Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Finanzen & Versicherungen

Neuer CEO für Zentral- und Osteuropa von Capco kommt von der Deutschen Bank

- Dr. Hans-Martin Kraus war über 14 Jahre für die Deutsche Bank tätig – zuletzt als COO Wealth Management in der Asset- und Wealth Management Division

- Capco weiter auf aggressivem Wachstumskurs

- Fokus auf Transformation und die strategische Vernetzung der Kompetenzen von Capco und FIS

Frankfurt a. M., 14. Januar 2013

Die ausschließlich auf die Finanzdienstleistungsindustrie spezialisierte Unternehmens- und Technologie-beratung Capco (http://www.capco.de ) verstärkt sich im Management. Zum 1. Januar 2014 übernimmt Dr. Hans-Martin Kraus (48) als neuer Senior-Partner die Aufgaben des CEO für die Region Zentral- und Osteuropa. Die Position wird aufgrund des starken Wachstums von Capco neu geschaffen. CEO Europe bei Capco bleibt weiterhin Peter Schurau. Dr. Kraus kommt von der Deutschen Bank, für die er über 14 Jahre tätig war.

Dr. Kraus übernimmt bei Capco dabei auch die Aufgabe, den Beratungsschwerpunkt Transformation in Zentral- und Osteuropa auf- und ausbauen. Dabei soll Dr. Kraus eine noch engere Vernetzung der Kompetenzen von Capco (Beratung) und FIS (Technologie) schaffen. Die ebenfalls ausschließlich auf den Finanzsektor fokussierte Muttergesellschaft von Capco, FIS, ist einer der weltweit führenden Anbieter von Outsourcing- und Softwarelösungen.

„Capco plant in 2014 ein abermals zweistelliges Wachstum und will damit, wie auch schon in den letzten Jahren, schneller wachsen als der Branchendurchschnitt“, sagt Peter Schurau, CEO Europe bei Capco. „Unsere Kunden schätzen die klare Branchenfokussierung sowie unsere Fähigkeit, neben individuellen Strategien auch deren Umsetzung zu ermöglichen. Capco profitiert von der Verzahnung mit FIS, jedoch sind es vor allem unsere Mitarbeiter mit ihren fachlichen Fähigkeiten und ihrer Leidenschaft für die Beratung und Transformation der Finanzdienstleistungsindustrie, die uns vom Wettbewerb unterscheiden.“

Die Nachfrage an Beratungs- und Umsetzungsleistungen von Banken und Versicherungen nimmt bei Capco seit mehreren Jahren konstant in zweistelliger Größe zu. Aus diesem Grund ist schon jetzt absehbar, dass Capco alleine in Europa in 2014 rund 500 neue Stellen schaffen wird, davon über 100 in Deutschland. Die Attraktivität des Arbeitgebers Capco belegen mehrere Auszeichnungen, eine Übersicht dazu findet sich online unter http://capco.de/karriere .

„Derart schnelles Wachstum erfordert auch den Ausbau von Management- und Organisationsstrukturen“, so Schurau. „Mit Dr. Kraus haben wir den für die anstehenden Aufgaben optimalen Manager verpflichten können. Denn ihn zeichnet neben seiner exzellenten Vernetzung in der Finanzindustrie sowie einer beeindruckenden Leistungsbilanz auf Bank- und Beratungsseite auch die Fähigkeit aus, Mitarbeiter zu motivieren, zu führen und als Mentor weiterzuentwickeln.“

Mit Blick auf die Kunden sagt Dr. Kraus: „Finanzinstitutionen stehen in einer grundsätzlichen neuen Realität. Sie ist geprägt von gesellschaftlichem Legitimationsdruck, vollzogener Emanzipation der Kunden, einer sich in Breite, Tiefe und hoheitlicher Stringenz neu ausgerichteten Regulation. Die Folge für Finanzinstitutionen: Reputationsdruck, Margendruck, Operativer Risikodruck, Kapitaldruck, Kostendruck und Zeitdruck. Eine echte Lösung dieser Herausforderungen bedeutet de facto „Transformation“. Und das fordert von einem Berater anspruchsvolle Kompetenzen, von denen ich bei Capco eine beeindruckende Vielzahl gefunden habe. Ich freue mich sehr darauf, zusammen mit meinen Partnerkollegen dazu für unsere Kunden relevant und nachhaltig beizutragen.“

Dr. Kraus startete seine Karriere 1992 bei der Managementberatung McKinsey mit den Schwerpunkten IT-Strategie, Restrukturierung, Post-Merger Management und Prozessengineering im Finanz- und IT-Sektor. Im Jahr 2000 wechselte er als Leiter der Strategieabteilung der IT- und Operations-Abteilung zur Deutschen Bank. Seit 2002 war Dr. Kraus vorrangig im Bereich Privatkundengeschäft in Deutschland tätig, als Vertriebs-ExCo, als CEO der norisbank (Post Merger) sowie als Verantwortlicher für das Breitengeschäft. 2010 übernahm Dr. Kraus als AR-Chef und Managementverantwortlicher den Turnaround aller Servicetöchter des Privatkundengeschäftes. 2013 zeichnete der bisherige Deutsch Banker als COO Wealth Management in der neu aufgestellten Asset- und Wealth Management Division der Bank unter anderem für den Komplettumbau einer Privatbank-Tochter in Deutschland verantwortlich.

14.01.2014 15:48

Das könnte auch Sie interessieren:

Matthias Brauch scheidet planmäßig als Mitglied der Geschäft...
München, 19.12.2017 – Matthias Brauch scheidet planmäßig mit Wirkung zum 01. Januar 2018 als Mitglied der Geschäftsleitung mit dem Verantwortungsbereich IT beim Münchner Maklerpool Fonds Finanz aus. Brauch, seit 28. April 2017 auch Geschäftsführer...

CEO:

Christian Werner wird CEO der Logicalis Group in Deutschland
Werner kommt von Logicalis Strategiepartner Oracle Frankfurt am Main, 23. November 2016 – Die Logicalis Group verstärkt im Januar 2017 unter Leitung von Christian Werner ihre Aktivitäten in Deutschland. Der neue CEO wird das Deutschland-Geschäft...

CTS GMBH bietet spezielles CEO & CIO Coaching
CTS GMBH bietet spezielles CEO & CIO Coaching CTS wurde 1985 gegründet und war bereits vom Start weg in den Bereichen Consulting, Front Line Services, diskrete Dienst und IT Lösungen aktiv. Bereits 1987 begannen wir uns in den Märkten des...

SWISS KRONO GROUP: Neue Führung zur Umsetzung einer nachhalt...
Luzern, 30. Juni 2016 – Die SWISS KRONO GROUP zählt zu den weltweit führenden Holzwerkstoffherstellern. Mit zehn Werken in acht Ländern werden Produkte für den konstruktiven Holzbau und den dekorativen Möbel- und Innenausbau hergestellt. Im Bereich...

Deutsche Bank:

Kapitalmarktausblick 2017 - Ein Ausblick vom Chefanlagestrat...
SPOTLIGHT FINANCE – In diesem Monat begrüßen wir zum Spotlight Finance- Vortrag am 29. März den Chef-Anlagestrategen der Deutschen Bank, Dr. Ulrich Stephan. Nach seiner Promotion in den Wirtschaftswissenschaften wurde der heutige Anlagestratege...

Das neue Geld ist digital. Welle überschwemmt Deutsche Bank(...
iConsultants warnen: Banken müssen im digitalen Wandel omnichannel denken Nun ist es amtlich: Der digitale Wandel trifft die Bankenwelt bis ins Mark! Gerade ließ die Deutsche Bank in einer Pressekonferenz verlautbaren, sie entlasse 15.000...

Orderrechner.de erweitert Vergleichsmatrix- Brokervergleich ...
Der Brokervergleich Orderrechner.de hat maxblue in seine Tarifmodell-Matrix integriert: Jetzt kann auch für den Online-Broker der Deutschen Bank per Mausklick der günstigste Börsenplatz ermittelt werden. Anleger finden sich ab sofort noch besser...

Wealth Management:

LUNIS Vermögensmanagement gewinnt UBS Europe SE in Deutschla...
• LUNIS Vermögensmanagement und UBS Europe SE vereinbaren Zusammenarbeit: UBS Europe SE wird Depotbank von LUNIS Vermögensmanagement // Kunden von LUNIS Vermögensmanagement erhalten Zugriff auf modernste E-Banking-Technologien und die globale...

Capco:

Capco ernennt Christopher Geldard zum neuen Leiter Global Ba...
- Geldard wird die weitere Expansion von Capco im Banking-Geschäft mit dem strategischen Beratungsansatz kombinieren, um internationale Kunden noch besser zu unterstützen Frankfurt a. M., 07. Januar 2014 Die ausschließlich auf die...

Sechs Monate vor SEPA: Banken sind gut vorbereitet, Unterneh...
- Nach Capco-Informationen sind die in Deutschland tätigen Banken technisch gut auf die SEPA-Umstellung zum 1. Februar 2014 eingestellt - Capco-Experte Bernd Richter: „Unternehmen können bei der SEPA-Vorbereitung auf die Unterstützung ihrer Bank...

CEPIX-Index von Capco: Neues Frühwarnsystem für Zahlungsausf...
+++ Capco's Euro Exit Probability Index (CEPIX) kombiniert die Einschätzungen des Marktes (Staatsanleihen-Indizes) und die der Ratingagenturen (wie Moodys) und liefert so ein nachvollziehbares Prognoseinstrument, wie wahrscheinlich eine...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Capco

Capco
Neue Mainzer Straße 28
D-60311 Frankfurt am Main

Über Capco Capco ist ein führender globaler Anbieter von Beratungs-, Technologie- und Transformations-dienstleistungen, die speziell für die Finanzdienstleitungsbranche entwickelt wurden. Die Mitarbeiter des Unternehmens...

mehr »

zur Pressemappe von
Capco

weitere Meldungen von
Capco

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info