Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Recht & Gesetz

Nordcapital Waldfonds 1 SilviRom Forest GmbH & Co. KG

CLLB Rechtsanwälte erstreiten Urteil für Anlegerin gegen beratende Bank München, 05. Mai 2017. Die auf Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte hat für eine Anlegerin des Nordcapital Waldfonds 1 SilviRom Forest GmbH & Co. KG Schadensersatz gegen die beratende Bank in Höhe von € 47.750,00 erstritten.

Der Nordcapital Waldfonds 1 investiert in verschiedene Mischwälder in Rumänien und wurde ausweislich der CLLB Rechtsanwälte vorliegenden Unterlagen u.a. mit einem hohen Wertsteigerungspotential bei Veräußerung der Waldflächen am Ende der Fondslaufzeit und den prognostizierten, langfristig steigenden Holz- und Waldpreisen bei sinkendem Angebot an Anleger vertrieben.

Aufgrund kostenintensiver Infrastrukturmaßnahmen sah sich die Geschäftsführung außer Stande, für die Geschäftsjahre 2012 und 2013 eine Ausschüttung darstellen zu können.

Die von CLLB Rechtsanwälte vertretene Anlegerin war nach ihrer Darstellung über die Risiken dieser Beteiligung sowie über das Vergütungsinteresse der beratenden Bank nicht ordnungsgemäß aufgeklärt worden.

Nach durchgeführter Beweisaufnahme kam das Landgericht ebenfalls zu dem Ergebnis, dass die Anlegerin pflichtwidrig nicht darüber aufgeklärt wurde, dass die beratende Bank für die erfolgreiche Empfehlung des Fonds eine „Rückvergütung in Höhe von 9 % des von der Klägerin gezeichneten Kommanditistenkapitals“ erhalten hat.

Die Bank muss der Anlegerin nach dem nicht rechtskräftigen Urteil nunmehr ihre gesamte Einlage nebst Agio abzüglich während der Laufzeit an die Anlegerin ausgezahlte Ausschüttungen erstatten. Ferner muss die Bank die Anlegerin von etwaigen weiteren Verbindlichkeiten freistellen sowie die außergerichtlichen Kosten der Klägerin und die Kosten des Rechtsstreits tragen. Zug um Zug muss die Anlegerin der Bank die Beteiligung an der Nordcapital Waldfonds 1 SilviRom Forest GmbH & Co. KG übertragen.

Anleger an der Nordcapital Waldfonds 1 SilviRom Forest GmbH & Co. KG sollten daher durch einen auf das Kapitalanlagerecht spezialisierten Rechtsanwalt prüfen lassen, ob ihnen Schadensersatzansprüche gegen die Beratungsgesellschaft/beratende Bank zustehen.

Bei geschlossenen Beteiligungen ist sowohl über die Verlustrisiken bis hin zum Risiko des Totalverlustes als auch darüber aufzuklären, dass eine vorzeitige Veräußerung derselben nur sehr erschwert und häufig nur unter Inkaufnahme von hohen Verlusten möglich ist. Ferner müssen Anleger darüber aufgeklärt werden, dass das Risiko besteht, gewinnunabhängige Ausschüttungen gegebenenfalls zurückzahlen zu müssen.

Soweit die Beteiligung von einer Bank empfohlen wurde, ist diese nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs ferner dazu verpflichtet, über die an sie geflossene Vergütung in Form von Rückvergütungen aufzuklären.

Rechtsfolge einer Pflichtverletzung ist, dass der Anleger Anspruch darauf hat, so gestellt zu werden, als hätte er die Beteiligung nicht gezeichnet. Es sind ihm also die Erwerbskosten abzüglich der seit dem Erwerb an ihn geflossenen Ausschüttungen zu erstatten. Zug um Zug gegen Zahlung dieses Betrages hat der Anleger die Beteiligung auf die Beratungsgesellschaft/beratende Bank zu übertragen.

Rechtsanwalt Dr. Henning Leitz rät daher allen Betroffenen, anwaltlichen Rat von auf Kapitalmarktrecht spezialisierten Anwälten in Anspruch zu nehmen. Häufig werden die Kosten von einer Rechtsschutzversicherung abgedeckt.

05.05.2017 17:42

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Nordcapital Offshore Fonds 4: Landgericht Hannover verurteil...
Das Landgericht Hannover entschied in einer Geldanlagesache in Zusammenhängen des Fonds Nordcapital Offshore Fonds 4 GmbH & Co. KG gegen die vermittelnde Bank auf Schadensersatz. Der Entscheidung lag ein Bankberatungsgeschehen zugrunde....

Die HONICO eBusiness GmbH erweitert mit ihrem Partner Procla...
Die Tchibo Coffee Service GmbH, Hamburg, ist mit ihrem Profi-Angebot an Kaffee-Serviceleistungen für Gastronomie, Büros, Bäckereien, Tankstellen und den Office-Bereich eines der großen Kaffee-Foodservice-Unternehmen in Europa. Für alle...

Die Proclane Commerce GmbH erweitert gemeinsam mit ihrem Par...
Hamburg, 24. Januar 2017 – Die Proclane Commerce GmbH, Agentur und Spezialanbieter für B2B-Shop-Lösungen, und ihr Partnerunternehmen die HONICO eBusiness GmbH, Spezialist im Bereich SAP-Integration, freuen sich sehr, den Papiergroßhändler...

Erfolgreiche Einführung des B2B-Onlineshops mit Anbindung an...
ALD ist der weltweit führende Anbieter von Verfahren und Dienstleistungen auf dem Gebiet der Vakuummetallurgie und Vakuumwärmebehandlung. Zu den Kernkompetenzen des Unternehmens zählt die kundenspezifische Entwicklung und Fertigung von komplexen...

Übernahme der asim GmbH durch die hoerl Information Manageme...
Hamburg / Stuttgart, im Juli 2017: Weiterführung der asim-Wartungsverträge; erweiterte Sicherheit und Know-how in der asim Base Migration; Angebotskooperation zwischen hoerl IM, Comosoft und Eversfrank Gruppe; Bündelung der Beratungs- und...

CEO Wärmegrad GmbH übernimmt renommierten Hamburger Saunaher...
Erfolgreicher Unternehmensverkauf durch kompetente Beratung von AVANDIL Düsseldorf, den 18. Dezember 2016 - „Von Anfang an passte die Chemie zwischen uns und dem potentiellen Käufer“, so schildert Finnjark GmbH Geschäftsführer und...

Die HONICO eBusiness GmbH erweitert ihren Kundenstamm um den...
Hamburg, 13. April 2016 – Die HONICO eBusiness GmbH, spezialisiert auf das Thema SAP-Integration mit nonSAP-Systemen, freut sich sehr, den Schokoladenhersteller Rausch GmbH ab sofort auch zu ihren IntegrationMan-Kunden zählen zu dürfen. Wer...

Bio Blockkraft GmbH (früher Energiewert GmbH) zahlt nicht
CLLB Rechtsanwälte reichen für Anleger Klage beim Landgericht Berlin ein Berlin, 13.02.2017 – Im Glauben mit einer Kapitalanlage auch Gutes zu bewirken, haben zahlreiche Anleger der Energiewert GmbH, heute firmierend als Bio Blockkraft GmbH,...

Schwesterunternehmen zusammengeführt: Logistikanwendungen un...
Mit Wirkung zum 1. Januar 2017 sind die Anaxco Solutions GmbH & Co. KG und die LogIn GmbH zur Anaxco GmbH verschmolzen. Die neue Gesellschaft bietet ihren Kunden nun alle Produkte und Leistungen der beiden Vorgängerunternehmen.   Schwelm, 17....

VERSTEIGERUNG VON GMBH-GESCHÄFTSANTEILEN DER BIOPELL GMBH
Im Namen und im Auftrag der Berechtigten werden über die DIE AUKTIONSPROFIS Ostermayer & Dr. Gold in Dietramszell, die von der Berechtigten in Pfand genommenen 1.187.500 GmbH Geschäftsanteile, das entspricht 100 % der GmbH Geschäftsanteile d...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


CLLB Rechtsanwälte

CLLB Rechtsanwälte
RA Alexander Kainz
Liebigstrasse 21, 80538 München
Fon: 089/552 999 50
Fax: 089/552 999 90
Mail:

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info