Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Patron und langjährige Mitarbeiter geehrt – Belegung im St. Josefs-Hospital gestiegen

Am vergangenen Dienstag feierten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des St. Josefs-Hospitals und des Josefinums zusammen mit dessen Bewohnerinnen und Bewohnern das Patronatsfest des heiligen Josefs.
Traditionsgemäß wurde der Tag zu Ehren des Namensgebers mit einer Eucharistiefeier begonnen. Pater Reiners und Pfarrer Gundermann zelebrierten die Messe gemeinsam in der Krankenhauskapelle, ehe sich die zahlreichen Mitarbeiter in der Cafeteria des Hauses zur Ehrung der Dienstjubilare einfanden. Erstmalig übernahm Frau Dr. Bettina Wolf die Ehrung der Jubilare und Ansprache an die Mitarbeiter. Die Vorsitzende des Verwaltungsrates der Katholischen Hospitalgesellschaft Südwestfalen hatte sich Anfang März selbst ein Bild vom Krankenhaus gemacht und sich das Haus intensiv angeschaut. Entsprechend bedankte Sie sich zu Beginn ihrer Ansprache bei den Mitarbeitern für deren außergewöhnliches Engagement: „Ich habe mich selbst davon überzeugt, welch aufopfernden Dienst Sie am Patienten Tag für Tag leisten und welch liebevolle Zuwendung Sie ihm entgegen bringen. Das ist bei der zunehmenden Arbeitsverdichtung im Gesundheitswesen nicht selbstverständlich.“
Die Krankenhausleitung mit den Jubilaren (v.l.n.r.): Yasar Kalelioglu, Matthias Menke, Dr. Bettina Wolf, Christof Blume, Barbara Sander-Graetz, Frank Schäfer, Nasrin Hadavand, Heike Schulz, Markus Brinker, Monika Zuncke, Dorothea Patt

[Großes Bild anzeigen]

Tarifentwicklung durch Gesetzgeber nicht refinanziert

Neben dem Dank an die Mitarbeiter richtete Frau Dr. Wolf ihren Blick auf die aktuellen Entwicklungen im Gesundheitswesen. So schreiben rund 40 % der deutschen Krankenhäuser in 2012 negative Ergebnisse. Es sei auch in Zukunft damit zu rechnen, dass Krankenhäuser schließen und die Versorgung der Patienten von umliegenden Häusern übernommen werden müsse. So habe man nach Schließung des Krankenhauses in Bad Fredeburg einen deutlichen Anstieg der Belegung im St. Josefs-Hospital festgestellt, erklärte Frau Dr. Wolf. Die Einrichtungen der Hospitalgesellschaft, auch das St. Josefs-Hospital und das Josefinum, seien wirtschaftlich gut aufgestellt. Dennoch werde es immer schwieriger solide zu wirtschaften. Insbesondere die Unterfinanzierung der Personalkosten stelle die Krankenhäuser vor immense Schwierigkeiten. Hier appellierte Frau Dr. Wolf an die Politik, die Mitarbeiter weiterhin an der allgemeinen Lohnentwicklung teilhaben zu lassen. „Die bislang unzureichende Refinanzierung durch den Gesetzgeber muss aber ausgebessert werden!“

10 Mitarbeiter für langjährige Treue geehrt

Im Anschluss an ihre Ansprache dankte Sie im Namen des Verwaltungsrates insbesondere den Dienstjubilaren für ihren aufopferungsvollen Dienst am Patienten und ihre langjährige Verbundenheit zum Unternehmen. Zusammen mit Verwaltungsleiter Christof Blume, Pflegedienstleiter Matthias Menke und MAV-Vorsitzenden Frank Schäfer überreichte sie den Jubilaren Blumensträuße und Urkunden.

Auf 25 Jahre Dienst am Menschen blicken Heike Schulz (Nachtwache), Dorothea Patt (Nachtwache), Nasrin Hadavand (Kreißsaal), Markus Brinker (Station 3), Barbara Sander-Graetz (Labor), Yasar Kalelioglu (Oberarzt Anästhesie), Monika Zuncke (Station 4), Erika Oestreich (Station 3), Renate Heidschötte (OP) und Petra Berg (Station 6) zurück. Das Patronatsfest klang nach den Ehrungen in gemütlicher Atmosphäre in der Cafeteria aus.

Bilddateien:


Die Krankenhausleitung mit den Jubilaren (v.l.n.r.): Yasar Kalelioglu, Matthias Menke, Dr. Bettina Wolf, Christof Blume, Barbara Sander-Graetz, Frank Schäfer, Nasrin Hadavand, Heike Schulz, Markus Brinker, Monika Zuncke, Dorothea Patt
[Großes Bild anzeigen]

22.03.2013 08:33

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Krankenhausfinanzierung:

Bauen und Finanzieren in der Krise
Berlin, 11.12.2009 Branchentreffen „hospital concepts “ ein voller Erfolg Unter dem Motto „Bauen und Finanzieren in der Krise“ fand vom 30. bis 31. Oktober 2009 in Berlin die Fachkonferenz „hospital concepts“ statt. Das Branchentreffen der...

NRW-Ministerpräsident Jürgen Rütgers besucht Münsters Raphae...
Außergewöhnlich viel Zeit nahm sich der NRW-Ministerpräsident Jürgen Rütgers am 11. August für seinen Abstecher in Münsters Raphaelsklinik. Was als kurze Stippvisite geplant war, entwickelte sich zum intensiven Gespräch mit der Betriebsleitung des...

Lennestadt:

Willkommen zum IV. Elbenwald-Spektakel
Cottbus, den 04.05.2009 Wenn sich Quidditch-Spieler, Vampire, Piraten oder Waldläufer vereinen und gemeinsame Momente ganz im Zeichen der Fantasy auf einer traumhaften Burg im Sauerland erleben, dann ist Spektakel-Zeit – Herzlich...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Katholische Hospitalgesellschaft Südwestfalen gGmbH Olpe


Katholische Hospitalgesellschaft Südwestfalen gGmbH Olpe

Thomas Klur
Referent für Unternehmenskommunikation

Katholische Hospitalgesellschaft Südwestfalen gGmbH
Hospitalweg 6
57462 Olpe

Fon (02761) 85-2558
Fax (02761) 85-2800

www.hospitalgesellschaft.de

Unternehmen Das St. Josefs-Hospital, Lennestadt ist eine Einrichtung der Katholischen Hospitalgesellschaft Südwestfalen gGmbH. Die Katholische Hospi-talgesellschaft Südwestfalen gGmbH ist eine modern geführte Unternehmensgruppe,...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info