Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Umwelt & Energie

Normung für Gleichspannungsnetze schreitet voran

Forschungscampus FEN bringt Normung für Gleichspannungsnetze im Niederspannungsbereich mit Industrievertretern voran

Ende November trafen sich am Forschungscampus FEN Vertreter von Unternehmen aus der Elektrobranche, um gemeinsam mit FEN Standards und Normen für Gleichspannungsnetze und -komponenten zu identifizieren und zu entwickeln. Neben zahlreichen anderen Anwendungsbereichen betrachteten die Experten vor allem die Anwendung von Gleichspannungsnetzen in Bürogebäuden, Privathäusern und in energetisch optimierten Siedlungen sowie in kleineren und mittleren Unternehmen.

Bisher existieren Normen und Standards in vollem Umfang nur für das derzeitige Wechselspannungs-Verteilnetz. Um eine hohe Sicherheit zu gewährleisten und definierte Arbeitsgrundlagen zu gewährleisten, ist es erforderlich, auch für Gleichspannungsnetze und -komponenten Standards zu definieren.

Die Gleichspannungstechnologie für Stromnetze mit einem steigenden Anteil an erneuerbaren Energiequellen wird im Rahmen der Energiewende immer attraktiver, da sie diese Energien effizienter verteilen kann als Wechselspannungsnetze. Insbesondere bei der Einbindung von Photovoltaik-Anlagen, die ohnehin Gleichspannung produzieren, ist die Anwendung eines Gleichspannungssystems sinnvoll, da hierbei weniger Wandlungen des Stromes auf dem Weg von der Solarzelle zum Speicher und dann vom Speicher zum Endverbraucher erforderlich sind.

Der Forschungscampus FEN wird die Ergebnisse 2018 mit den Industriepartnern sowie in nationalen und internationalen Normungsgremien weiterentwickeln.


Über Forschungscampus Flexible Elektrische Netze (FEN):
Forschungscampus FEN ist ein Zusammenschluss von Instituten der RWTH Aachen University und internationalen Industriepartnern aus unterschiedlichen Fachbereichen. Ziel des Forschungscampus FEN ist die Erforschung und Entwicklung innovativer Technologien für zukünftige elektrische Netze mit einem hohen Anteil an regenerativen und dezentralen Energiequellen.

Damit leistet FEN einen wichtigen Beitrag für eine nachhaltige, sichere und bezahlbare Energieversorgung in der Zukunft. Die transdisziplinäre Forschung des Forschungscampus konzentriert sich auf die Integration und Entwicklung der Gleichspannungstechnologie (DC) in sechs verschiedenen Forschungsthemen: Netzplanung und -betrieb, Automatisierung und Regelung, Standards und Normen, Cloud-Plattform für intelligente Energiedienstleistungen, Leistungsumwandlung und Komponenten sowie nicht-technischen Aspekten, wie gesellschaftliche Akzeptanz, städtebauliche und ökonomische Aspekte. Die Forschungsaktivitäten finden auf dem RWTH Aachen Campus Melaten statt. Forschungscampus FEN wird u.a. von der gleichnamigen Förderinitiative „Forschungscampus

18.12.2017 14:22

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

ESSA Mitgliederversammlung 2016 - Die Internationalisierung ...
Frankfurt/M. – November 2016. Am 9. und 10. November 2016 fand zum 49. Mal in Folge die Mitgliederversammlung der „European Security Systems Association (ESSA)“ in Frankfurt am Main statt. 137 Vertreter der physischen Sicherheitsindustrie trafen...

Es geht voran bei Heidenreich in Eschwege
Autohaus feierte am vergangenen Wochenende Richtfest beim Angrillen Das Autohaus Heidenreich aus dem Werra-Meißner-Kreis hatte beim traditionellen Angrillen am Samstag, den 21. und Sonntag, den 22. Januar jeweils von 10 bis 16 Uhr die...

Die Arbeit im Projekt CompCert geht planmäßig voran
Curriculum besteht zweiten Praxistest - Im Zeitraum 7.-15.01.2016 fanden in Tschechien, der Slowakei und Deutschland weitere Erprobungen des Curriculums zur Weiterbildung von Kompetenzbilanzierern statt. Zuvor waren von allen beteiligten...

Proindex Capital AG: Brasilien geht als schlechtes Beispiel ...
Weltweit einzigartige Abholzung von Tropenwäldern Suhl, 07.12.2016. „Eigentlich müssten die Vereinten Nationen gegen Umweltkatastrophen dieser Art Sanktionen verhängen“, meint Andreas Jelinek, Vorstand der Proindex Capital AG. Sein Unternehmen...

inexio und Warburg Pincus treiben den Breitbandausbau in Deu...
Warburg Pincus stellt Wachstumsfinanzierung für Infrastrukturentwicklung bereit Auch Deutsche Beteiligungs AG erhöht Investment in inexio London/ Saarlouis, 07. Juni 2016 – inexio, ein innovativer deutscher Anbieter von schnellen...

German LED Tech GmbH treibt Technologiewechsel auf LED in De...
Energieeffizienz, Kostenersparnis und Nachhaltigkeit – mit den neuen LED Lösungen von German LED Tech ist es dem europäischen Leuchtröhrenhersteller gelungen, den Branchenstandard auf ein neues Niveau zu heben und ein systematisches...

Äpfeln mit Birnen vergleichen hat noch Niemanden voran gebra...
An dieser alten Weisheit steckt noch oder gerade heute sehr viel Wahrheit, auch in Sachen Kundenservice. Neben dem Tagesgeschäft mit ständig wechselnden Kundenerwartungen, Sonderaktionen, Schulungen, Coachings und mehr, darf natürlich die...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Forschungscampus Flexible Elektrische Netze (FEN)

Forschungscampus Flexible Elektrische Netze (FEN)
Sascha Falkner
Campus-Boulevard 79
52074 Aachen

mehr »

zur Pressemappe von
Forschungscampus Flexible Elektrische Netze (FEN)

weitere Meldungen von
Forschungscampus Flexible Elektrische Netze (FEN)

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info