UG wurde am 28.06.2016 von Oliver Liermann und Martin Stasun gegründet. Ziel des Unternehmens ist es, den zunehmenden Fahrraddiebstahl einzudämmen....

mehr »

zur Pressemappe von
Velook UG

weitere Meldungen von
Velook UG

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info