Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

Open Air Gottesdienst - Tag des offenen Denkmals

Bevor das alte Amtshaus am Sonntag, den 11. September von 11 bis 17 Uhr für den Tag des offenen Denkmals geöffnet wird, findet ebenfalls schon traditionell von 10 bis 11 Uhr der Open Air Gottesdienst der Kreuzkirche Kirchdorf vor dem Gebäude statt, zu dem die Kirchengemeinde und das MEW herzlich einladen. Traditionell beteiligt sich das Museum Elbinsel Wilhelmsburg ebenso schon seit mehreren Jahren am „Tag des offenen Denkmals“, da das denkmalgeschützte Gebäude, in dem das Museum untergebracht ist, 1724 auf den Grundmauern des adeligen Sitzes in Stillhorn als „Hannoversches Amtshaus – Amtshaus Wilhelmsburg“ errichtet wurde. Vom ehemaligen Schloss sind noch der gut erhaltene Burgkeller und der Burggraben zu sehen.
Mit dem diesjährigen Themenschwerpunkt „Gemeinsam Denkmal erhalten“, sieht sich das Museum in seinem Bemühen bestätigt, dass Amtshaus zu hegen und zu pflegen, soweit es in der Macht der hier engagierten ehrenamtlichen Mitarbeiter steht.
Jürgen Drygas

[Großes Bild anzeigen]
Mit Unterstützung der Hamburger Politik und der Sprinkenhof GmbH wird daran gearbeitet, auch dieses Wilhelmsburger Kleinod zu erhalten und die Erweiterungsflächen auszubauen. Die dem Museum zugesagten neuen Flächen im Amtshaus, sowie im Nebengebäude werden denkmalgerecht mit Mitteln der Stadt, der Sprinkenhof GmbH – sie verwaltet die Gebäude – und durch einen Anteil von Eigenmitteln des Museumsvereins saniert. Wie der Erste Bürgermeister, Olaf Scholz, im Geleitwort zum „Tag des offenen Denkmals“ sagt, passt das genannte „Thema „Gemeinsam Denkmale erhalten“ „sehr gut zu Hamburg, das sich durch seine vielfältige Landschaft kulturell interessierter und zivilgesellschaftlicher engagierter Vereine, Initiativen und Stiftungen auszeichnet. Und es trifft den Nerv der Zeit.“ Des Weiteren, „Denkmalpflege braucht Partner und ich freue mich als Erster Bürgermeister immer wieder über die Begeisterungsfähigkeit und der Sensibilität der Hamburger Denkmaleigentümerinnen und -eigentümer.

Der Nutzerinnen und Nutzer und der zahlreichen Ehrenamtlichen.“ Diesen Worten sehen sich auch die Museumsmacher verpflichtet. Im Gegensatz zum Hamburg prägenden Backstein ist das alte Amtshaus an der Vorderfront verputzt und farbig angestrichen. Auch im Innern des Hauses kann man Farben, die über die Jahrhunderte dort verwendet wurden, wahrnehmen. Das ehemalige Schloss und das heutige Amtshaus gehörte damals den Adligen aus dem Hause Braunschweig-Lüneburg – davor dem Rittergeschlecht der Groten. Sie ließen nach dem das Schloss oder die Burg baufällig geworden war, das heutige ehemalige Amtshaus erbauen. Nach Bedarf werden Führungen zu diesem Thema angeboten. Kinder und auch Erwachsene können an einer Museumsrallye teilnehmen. Der Eintritt ist frei.

Bilddateien:

22.08.2016 21:54

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Open Air:

Sommer in Berlin: Kino unterm Sternenhimmel beim Kannibal Fe...
Bereits im zweiten Jahr in Folge findet vom 22. bis zum 29. Juli 2017 das Kannibal Fest in Berlin statt - ein internationales Kurzfilmfestival, bei dem Screenings, Workshops und Konzerte zu einer audiovisuellen Ausstellung vereint werden. Nach...

IT MEETS MUSIK – Die „Woche der kleinen Künste“ powered by M...
Gütersloh, den 04.07.2017. Es gibt unzählige Dimensionen, die Musik und Unternehmerschaft vereinen. In Gütersloh sitzt der erfolgreichste Anbieter von Microsoft Business Software in Deutschland: MODUS Consult. Der IT-Anbieter unterstützt als...

Gottesdienst:

Open Air Gottesdienst und Tag des offenen Denkmals im Museum...
Am Sonntag, 13. September beginnt der Tag schon früh um 10 Uhr vor dem Museum mit dem traditionellen „Open Air Gottesdienst“ der Kirchengemeinde Kirchdorf (Kreuzkirche Kirchdorf). Von 11 bis 17 Uhr nimmt das Museum, als ein besonderes Kleinod...

Gottesdienst mit dem Himmelsbürger
Freudenstadt.Gemeinsamer Gottesdienst im Kurhaus Freudenstadt Zu einem gemeinsamen Gottesdienst im Theater im Kurhaus laden die Crossroads International Church, Freudenstadt, sowie die Volksmission Freudenstadt am Sonntag, 12. Mai 2013 um 10.30...

Amtshaus:

INSELFRAUEN - Die Lange Nacht der Museen im MUSEUM ELBINSEL ...
Im denkmalgeschützten Wilhelmsburger Amtshaus von 1724 und auf den Grundmauern des »Adligen Sitzes Stillhorn« von 1620 wird über die Eindeichungen im 14. Jh., über die von den Welfen geprägte Barockzeit (Herzog Georg Wilhelm als Namensgeber der...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Museum Elbinsel Wilhelmsburg. e.V.

Kirchdorfer Straße 163
21109 Hamburg

Claus-Peter Rathjen
Pressekontakt: 04030234861

Dr. Drygas
Museum: 04031182928

Das MUSEUM im Wilhelmsburger Amtshaus von 1724 steht auf den Grundmauern des „Adligen Sitzes Stillhorn“ von 1620. Es informiert über die Eindeichungsgeschichte ab dem 14. Jh., über die von den Welfen geprägte Barockzeit Herzog...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info