Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Urlaub & Reise

Neue Flugverbindungen nach Montenegro

Montenegro / Bad Soden (Hasselkus PR – 17. Januar 2017) – Montenegro ist eine attraktive Urlaubsdestination mit hohem Wachstumspotential.
Diese Attraktivität, vor allem im touristischen Bereich, ist auch 2017 ungebrochen. Aus diesem Grund starten drei große Airlines mit neuen Direktflugverbindungen aus Deutschland: Neu wird Wizzair Memmingen (Baden-Württemberg) und Ryanair Berlin mit Podgorica (TGD) verbinden. Eurowings fliegt ab Düsseldorf direkt nach Tivat, an der Bucht von Kotor gelegen. Dazu kommen noch die bereits bestehenden Flugmöglichkeiten mit Montenegro Airlines, die Frankfurt und Düsseldorf sowie auch Österreich und die Schweiz mit dem „Land der schwarzen Berge“ verbinden.

„Wir freuen uns sehr über die Entscheidungen der Airlines, Montenegro von Deutschland aus stärker anzufliegen, da dieser Markt für uns besonders wichtig ist. Wir bieten allen Reisenden eine gute Alternative zu weg-fallenden Regionen rund um das Mittelmeer. Die neuen Flugverbindungen zeigen, dass wir mit unseren Investitionsplänen die richtigen Weichen gestellt haben und Montenegro als Investitionsland und touristische Top-Destination auch für die Zukunft gut aufgestellt ist.“ so Željka Radak Kukavičić, Geschäftsführende Direktorin der National Tourism Organisation of Montenegro.

Reisende schätzen besonders die faszinierende Natur Montenegros. Ein Netz von Wander- und Radwegen führt von der atemberaubenden Küste, die das fast senkrecht dahinter aufragende Lovćen-Massiv umspült, über die sumpfigen Ufer der Skadarsees, die wilden

Urwälder der Biogradska Gora, die Gletscherseen und tiefen Schluchten des Durmitor-Gebirges, bis zu den hohen, schneebedeckten Gipfeln des Prokletije-Gebirges. Eine Landschaft, die so in Europa einmalig ist.

Nicht nur die vielfältige Landschaft, sondern auch die authentische Küche, die noch fast unbekannten Kulturschätze und historische Stätten, locken jedes Jahr mehr Besucher nach Montenegro. Auch im Jahr 2017 erwartet Montenegro, besonders aus Deutschland, einen Anstieg der Touristenzahlen. Die neuen Flugverbindungen aus vielen wichtigen deutschen Städten werden mit dazu beitragen, dass dieser positive Trend in den kommenden Jahren anhält.

Weitere Informationen rund um Montenegro hier, bei den Airlines und im Reisebüro.

17.01.2017 12:01

Das könnte auch Sie interessieren:

Montenegro — Die wilde Schönheit der Adria
Montenegro/ Bad Soden am Taunus (Hasselkus PR – 17. Februar 2015) – Montenegro bietet abenteuerlustigen Urlaubern einen idealen Rahmen – beim Wandern, Trekking und beim Erkunden. Die beliebte Reisedestination zeichnet sich durch ihre...

Gesundheitsurlaub 50plus im Hotel Montefila in Montenegro
  Gesundheitsurlaub für Best Ager im Hotel Montefila in Montenegro Wellness, Entspannung, Gesundheit und Genuss. All das findet der Urlauber 50plus im Hotel Montefila in Montenegro. Als Alternative zu Urlaub an der Nordsee und den Bergen...

Aktiv, kulturell oder entspannt: Montenegro umarmt jeden Url...
Montenegro ist das zu Hause des Abenteuers und der wilden Vielfalt. Das Mittelmeerland bietet eine besonders große Auswahl verschiedenster Aktivitäten: Ob das Besteigen der alpinen Bergwelt im Hinterland, Radfahren und Mountainbiking durch das...

Neue Gesundheitskurse nach den Ferien
Bochum: Die Sommerpause ist vorüber und bei Sportvereinen, Volkshochschulen oder Fitness-Studios beginnen jetzt wieder die Gesundheitsangebote. Bewegung, Ernährung und Entspannung sind die Angebotsschwerpunkte. Die Kurse dauern in der Regel...

Nach dem Massensterben von 2015: Neue Hoffnung für die Saig...
Die Ergebnisse der diesjährigen Saigazählungen wurden heute veröffentlicht und bieten Anlass zu vorsichtigem Optimismus. Insgesamt 108.200 erwachsene Saiga-Antilopen wurden in Kasachstan gezählt, besonders in Westkasachstan bleibt die Saiga extrem...

Neue Kühllastberechnung nach VDI 2078 / 6007 von SOLAR-COMPU...
Das Programm „Kühllast und Raumtemperatur nach VDI 2078 / 6007“ unterstützt den neuen Weißdruck der VDI 2078 (Ausgabe 2015-06) sowie die zugrunde liegenden Simulations-Algorithmen der aktuellen VDI 6007-1 (Raummodell), VDI 6007-2 (Fenstermodell)...

Neue Niederlassung unterstreicht Wachstumskurs: TFC expandie...
Bochum, 23. November 2015. TFC Ltd., führender Anbieter von Befestigungslösungen und Federelementen, hat im tschechischen Brünn (Brno) eine neue Niederlassung eröffnet. Damit vergrößert der bedeutendste Lieferant von Sicherungsringen und...

Nierenabstoßung nach Transplantation: numares entwickelt gru...
Regensburg, 04.11.2015 - numares HEALTH hat im Rahmen seiner UMBRELLA-Studie herausgefunden, dass sich eine drohende Nierenabstoßung nach einer Transplantation per Urintest diagnostizieren lässt. Bis Ende 2016 will das Regensburger Unternehm...

Lebensbalance: Neue Wege beim Streben nach (Lebens-)Erfolg g...
Die Dresdener Beraterin und IFIDZ-Beirätin Dr. Ilona Bürgel wagt in ihrem neuen Buch einen Gegenentwurf zum Kult der Überforderung und Erschöpfung in unserer Gesellschaft. „Warum immer mehr nicht immer richtig ist: Neue Wege zu Erfolg und...

Luftfiltration im Wandel: neue Prüfnorm kommt - ISO 16890 be...
Die Bewertung von Luftfiltern nach EN 779 wird schon bald Geschichte sein – ISO 16890 kommt und wird die alte Norm spätestens bis Mitte 2018 ersetzen. Die Experten von Freudenberg Filtration Technologies unterstützen Kunden und Anwender, sich...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Hasselkus PR Social Media & Public Relations

Hasselkus PR
Social Media & Public Relations
Frau Katja Hasselkus-Gerharz
Königsteiner Str. 55A
65812 Bad Soden
Telefon: 06196 561400
e-mail:

st Ihr Partner für Social Media & Public Relations. Dies umfasst die klassische Pressearbeit, die Abdeckung der Online Medien und die moderne Kommunikation auf den für Sie entscheidenden Plattformen im Internet. PR 2.0 PR...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info