Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Industrie & Handwerk

Neue U-Bahnhöfe in Nürnberg mit Ausstattung von LMT

Seit 1984 wurden durch die LMT Leuchten + Metall Technik GmbH zahlreiche U-Bahnhöfe in Nürnberg und Fürth mit Beleuchtungsrohren und Metalleinbauten ausgestattet, zuletzt die vor wenigen Tagen eröffneten Stationen „Klinikum Nord“ und „Nordwestring“.

Hilpoltstein, 31. Mai 2017 – Im Beisein zahlreicher Besucher und Ehrengäste eröffnete Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly am 22. Mai 2017 den 1,1 Kilometer langen Streckenabschnitt der fahrerlosen U-Bahnlinie 3 mit den zugehörigen barrierefreien U-Bahnhöfen „Klinikum Nord“ und „Nordwestring“.
Die Gestaltung der beiden Stationen könnte unterschiedlicher nicht sein. Während der U-Bahnhof „Klinikum Nord“ mit goldfarbenen Tunnelwänden und einem eigenen Klang-Cluster einen warmen und beruhigenden Eindruck vermittelt, wirkt die Station „Nordwestring“ mit spiegelnder Decke und viel Beton hingegen sehr modern und luftig.

KLINIKUM NORD mit beruhigenden Klängen
Die Gestaltung des U-Bahnhofs „Klinikum Nord“ folgt der Planung des Architekturbüros Loebermann + Partner. Die Ausstattung stammt in größerem Umfang von der LMT Leuchten + Metall Technik GmbH aus Hilpoltstein.

Neuer U-Bahnhof KLINIKUM NORD

[Großes Bild anzeigen]

Hierzu zählen die beiden 90 Meter langen Beleuchtungsrohre des Typs 2762, die den leicht S-förmig verlaufenden Bahnsteigkanten folgen und mittels 500 Millimeter langer Stahlpendel an der Decke angebracht sind. Neben der direkten Bahnsteigbeleuchtung sind in den Lichtbändern seitlich hinterleuchtete Schriftfelder sowie die Lautsprecher für Klanguntermalung und Durchsagen untergebracht. Die Maße der scharfkantig-rechteckigen Beleuchtungsrohre betragen 304 x 440 Millimeter und eignen sich sowohl für symmetrische als auch asymmetrische Leuchten.
Weiterhin lieferte LMT 302 Akustiklamellen aus gelochtem, pulverbeschichtetem Stahl für die Decke, insgesamt 16 Schriftzüge „KLINIKUM NORD“ aus gebürstetem Edelstahl, die an den Tunnelwänden angebracht sind, 3 Bahnsteig-Abschlusstüren mit satinierten Glaseinsätzen zur Abgrenzung des öffentlich zugänglichen Bahnsteigs sowie insgesamt vier Glasvitrinen mit Beleuchtung für Fahrpläne und zur Unterbringung von Zugnothalt und Notruf. Zwei dieser Vitrinen befinden sich auf dem Bahnsteig, zwei weitere vor den beiden U-Bahn Zugängen. Die insgesamt 12 Edelstahl-Abfallbehälter in zwei verschiedenen Ausführungen sind gleichmäßig auf Vorplatz, Zugänge und Bahnsteig verteilt. Weiterhin fertigte der Metallbauspezialist LMT die Masten an den Zugängen zur Befestigung der beleuchteten U-Bahn- und Stationsnamenschilder, die Sperrenpfosten mit Lichtschranken und Ticketentwertern sowie die Einhausung für die Feuerlöscheinrichtung.
Der U-Bahnhof „Klinikum Nord“ ist an zwei Zugängen über Rolltreppen oder Treppenläufe erreichbar und verfügt zudem über eine Aufzugsanlage. Die Handläufe links und rechts der Steintreppen bestehen aus gebürsteten Edelstahlrohren mit integrierten Sicherheitselementen und Hinweisen in Braille- und erhabener Schrift sowie darunter angeordneten Lichtbändern des Typs 1079 aus stranggepresstem und eloxiertem Aluminium mit Leuchtenabdeckungen aus schlagfestem, transluzentem Kunststoff.
Auch die Rauchschürzen an der Decke am unteren Ende der Zugangstreppen wurden im Hilpoltsteiner Familienbetrieb aus pulverbeschichtetem Stahl und klarem Sicherheitsglas hergestellt.

NORDWESTRING in moderner Luftigkeit
Aktuell stellt der U-Bahnhof „Nordwestring“ die Endhaltestelle der autonomen U-Bahnlinie 3 dar und wurde nach dem Entwurf der Architekten BDA Claus + Forster sehr modern und luftig gestaltet.
Auch in dieses Konzept fügen sich die beiden 90 Meter langen Beleuchtungsrohre von LMT perfekt ein. Die Lichtbänder des Typs 1068 wurden aus stranggepresstem und eloxiertem Aluminium gefertigt, folgen den in einer leichten Biegung verlaufenden Bahnsteigkanten und sind an 400 Millimeter langen Deckenpendeln aus gebürstetem Edelstahl befestigt. Das rechteckige Beleuchtungsrohr misst 300 x 500 Millimeter, hat abgerundete Ecken mit einem Radius von 30 Millimetern und eignet sich ebenfalls für Leuchten mit symmetrischer und asymmetrischer Ausstrahlcharakteristik.


Zudem lieferte LMT die Beleuchtungsrohre des Typs 1079, die sich unterhalb der Handläufe links und rechts der Steintreppen an beiden U-Bahn Zugängen befinden. Diese Lichtbänder bestehen aus stranggepresstem und eloxiertem Aluminium mit Leuchtenabdeckungen aus schlagfestem, transluzentem Kunststoff.

Durch Inbetriebnahme des neuen Streckenabschnitts der U-Bahnlinie 3 gelangen Anwohner aus den nordwestlichen Stadtteilen Nürnbergs in wenigen Minuten in die Innenstadt und auch das Klinikum Nürnberg Nord ist für Besucher deutlich schneller und entspannter zu erreichen.
Als Spezialist für Leuchten und Metalltechnik wurden von LMT seit Unternehmensgründung im Jahr 1984 zahlreiche U-Bahnhöfe im Stadtgebiet Nürnberg/Fürth ausgestattet. Die jeweils eigenständige Gestaltung der Stationen bot unterschiedlichste Aufgabenstellungen, die mit den anpassungsfähigen, zeitlosen und nachhaltigen Lösungen von LMT optimal umgesetzt werden konnten. Eine Übersicht mit einer Auswahl an Projektbildern hat LMT unter https://www.lmtgmbh.de/presse/ bereitgestellt.

***Alle im Text befindlichen Markennamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller. Irrtum und Änderungen vorbehalten

Bilddateien:


Neuer U-Bahnhof KLINIKUM NORD
[Großes Bild anzeigen]

Neuer U-Bahnhof NORDWESTRING
[Großes Bild anzeigen]

31.05.2017 12:06

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Ausstattung:

Dekorationsverleih wird für Eventveranstalter immer interess...
Von der Stuhlhusse bis zum Heizpilz: Wer mietet statt kauft, spart bares Geld und bekommt Gratis-Service mit dazu. Erst die richtige Dekoration macht eine Feier perfekt und steigert die Atmosphäre. Das weiß auch Tobias Laudert von Barnane.net....

65. IAA Nutzfahrzeuge 2014: Ein internationaler Erfahrungsau...
International wie nie: Zur 65. Internationalen Automobil-Ausstellung werden voraussichtlich in der Nutzfahrzeugbranche tätigen Aussteller aus der ganzen Welt nach Hannover kommen, um sich rund um das Thema „Mobilität der Zukunft“ auszutauschen. Im...

Endspurt in Bergisch-Gladbach: INTERHOMES startet den Verkau...
Jetzt geht es schnell! Aufgrund der hohen Nachfrage ist nun der letzte Bauabschnitt im attraktiven Wohngebiet „Parkviertel Frankenforst“ zum Verkauf frei gegeben. Zwei verschiedene Haustypen mit 140 m² Wohnfläche stehen interessierten Käufern...

Nürnberg:

Open Source Monitoring Conference - Erste Referenten bestäti...
Vom 21.-24. November 2017 findet die Open Source Monitoring Conference in Nürnberg statt. Detailliert, erfolgsorientiert und praxisnah vermitteln bekannte Speaker hier ihr Erfahrungswissen – die ersten stehen bereits fest. Nürnberg den,...

Nürnberger Familienbetrieb Juwelier Paul: Gut gerüstet für d...
Geschäftsführerin Carola Paul von Reinhard Paul GmbH sieht gute Perspektiven nach dem Umbau in Höhe von 350.000 Euro Nürnberg. Seit 1898 steht das Juweliergeschäft Reinhard Paul GmbH für Qualität und Sachverstand in allen Fragen rund um...

Leuchten:

Weichenstellung bei Designplan Leuchten: Verstärkung im Sekt...
Designplan Leuchten hat Verstärkung bekommen. Das Unternehmen holt Ernestas Brönnecke als Key-Account-Manager für den Vertriebsschwerpunkt Bahn & Beförderung an Bord. Mit der neuen Position bündelt Designplan in diesem Bereich Ressourcen und...

Lampenwelt-Newsletter erneut weit vorne im Branchen-Benchmar...
Schlitz, 25. Juli 2017 – Lampenwelt.de, Europas führender Onlineshop für Lampen und Leuchten, liegt im Branchen-Benchmark von absolit im E-Mail-Marketing auf Platz 32 von über 3.000 Unternehmen. In einer Studie analysierte die Firma absolit...

Lampenwelt.de startet Facebook-Sommer-Gewinnspiel - Traumleu...
Schlitz, 05.07.2017 – Ab sofort können Fans von Lampenwelt.de, Europas führendem Onlineshop für Lampen und Leuchten, tolle Preise gewinnen. Bis zum 23. Juli 2017 läuft das große Facebook-Sommer-Gewinnspiel, bei dem jeder Teilnehmer die Chance hat,...

Metall:

Die Daniel Gruppe startet Online-Shop für Außentreppen
Mit dem neuen Online-Shop SCALANT stellt die Daniel Gruppe ihren Kunden eine 24/7-Beschaffungs- und Informationsplattform zur Verfügung. Diese ist frei zugänglich und bietet eine geräteübergreifende Nutzung – zu jeder Zeit und von jedem...

METALXCHANGE.ONLINE – die neue Handelsplattform für Altmeta...
Die E-Commerce-Plattform Metalxchange hat im Juni 2017 ihren Betrieb aufgenommen. Als Ausschreibungsplattform bietet sie Unternehmen durch Online Bieterverfahren die Möglichkeit, den Verkaufsprozess von Altmetall und Schrott zu optimieren und...

Hochbeet aus Metall - Kimmel´s Metallhochbeet mit stabilen W...
Hochbeete aus Metall erfreuen sich großem Zuspruch. Nicht nur in Deutschland liegen Metallhochbeete wegen ihrer hohen Stabilität und der optimalen Eignung für den Garten stark im Trend. Kimmel´s Schmiede liefert ein perfektes Hochbeet das perfekt...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: LMT Leuchten + Metallt Technik GmbH


LMT Leuchten + Metallt Technik GmbH

LMT Leuchten + Metall Technik GmbH
Marketingleitung
Elke Otterpohl
Dieselstraße 5
D-91161 Hilpoltstein
Tel.: +49 (0)9174/47 97 27
E-Mail:
Homepage: www.lmtgmbh.de

Über LMT Leuchten + Metall Technik GmbH Die LMT Leuchten + Metall Technik GmbH ist auf die Entwicklung und Herstellung von maßgeschneiderten Lösungen für Beleuchtungs- und Metallbauprojekte spezialisiert. Zum Portfolio zählen...

mehr »

Agentur Kontakt: Logo: TWO POINT SEVEN - Agentur für Kommunikation & Marketing


TWO POINT SEVEN - Agentur für Kommunikation & Marketing
www.2point7.de

TWO POINT SEVEN
Agentur für Kommunikation & Marketing
Barbara Czech
An der Richt 4A
D-91161 Hilpoltstein
Phone +49 (0) 9174 - 999 64 30
Fax +49 (0) 9174 - 999 64 31
E-Mail:

TWO POINT SEVEN ist eine Agentur für Kommunikation & Marketing mit Sitz in Nürnberg/Feucht. Seit über 15 Jahren betreuen wir erfolgreich Kunden aus den Branchen Informations- und Kommunikationstechnologie sowie der Industrie....

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info