Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Immobilien

PR-Experte Michael Oehme: Immobilien der rechten Szene in Brandenburg

In welchen Immobilien sich Neonazis treffen

St.Gallen, 18.01.2016. Laut Verfassungsschutz gibt es allein in Brandenburg vier Immobilien, welche aufgrund rechtsextremer Aktivitäten unter Beobachtung stehen. „Wichtig ist es, eine Kontrolle darüber zu erlangen, was in diesen Immobilien wirklich vor sich geht“, erklärt PR-Experte Michael Oehme. „Hierbei geht es in aller erster Linie darum zu ermitteln, ob bei den jeweiligen Treffen oder Veranstaltungen Straftaten begannen werden oder nicht“. Bereits im November vergangenen Jahres hatte sich Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) zu Immobilien der rechten Szene geäußert: Dem Land sei bekannt, dass die rechte Szene Immobilien sucht, „die möglichst im Eigentum eines Anhängers oder zumindest Sympathisanten der rechten Szene sind, um Veranstaltungen wie z. B. Konzerte, Liederabende oder Schulungen möglichst ohne behördliche oder zivilgesellschaftliche Störungen durchzuführen.“ Jedoch gebe es keine „einheitliche Definition, wann eine Immobilie dem Extremismus zuzurechnen ist“.

Unterdessen weist Michael Oehme ausdrücklich auf jene vier Immobilien hin, die der Verfassungsschutz derzeit in Brandenburg beobachtet. Hierbei handelt es sich laut Verfassungsschutz um folgende Immobilien, in denen Rechtsextremisten Tagungen, Kameradschafts- und Szenetreffen sowie Konzerte abhalten: Ein privates Wohnhaus in der Schorfheide (Barnim), ein privates Gehöft in Mühlenfließ (Potsdam-Mittelmark), die Räume eines rechtsextremen Kickboxvereins in Lübben (Dahme-Spreewald), sowie ein Vierseitenhof in Brandenburg an der Havel.

„Künftig ist es nun wichtig, dass der Verfassungsschutz sowohl gelistete Immobilien im Auge behält, aber gleichzeitig auch sensibilisiert für Neugründungen ist, um diese im Extremfall frühzeitig zu unterbinden“, meint der PR-Experte Oehme. Innenminister Karl-Heinz Schröter macht außerdem auf einen Fall einer Immobilie in Nauen aufmerksam, in dem die Firma Skytec Outlets GmbH an den Pranger gestellt wurde, da deren Modemarke Thor Steinar sehr beliebt in der rechten Szene ist. Nichtsdestotrotz ist sich der Verfassungsschutz sicher, dass dies allein nicht ausreicht, um dieser Firma eine Immobilie zu untersagen.

18.01.2016 17:47

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Michael Oehme:

Kommunikationsexperte Michael Oehme über die Wurzeln des Ext...
Warum werden junge Afrikaner zu Extremisten? Wie kann man Extremismus an den Wurzeln packen, bevor man ihn überhaupt gewaltsam bekämpfen muss? Michael Oehme stellt sich diese Frage. St.Gallen, 13.10.2017. Die Wahlerfolge der AFD sprechen Bände...

Kommunikationsexperte Michael Oehme erklärt, warum Samsung a...
Samsung wegen Vernichtung des Regenwalds an den Pranger gestellt St.Gallen, 14.09.2017. Kommunikationsexperte Michael Oehme thematisiert diese Woche die mediale und durch Rettet den Regenwald e.V. öffentliche Kritik am Technikriesen Samsung....

Kommunikationsexperte Michael Oehme erklärt, warum der Europ...
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) bestätigt in einem Grundsatzurteil die geltenden EU-Asylregeln St.Gallen, 02.08.2017. In dieser Woche macht Kommunikationsexperte Michael Oehme auf ein Grundsatzurteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH)...

PR-Experte Michael Oehme: Mietwohnungsbau inklusive Steuerbo...
Neue Steuergesetze eröffnen Käufern klare Vorteile St.Gallen, 18.04.2016. Viele Menschen haben sich noch nicht mit den neuen Steueränderungsgesetzen beschäftigt: Und das, obwohl diese viele Vorteile mit sich bringen. Darauf macht PR-Experte...

Eine gute Wirtschaftslage. Zeit an Morgen zu denken.
Genau jetzt, ein guter Zeitpunkt weiter in die Zukunft zu blicken. Das hat schon eindrucksvoll „Rockefeller“ getan. In guten wirtschaftlichen Zeiten, wenn man 2 Dollar verdient, einen Dollar in das Marketing zu investieren. Eine 50%-Regelung ist...

Produktive Besprechungen: Kürzer, motivierender, effektiver
Die betriebliche Kommunikation ist ein erfolgsentscheidender Produktionsfaktor. Sein Zustand hat viel mehr Einfluß auf die Kosten des Betriebsablaufs und die Qualität der betrieblichen Leistung für die Kunden als sich die meisten Führungskräfte...

“Hardcore” keine Neonazi-Marke mehr
Die Kampagne “Kein Bock auf Nazis” hat die Löschung des Markennamen “Hardcore” erreicht. Ein Neonazi aus Niedersachsen hatte den Begriff beim Markenamt für eine Kleidungsmarke angemeldet. Wegen des Antrags von “Kein Bock auf Nazis” wurde dieser...

Wie es dem Health-IT-Talk der Hauptstadtregion gelingt, Akte...
Die engmaschige Zusammenarbeit von Kliniken, Forschungseinrichtungen, Pharmafirmen sowie der IT- und Medizintechnikindustrie bildet die Basis für sich ändernde Gesundheitsangebote, die die Digitalisierung mit sich bringt. Das braucht den Blick über...

Schloß Trebnitz e.V. feiert sein 25-jähriges Bestehen
Über 500 Schlösser und Gutsherrenhäuser gibt es in Brandenburg, aber nur die wenigsten werden so genutzt wie in dem kleinen Ort Trebnitz nahe der deutsch-polnischen Grenze: Tief in der jüngsten Geschichte des Ortes verwurzelt, entstand hier vor 25...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Michael Oehme

Michael Oehme
Multergasse 2a
CH-9004 St. Gallen
Tel: +41 71 226 6554
E-mail:
http://www.michael-oehme-sachwertassets.de

Michael Oehme, Dipl. Betriebswirt FH hat sich nach Führungsfunktionen im öffentlichen Dienst und bei einem Bertelsmann-Unternehmen 1996 als Werbe- und Kommunikationsberater Spezialisierung Finanzsektor selbständig gemacht....

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info