Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Umwelt & Energie

Neue berufsbegleitende Zertifikatskurse im Bereich Elektrotechnik

Die Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Rostock bietet im Januar zwei berufsbegleitende Zertifikatskurse im Bereich Elektrotechnik an. Der Kurs „Leistungselektronik für Windenergieanlagen“ startet am 15. Januar 2016. Eine Weiterbildung zur „Konstruktion und Fertigung elektronischer Baugruppen“ wird ab 1. Februar 2016 angeboten.

Leistungselektronik für Windenergieanlagen

„Der Kurs richtet sich an Berufstätige aus der Windenergiebranche, die mit Umrichterherstellern technisch kompetent diskutieren können wollen. Angesprochen werden alle Fachkräfte, die Umrichter spezifizieren müssen, die aktuelle Entwicklungstrends kennenlernen und bewerten wollen oder auch die kritischen Bauelementbelastungen und Ausfallszenarien kennen möchten“, erklärt Prof. Dr.-Ing. Hans-Günter Eckel, Inhaber des Lehrstuhls für Leistungselektronik und Elektrische Antriebe an der Universität Rostock.
Der berufsbegleitende Kurs vermittelt Wissen zu den Themen Leistungshalbleiter (unipolar vs. bipolar, Durchlass- und Schaltverhalten, Si-IGBT und Si-Diode, SiC-Leistungshalbleiter), Gehäusetechnologie (Module und Scheibenzellen, Lastwechselfestigkeit) sowie Umrichterauslegung (Verlustberechnung, Thermisches Ersatzschaltbild, Grenztemperatur, ausnutzbare Spannung, Lastwechselbeanspruchung.
Der Kurs dauert vom 15. Januar 2016 bis 31. März 2016. Anmeldeschluss ist am 5. Januar 2016.

Konstruktion und Fertigung elektronischer Baugruppen

Der Zertifikatskurs „Konstruktion und Fertigung elektronischer Baugruppen“ beschäftigt sich unter anderem mit dem Design von Leiterplatten, der Werkstoffauswahl, speziellen Technologien der Hochtemperaturelektronik, Entwärmungskonzepten und der Zuverlässigkeitsprüfung oder auch dem Bestücken und Löten von Baugruppen. „Die Technologie entwickelt sich gerade in der Elektronik mit rasanter Geschwindigkeit. Wer sein Ingenieurstudium vor wenigen Jahren begann, als die ersten Smartphones den Massenmarkt eroberten, ist heute vielleicht als junger Absolvent bereits für deren Technologie verantwortlich. Deshalb sind Weiterbildung und Einblicke in die aktuelle Forschung während des gesamten Berufslebens erforderlich“, sagt Prof. Dr.-Ing. habil. Mathias Nowottnick, Direktor des Instituts für Gerätesysteme und Schaltungstechnik an der Universität Rostock. „Wer sich in seiner beruflichen Praxis mit der Entwicklung, Konstruktion oder Fertigung elektronischer Baugruppen beschäftigt, kann sich in diesem universitären Weiterbildungskurs sowohl über neue Technologien informieren, als auch notwendige Grundlagen vertiefen“; so Nowottnick weiter.Der Kurs dauert vom 1. Februar 2016 bis 3. April 2016. Anmeldeschluss ist am 15. Januar 2016.

Beide Zertifikatskurse sind ein Angebot für Hochschulabsolventen eines Studiengangs im Bereich Elektrotechnik, Maschinenbau, Physik, Mechatronik oder eines artverwanden Studiums. Interessierte Meister sowie Techniker sind ebenfalls willkommen. Die Lehrgänge beinhalten Selbststudium und Präsenzphasen. Im Kurs „Konstruktion und Fertigung elektronischer Baugruppen“ werden auch Webinare durchgeführt. Bei erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs erhalten die Teilnehmenden ein universitäres Zertifikat.

Anmeldung sowie ausführliche Informationen zu beiden Kursen finden Interessierte online unter http://www.weiterbildung.uni-rostock.de . Für weitere Fragen steht Katja Dahlmann von der Wissenschaftlichen Weiterbildung (Ulmenstraße 69 in Rostock, Haus 3/Raum 316) unter Telefon 03 81 / 4 98 12 57 sowie per E-Mail an katja.dahlmann(at)uni-rostock.de zur Verfügung.

15.12.2015 14:25

Das könnte auch Sie interessieren:

Weiterbildung:

Erfolgsstory eines Geflüchteten - GFN AG beteiligt sich am 3...
Heidelberg. 20. Oktober 2017: Zum dritten Mal kamen am 14. und 15. September Bildungsträger, Behörden und Geflüchtete zum Zukunftskongress Migration & Integration in die Bundeshauptstadt. Dieses Jahr wieder mit dabei: Die GFN AG, ihr langjähriger...

Compliance und internationale Rechnungslegung – IFRS – Zerti...
Unser Kooperationspartner Wirtschaftscampus Dr. Peemöller GmbH hat seine aktuelle Weiterbildungsbroschüre für das Jahr 2018 vorgestellt. In dieser Broschüre finden Sie Fernlehrgänge für eine individuelle Vorbereitung zu den von uns angebotenen...

Nebenberufliche Qualifikation:

Nebenberufliche Qualifikation mit Urlaubsfeeling verbinden: ...
Lehrgangsreise vom 15.-22. September 2013 auf der Sonneninsel Mallorca Eine staatlich geprüfte und zugelassene Qualifikation mit Urlaubsfeeling auf Mallorca verbinden: Das ermöglicht die BSA-Akademie im Rahmen einer einwöchigen Lehrgangsreise...

Elektrotechnik:

ZVEI-Jahreskongress 2017
„Mensch. Maschine. Miteinander. Leben in der digitalen Welt.“ Unter diesem Motto treffen sich die Entscheider der Elektroindustrie auf dem ZVEI-Jahreskongress 2017 am 17. und 18. Mai in Berlin. Die Bandbreite der Themen ist groß: Es geht um...

Als Industriemeister IHK durchstarten
Düsseldorf. Am 1. März 2017 fällt bei den Eckert Schulen Düsseldorf der Startschuss für das achtmonatige Praxisstudium zum Industriemeister IHK in den Fachrichtungen Metall oder Elektrotechnik. „Die Anmeldung zu dieser Weiterbildung in Vollzeit ist...

ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH auf der elektrotechnik 20...
Dortmund/Albstadt, JANUAR 2017 – Vom 15. - 17. Februar präsentiert die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik auf der elektrotechnik, der Fachmesse für Gebäude- und Industrieanwendungen in Dortmund, ihre innovativen Produkte, wie die Zutrittskontrolle...

Windenergie:

Windparkservice GmbH - Erstes Unternehmen mit Konformitätsna...
Neubrandenburg, 04.10.2017. Die Windparkservice GmbH hat als erstes und bisher einziges Unternehmen die Konformität zur vollständigen operativen und organisatorischen Umsetzung der Vorgaben aus der Norm DIN VDE 0105-100 für den „Betrieb von...

Ammonit Wind Tunnel erfolgreich von der DAkkS akkreditiert u...
Die Ammonit Wind Tunnel GmbH ist von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) als unabhängiges Kalibrierlabor entsprechend DIN EN ISO / IEC 17025 akkreditiert. Zusätzlich erfüllt die Ammonit Wind Tunnel GmbH die strengen MEASNET-Kriterien für...

Schweizer Spezialist für Kabelzüge Fortatech präsentiert auf...
Sankt Gallen, 10. März 2017. Die Fortatech AG aus Sankt Gallen (Schweiz) präsentiert auf den 4. Offshoretagen am 15. und 16. März in Heiligendamm erstmals ihre korrosionsbeständigen Erdungsseile aus Edelstahl. Die Kabel haben einen Durchmesser von...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Universität Rostock

Universität Rostock
Zentrum für Qualitätssicherung und Weiterbildung
Antje Mühlhaus
Universitätsplatz 1
18051 Rostock
Tel.: 0381-49812-64
Fax: 0381-49812-41
Mail:
Web: www.weiterbildung.uni-rostock.de

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info