Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Oncotherm unterstützt „Diagnose Leukämie e.V.“

„Wenn es erprobte konventionelle Therapien und Verfahren gibt, Krebspatienten zu helfen, verschließen wir uns nicht.
Daher unterstützen wir den Verein Diagnose Leukämie e.V. in seinem Bemühen, auf Blutkrebs und die Möglichkeiten zur Heilung durch Strahlen- und Chemotherapie, mehr aber noch durch eine Knochenmarktransplantation aufmerksam zu machen“, Prof. Dr. András Szász, Begründer der regionalen Wärmetherapie (Oncothermie). Er verweist auf sein Leitmotiv, vorhandene Therapien wertzuschätzen und gleichfalls über die Grenzen der etablierten Disziplinen hinaus zu denken:

„Die Oncothermie als spezifizierte Hyperthermie fügt sich in ein ganzheitliches Konzept komplementäronkologischer Therapien. Sie stellt darauf ab, mittels Überwärmung die schulmedizinische Strahlen- und Chemotherapie zu verstärken, wenn sie Tumoren attackiert. Wir schauen aber auch hinüber zu Nachbardisziplinen und anderen Institutionen, die die Leukämie bekämpfen. Der Verein Diagnose Leukämie ist so eine Einrichtung, die im Zusammenspiel mit anderen wirkt, also auf seine Art auch komplementär aktiv ist.“

Der Verein "Diagnose Leukämie e.V." in Köln wurde 1999 gegründet. Er hat das Ziel, mit „ finanziellen Aufwendungen an Stammzellenspender, direkten Hilfen jedweder Art an Leukämiekranke sowie humanitärer Hilfe für Angehörige an Leukämie erkrankter Patienten einen Beitrag zur Linderung des Leidens zu leisten.“ Mit dieser Intention ruft der Verein auf, sich typisieren zu lassen, um den jährlich über 12.000 an Leukämie-Erkrankten in Deutschland zu helfen. Die Hälfte der Betroffenen sind Kinder und Jugendliche.

Der Verein stellt verschiedene Therapieformen dar: „Einem Teil der Patienten kann durch Chemo- und Strahlentherapie geholfen werden.

Für viele Patienten aber ist die Übertragung gesunder Stammzellen, eher bekannt als "Knochenmarktransplantation", die einzige Hoffnung auf ein neues Leben.“ Der Verein schreibt: „Für ein Drittel der Patienten, die eine Transplantation benötigen, erfüllt sich die Hoffnung auf Lebensrettung durch die Stammzellenspende eines Verwandten. Für alle anderen beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, rechtzeitig einen geeigneten Fremdspender zu finden. Bei 40-70 Prozent der transplantierten Patienten verläuft die Behandlung erfolgreich.“

16.12.2016 12:28

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Hyperthermie:

Hyperthermie als mögliche Therapie bei Rheuma, Arthrose, Isc...
Indische Wissenschaftler forschen zur Wirkung einer Wärmetherapie auf Arthrose Forscher am indischen Roorkee Institute of Technology gehen der Frage nach, ob und wie eine Hyperthermie-Therapie bei Arthrose und anderen Gelenkerkrankungen wie...

US-Forscher untersuchen Wirkung der Hyperthermie auf T-Zell...
Aktivierung des Immunsystems gegen Krebs "It is apparent that high temperature is naturally involved in immune response”, sagt Mihail Mitov von der Forschergruppe der Universität Kentucky, die mögliche Wirkugen der Hyperthermie auf T-Immunzellen...

Erkrankungen der Prostata und falsche Ernährung – Es gibt ei...
Falsche Ernährung kann zu zahlreichen Gesundheitsproblemen und schwerwiegenden Erkrankungen führen. Dazu zählen nicht nur direkt und offensichtlich mit der Ernährung in Zusammenhang zu bringendes Übergewicht oder Erkrankungen wie Diabetes und...

Onkologie:

Aktuelles von Europas wichtigstem Krebskongress: Kongressber...
Die Kongressplattform www.hematooncology.com hat einen Bericht vom Kongress der European Society for Medical Oncology (ESMO) veröffentlicht. Dieser fand vom 8. bis 12. September in Madrid statt. Der Bericht liefert Ärzten Informationen zu den...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Oncotherm GmbH

Janina Leckler
Belgische Allee 9
53842 Troisdorf
Tel. +49 2241 3199223
E-mail:
www.oncotherm.de

Oncothermie Troisdorf entwickelt, produziert und vertreibt seit 1988 Therapiesysteme auf Grundlage des selektiven Erwärmungsverfahrens der lokal regionalen Oncothermie. Das Unternehmen gründet auf der Forschung von Professor...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info