Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Urlaub & Reise

"Pistenstart" im Fichtelgebirge - Skivergnügen für Einsteiger und Familien "um's Eck"

Fichtelberg/München, 5. Januar 2015. Kurze Anreise, familien-freundliche Preise und zertifizierter Skiunterricht mit Erfolgsgarantie für Jung & Alt - ab sofort geht es im Fichtelgebirge wieder auf die Pisten rund um Schneeberg, Ochsenkopf & Co. Günstig gelegen auf halber Strecke zwischen Berlin und München, locken insgesamt 17 moderne Skilifte sowie Nordbayerns längste Abfahrtstrecke in eine der schneesichersten Regionen Deutschlands.
Als ein Aushängeschild im Fichtelgebirge gilt die kürzlich vom Deutschen Skilehrerverband (DSLV) mit dem Qualitätssiegel "exzellenter Unterricht" ausgezeichnete Skischule Nordbayern.

Der zertifizierte Qualitätsunterricht der Skischule Nordbayern für Kinder, Jugendliche und Erwachsene beruht auf dem in Bischofsgrün erfundenen, weltweit einzigartigen Prinzip der "ansteigenden Skilängen". Die verschiedenen Ski mit 65, 99, 120, 130 und 150 Zentimetern Länge sind in der Formgebung so aufeinander abgestimmt, dass sich ihre jeweiligen Fahreigenschaften sinnvoll ergänzen. So gewöhnen sich die Anfänger stufenweise an die völlig neuen Bewegungsformen des Skilaufes. Mit dem kindgerechten Easy-Fun-Park, Seillift und Zauberteppich starten auch schon die Kleinsten zwischen vier und sechs Jahren ihre ersten Versuche auf den Brettern. Ideal für Kurzentschlossene sind für die Kurse keine Voranmeldungen nötig - rechtzeitiges Erscheinen zum gewünschten Termin ist ausreichend.

© Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.

[Großes Bild anzeigen]

Rund 16 gut präparierte und teils beschneite Pistenkilometer auf bis zu 1.000 Metern Höhe warten im Fichtelgebirge auf die Wintersportler. Familienfreundliches Gelände und kurze Wege ermöglichen einen entspannten Skitag für Einsteiger und Fortgeschrittene. Zur Stärkung geht es in die gemütlichen Einkehrmöglichkeiten um und an den Pisten, wie etwa dem Asenturm - Frankens höchstgelegenem Gasthaus auf dem Gipfel des Ochsenkopfs. Darüber hinaus versprechen mehrere Flutlichtstrecken nächtliches Skivergnügen für Groß & Klein. Die Preise für einen Tagesskipass liegen an den einzelnen Abfahrtsmöglichkeiten des Fichtelgebirges zwischen drei und 20 Euro.

Noch mehr Schnee erleben Besucher im Fichtelgebirge bei ökologisch geführten Schneeschuhwanderungen, im Nordic Parc Fichtelgebirge mit 255 Kilometern Wander-, Fitness- und Sportloipen oder unterwegs auf den zahlreichen (Natur-)Rodelbahnen nahe der Luisenburg in Wunsiedel und in Fleckl.

Mit den verschiedenen Ski-Paketen der Unterkünfte im Fichtelgebirge sind drei Übernachtungen mit reichhaltigem Frühstück inklusive Zwei-Tages-Skipass bereits ab 129 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Weitere Winterangebote sowie Informationen zur Region gibt es bei der Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V. unter +49 (0) 9272-96903-0 oder auf http://www.tz-fichtelgebirge.de . Weitere News, Bilder und Videos auf Facebook und Twitter.

Bilder zum Download, Hintergrundinformationen und zusätzliche Pressetexte im Online Media-Center unter http://www.piroth-kommunikation.com .

Bildmaterial auf Anfrage - Belegexemplar erbeten

Über die Ferienregion Fichtelgebirge
Die Ferienregion Fichtelgebirge liegt in Oberfranken / Nordbayern und reicht von Bayreuth im Westen bis zur tschechischen Grenze im Osten, im Norden bis nach Hof und im Süden bis nach Waldsassen in die nördliche Oberpfalz. Das wald- und gesteinsreiche Fichtelgebirge erhebt sich hufeisenförmig auf bis zu 1.000 Meter und gilt als eine der schneesichersten Landschaften Deutschlands. Der Ochsenkopf lockt ganzjährig Urlauber in das beliebte Natur- und Aktivgebiet. Entlang des Fränkischen Gebirgswanderwegs sowie dem Mainradweg erstreckt sich die unberührte Natur und Felsenlandschaft des Geoparks Bayern-Böhmen. Kulturliebhabern ist die Region insbesondere durch die jährlich stattfindenden Wagner- und Luisenburg-Festspiele bekannt. Genussreisende werden verwöhnt mit lokalen Speisen wie Sauerbraten mit Lebkuchensoße oder mit Kräuterspezialitäten von den Partnern des "Essbaren Fichtelgebirges". Entlang der Porzellanstraße geben renommierte Hersteller wie Rosenthal und Hutschenreuther sowie das staatliche Museum für Porzellan, das "Porzellanikon", Einblicke in die lange Tradition der Porzellanherstellung und bieten hochwertiges Porzellan im Direktverkauf. http://www.tz-fichtelgebirge.de

Kontakt
Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.
Ferdinand Reb
Gablonzer Straße 11
D-95686 Fichtelberg
Tel +49-(0)9272-96903 62
Fax +49-(0)9272-96903 66

Pressekontakt
piroth.kommunikation GmbH & Co. KG
Teresa Schreiner
Tannenstraße 11
D-82049 Pullach bei München
Tel +49-(0)89-55 26 78 90
Fax +49-(0)89-55 26 78 99

Bilddateien:


© Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.
[Großes Bild anzeigen]

05.01.2015 16:47

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

45 Familien-Gutscheine für den Wild- und Freizeitpark Willin...
Frankfurt / Willingen, 25.08.2017. Das große Familien-Gewinnspiel von Das Telefonbuch in Kooperation mit dem Wild- und Freizeitpark Willingen ist beendet. Die Gewinnerfamilien stehen fest: Insgesamt 45 Familien-Eintrittsgutscheine für je zwei...

Gesunder Innovationsgeist im Fichtelgebirge
Fichtelberg/München, 18. Mai 2017. Im neuen ALEXBAD in Bad Alexandersbad kuren die Gäste seit 15. Mai 2017 wortwörtlich im Fichtelgebirge. So liegt es nicht nur mitten in der ursprünglichen Mittelgebirgslandschaft, sondern seine vielen Details von...

Die Gewinner des Das Telefonbuch Familien-Gewinnspiels sind ...
Frankfurt / Willingen, 19.08.2016. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Wildparks hat Das Telefonbuch im Rahmen des Familien-Gewinnspiels Eintrittsgutscheine verlost. Das Preisausschreiben wurde in den Ausgaben für den Landkreis...

Neu: Wellness à la Hippokrates, Cleopatra & Co. Auf GesundZe...
Fichtelberg/München, 10. August 2016. Im Dampfbad entspannen wie die alten Römer, die heilende Wirkung von warmem Sand und Licht im Tempel von Abu Simbel erfahren oder Oasenbaden wie einst Cleopatra – auf GesundZeitReise geht es ab Oktober 2016 im...

DIE SCHALTZENTRALE - Erster Coworking Space im Fichtelgebirg...
Fichtelberg/München, 16. August 2017. DIE SCHALTZENTRALE ist ab sofort der neue Treffpunkt für Kreative, Macher und Schaffer im Fichtelgebirge. Der innovative Mix aus Coworking Space, Gewerbezentrum, Werkstätten und Logistikflächen schafft einen...

Das "Jakobsfest" am Rosenmontag Große Schneemannparty im Fic...
Fichtelberg/München, 26. Januar 2016. Am 8. Februar 2016 lädt Deutschlands größter Natur-Schneemann Jakob wieder zur Rosenmontags-Party ins Fichtelgebirge. Aus einer spontanen Idee heraus entstanden, bauen die Freiwilligen um die Initiatoren Horst...

Kirchen-Roadtrip im Fichtelgebirge - Prächtiger Barock zum L...
Fichtelberg/München, 5. April 2016. Kunst- und Kulturliebhaber, die zum Lutherjahr die Geschichte der Reformation nicht in Büchern studieren, sondern sie hautnah und in Farbe erleben wollen, reisen am besten mit dem Auto durch das landschaftlich...

Entenhausen zum Anfassen - Fichtelgebirge feiert 50 Jahre Lu...
Fichtelberg/München, 4. September 2017. Dagobert, Donald und Micky feiern 2017 mit ihren großen und kleinen Freunden ein besonderes Jubiläum: 50 Jahre Lustiges Taschenbuch. Am 1. September erschien die erste Sonderveröffentlichung mit den besten...

"Schmutzfink", "Angsthase" und "Wetterfrosch" - So viel Fich...
Fichtelberg/München, 10. August 2017. Seit gestern ist die 27. Auflage des Dudens mit 5.000 neu aufgenommenen Wörtern auf dem Markt. Viele freuen sich über die offizielle Anerkennung von "Fake News", "Selfie, "facebooken" & Co. Was die meisten aber...

Eine große Rosenmontagsparty für einen großen „Mann“ - Der X...
Fichtelberg/München, 19. Januar 2017. Am 27. Februar 2017 lädt Deutschlands größter Natur-Schneemann Jakob wieder zur Rosenmontagsparty ins Fichtelgebirge. Aus einer spontanen Idee heraus entstanden, bauen die Freiwilligen um die Initiatoren Horst...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Tourismuszentrale Fichtelgebirge


Tourismuszentrale Fichtelgebirge


Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.

Ferdinand Reb

Gablonzer Straße 11

D – 95686 Fichtelberg

Tel  +49-(0)9272-96903-0

Fax  +49-(0)9272-96903-66

Über die Ferienregion Fichtelgebirge Die Ferienregion Fichtelgebirge liegt in Oberfranken / Nordbayern und reicht von Bayreuth im Westen bis zur tschechischen Grenze im Osten, im Norden bis nach Hof und im Süden bis nach...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info