Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > IT, Computer & Internet

Neuzugang in der Familie der GO-Module macht Datenlogger mit Fernzugriff und EasySCADA noch attraktiver

Telematik und Fernwartung über die Geräte der ConiuGo GO-Module ist seit langem ein Begriff in der Automatisierung und Fernwirktechnik.
Hinsichtlich des GO-Zentralmoduls besteht die Auswahl zwischen drei Varianten: Einer bidirektionalen Kommunikation über SMS zum Austausch von Daten und Schaltbefehlen, der Nutzung als Datenlogger mit Speicherung der Daten im Gerät und periodischer Übertragung der Daten als Anhang zu einer E-Mail, sowie der Nutzung einer Datenbank in der Cloud mit dem EasySCADA-System, das auf einfachste Art und Weise auch dem Laien den Aufbau einer SCADA-Anwendung ermöglicht.

GO Serie mit neuen Modulen bzw. Gateways
Noch vielseitiger sind die Möglichkeiten der GO-Module, mit denen jede GO-Zentrale erweitert werden kann. Neben den klassischen Funktionen Zustandsänderungen von schaltenden Sensoren (z.B. Levelschalter) und Messwerte als Spannung oder Strom zu erfassen, gibt es GO-Module für alle denkbaren Spezialaufgaben: Die Gruppe der BUS-Module, die mit M-BUS, wireless M-BUS und S0-Schnittstelle (GO Impulse Gateway) zur Erfassung von Zählerdaten geeignet ist, ist nun um ein GO-Profibus-Gateway erweitert worden.

GO Zentrale mit Modulen

[Großes Bild anzeigen]

Zuwachs auch bei der Temperaturmessung, wo neben den bewährten Halbleitersensoren nun ein GO-Modul für Pt1000-Sensoren existiert und neuerdings auch ein GO-Modul für Thermoelemente (unterstützte Typen B, E, J, K, N, R, S, T) angeboten wird. Doch auch Schaltausgänge zur Aktivierung von Pumpen, Lüftern und dergleichen wurden nicht vergessen, denn hier gibt es nun ein Relaismodul, das direkt 230 V AC schalten kann.

Mit diesem außergewöhnlich großen Spektrum an Möglichkeiten zur Datenübertragung einerseits, der Erfassung so unterschiedlicher Daten wie Zählerständen, Analogwerten, Schaltzuständen andererseits sowie der Ausführung von Schaltbefehlen für Aggregate und Aktoren vor Ort bietet die Familie der GO-Zentralen und GO-Module einzigartige Möglichkeiten für den Praktiker. Durch den modularen Aufbau des Systems wird immer genau das beschafft, was für die Aufgabenstellung auch wirklich gebraucht wird.

Bilddateien:


GO Zentrale mit Modulen
[Großes Bild anzeigen]

GO M-Bus Gateway Wireles
[Großes Bild anzeigen]

GO Analog In Pt1000
[Großes Bild anzeigen]

05.12.2017 16:09

Das könnte auch Sie interessieren:

Datenlogger:

Kooperation mit conbee GmbH: Track&Trace 2.0: Zustandsinform...
In Zusammenarbeit mit dem Frankfurter Spezialisten für IoT-Lösungen Conbee bereichert active logistics Sendungsinformationen um präzise Zustandsdaten. So können Kunden nun über die Track&Trace-Lösungen auch Messwerte mobiler Sensoren abrufen,...

Neue TR4 Serie vereinfacht Kontrolle von Temperaturschwankun...
Niddatal, Januar 2017 – Die T&D Corporation, japanischer Marktführer für Funkdatenlogger, präsentiert die neue TR4 Serie für Temperaturmessungen mit Bluetooth 4.0 Low Energy. Logger können innerhalb der Funkreichweite von einem Mobilgerät wie...

„Smarte“ Unterstützung für optimale Abläufe: Klimaüberwachun...
Kabellose Datenlogger-Systeme mit Anbindung an die Cloud fördern flüssige Arbeitsabläufe und ökonomisches Wirtschaften für Agrarbetriebe Mit der RTR-500 Serie stellt die T&D Corporation alle Komponenten für eine kabellose Klimaüberwachung...

Fernwartung:

Cloud-based IPC mit integrierter Fernwartungssoftware
Industrie Computer werden häufig für die Steuerung von Maschinen und Anlagen eingesetzt. Der Mehrwert von Cloud-based IPCs wie der neuen QGW Serie von ICP Deutschland besteht in der Kombination aus Hardware und hilfreicher Software Tools. Hierzu...

Bewährter Standard für Server und Workstations
ICP Deutschland vervollständigt mit der HPCIE-C236 seine Serie an Half-size CPU Karten mit bewährtem PICMG 1.3 Standard für Intel® basierte Workstations und Kompaktserver. Mit der HPCIE-C236 lassen sich kompakte und performante Lösungen mit...

CRSM Fernwartung wird mobil - Smartphone Unterstützung angek...
Mit der leistungsfähigen Fernwartungslösung für die Industrie CRSM war es bisher schon möglich, Anlagen über verschiedenste Techniken zu warten. Jetzt werden auch die Möglichkeiten für Wartungstechniker um mobile Zugänge erweitert. Mit der...

Fernwirktechnik:

Ortsnetzstationen automatisieren mit ACOS 730
Klein und anpassungsfähig – mit diesen Eigenschaften passt die ACOS 730 selbst in die kleinste Ortsnetzstation. Auch bezüglich der Einsatzmöglichkeiten bleiben Sie flexibel: Wir bieten Ihnen ab dem vierten Quartal dieses Jahres Komplettlösungen für...

QTE erhält Auszeichnung als offizieller Wago Solution Provid...
Im Juni überreichte Heiko Tautor, „Head of Market Management Energy“ von der Firma Wago der QTE das Zertifikat als „Solution Provider“ im Bereich der Fernwirktechnik. Somit wird die QTE für ihre langjährige Zusammenarbeit mit Wago im Bereich...

Störmelden und Fernwirken bei technischen Anlagen in Industr...
Hohen Neuendorf, den 02.02.2015: Die Fernüberwachung und Fernwartung von Anlagen über das GSM Funktelefonnetz ist eine sehr effektive Methode, Anlagen 24 Stunden am Tag zu überwachen und wichtige Funktionen fernzusteuern. Sachkundige Facharbeiter...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


WIRELESS-NETCONTROL GmbH

Berliner Straße 4a
16540 Hohen Neuendorf

Marco Riedel

Die WIRELESS-NETCONTROL GmbH ist ein IT- und Datenkommunikationsunternehmen in den Bereichen Industrie, Energie- und Umweltwirtschaft. Unsere Kunden profitieren von innovativen Lösungen zur Fernüberwachung und Fernsteuerung...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info