Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Finanzen & Versicherungen

Neue Wege bei Pensionen – Hoyck implementiert neues bAV-Modell bei Deutsche Lufthansa

Neuer „Management Pension Plan“ der Lufthansa erhält Deutschen bAV-Preis

Niedrige Zinsen in der Vergangenheit haben dazu geführt, dass die Verpflichtungen in der bAV für Unternehmen deutlich angestiegen sind. Gleichzeitig verringern sich die Aussichten auf lukrative Erträge für die Arbeitnehmer. Anlass genug für Unternehmen, bestehende Regelungen auf den Prüfstand zu stellen.

In einem gemeinsamen Projekt mit Hoyck Management Consultants wurde bei der Deutschen Lufthansa für Führungskräfte ein neues beitragsorientiertes Modell (Defined-Contribution-Modell) eingeführt, das jetzt bei der Verleihung des Deutschen bAV-Preis in Berlin in der Kategorie „Großunternehmer“ mit dem ersten Platz ausgezeichnet wurde.

„Die besondere Herausforderung bei diesem Projekt war sicherlich die Ablösung von ca. 900 einzelvertraglichen Zusagen, d.h. wir mussten jede einzelne Führungskraft von den Vorzügen des neuen Versorgungsmodells überzeugen.

Jörg Jeebe (li) von der Lufthansa und Frank Hoyck (re) von Hoyck bei der bAV-Preisverleihung (Foto: Hoyck)

[Großes Bild anzeigen]
Aus diesem Grund haben wir als Berater zusammen mit dem Auftraggeber Deutsche Lufthansa AG bereits bei der Konzeptentwicklung an die Umstellung gedacht und einbezogen, was die Führungskräfte bei der Entscheidung bewegen könnte. Darüber hinaus waren ein umfassendes Kommunikations- und Change Management-Konzept in dessen Zentrum die individuelle Beratung mittels eines Beratungs- bzw. Vergleichsrechners auf Echtdaten-Basis stand, von entscheidender Bedeutung für den Projekterfolg. Dieser ganzheitliche und aus der Perspektive der Führungskraft gedachte Ansatz hat auch die Jury überzeugt.“, so Frank Hoyck, Partner sowie Experte für Vergütung und Versorgung der Beratungsgesellschaft Hoyck Management Consultants.

Vor der Einführung des neuen Modells, gab es bei der Lufthansa unterschiedliche Regelungen zur Altersversorgung – je nach Belegschaftsgruppe. Klares Ziel war es, dass sich die Entwicklung der Beiträge künftig am Kapitalmarkt orientieren sollte. Auch umstellungsbedingte bilanzielle Effekte waren erwünscht. Zudem sollte das Modell in Zukunft auf die gesamte Belegschaft übertragbar sein. Insofern lag es auf der Hand, die bestehenden Führungskräfte einzubeziehen. Schließlich tragen sie mit ihrer Vorbildfunktion dazu bei, die Akzeptanz der notwendigen Schritte des Umstellungsprozesses in der breiten Belegschaft zu fördern.

Mit der neuen Versorgungsregelung für Führungskräfte beschreitet die Deutsche Lufthansa neue Wege. Anstelle der herkömmlichen Standardangebote können die Mitarbeiter nun ihre bAV flexibel an ihren individuellen Vorsorgebedarf anpassen. Zum arbeitgeberfinanzierten Grundmodell mit zusätzlichen Risikoleistungen kann die Führungskraft das Modell – je nach Bedürfnislage – individuell konfigurieren und persönlich ausgestalten sowie auf verschiedene Weise Eigenbeteiligungen erbringen. Von dem neuen Modell werden rund 900 Führungskräfte in persönlichen Gesprächen überzeugt.

„Es war unser Anspruch, mit einem neuen bAV-System eine moderne Plattform für eine integrierte Arbeitgeber- und Arbeitnehmer-finanzierte Versorgung zu schaffen. Unsere Führungskräfte haben jetzt im Rahmen zahlreicher Wahloptionen die Möglichkeit, die Versorgung auf ihre persönliche Bedürfnissituation anzupassen. Insbesondere die im Rahmen der Umstellung angebotene persönliche Beratung auf Basis individueller Vergleichsberechnungen zwischen altem und neuem Versorgungssystem wurde von den Führungskräften sehr geschätzt und war maßgeblich für den Umstellungserfolg.“, betont Jörg Jeebe, Leiter Projekt Executive Corporate Pension bei der Deutschen Lufthansa.

Bilddateien:


Jörg Jeebe (li) von der Lufthansa und Frank Hoyck (re) von Hoyck bei der bAV-Preisverleihung (Foto: Hoyck)
[Großes Bild anzeigen]

22.02.2017 12:56

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Betriebsrente büßt an Beliebtheit ein, private Vorsorgeinstr...
Galt die Betriebsrente bis vor wenigen Jahren noch als eine sichere Bank, wenn es darum ging, die gesetzliche Rente aufzubessern, ist ihre Beliebtheit zuletzt gesunken. Das ergab eine Studie eines großen Finanzdienstleisters. Vorsorgespezialisten...

Sparen für die Rente: So vermeiden Sie die 5 gängigsten Anla...
Ohne Zusatzrente ist der Lebensstandard im Alter kaum zu halten. Viele legen regelmäßig Geld beiseite, doch die Ausbeute ist oft bescheiden. Wer Fehler vermeidet, hat im Alter mehr. Vorsorgelücke nicht bagatellisieren Viele Beschäftigte...

Pension:

Monteurzimmer-1a ist mit dem Start zufrieden
Dortmund, 14.09.2017: Im Februar dieses Jahres startete die Plattform www.monteurzimmer-1a.de mit dem Anspruch, dem doch sehr angestaubten Markt der Onlinevermietung von Zimmern bzw. Monteurunterkünften neues Leben einzuhauchen. Ein halbes Jahr...

Urlaub im Frühjahr in der Pension Alter Wirt in Bernau am Ch...
Für Erholungsurlauber ist das Chiemgau mit den vielen unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten und Ausflugshighlights ein sehr beliebtes Urlaubsziel, gerade auch im Frühjahr. Das beeindruckende Bergpanorama rund um den Chiemsee mit den Alpen und den...

Lufthansa:

Exklusive Kooperation: L’TUR und Lufthansa starten NDC-Pilot...
Die L’TUR Tourismus AG hat gemeinsam mit der Deutschen Lufthansa AG ein innovatives Pilotprojekt gestartet: Lufthansa bietet online auf lturfly.com ab sofort die exklusiven Produktbündel Comfort und Weekend an. Kunden, die sich auf der...

Fliegende Haute Cuisine: Neue Wohlfahrt-Menüs für Lufthansa
Dank dem „Star Chefs“ Programm der Lufthansa werden Mahlzeiten in 10.000 Metern Höhe zum himmlischen Genuss. Für die Bordverpflegung seiner Fluggäste in der First Class setzt die deutsche Airline bereits seit 15 Jahren auf die Ideen renommierter...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Hoyck Management Consultants GmbH


Hoyck Management Consultants GmbH

Hoyck Management Consultants GmbH
Güterplatz 6
60327 Frankfurt am Main
Telefon 069 68099470
eMail:

Hoyck Management Consultants ist eine internationale, partnergeführte Unternehmensberatung mit den Kompetenzen in People / HR-Strategie, Organisationsdesign, Compensation & Benefits, Talent & Performance Management und HR-Transformation....

mehr »

zur Pressemappe von
Hoyck Management Consultants GmbH

weitere Meldungen von
Hoyck Management Consultants GmbH

mehr »

Agentur Kontakt:

Krögerstraße 2
60313 Frankfurt am Main

Silvia Lenz
Telefon 069 13388037
eMail:

...

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info