Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

Plattdeutsch darf nicht sterben

Selpin/Drüsewitz, 18. Januar 2017. Im Kampf um den Erhalt der plattdeutschen Sprache geht der Selpiner ONLINE-VERLAG neue Wege.
Um einen Anreiz zu schaffen, sich mehr mit unserem PLATT zu beschäftigen, wird zu jedem bisher erschienenen plattdeutschen Titel jetzt auch eine hochdeutsche Ausgabe erscheinen.
Die Pflege und der Erhalt der schönen plattdeutschen Sprache ist das Hauptanliegen des in Selpin/Drüsewitz ansässigen ONLINE-VERLAG Jörg Bruchwitz. Selbst in den Medien liest und hört man, dass Plattdeutsch wieder im Kommen ist und gefördert wird. Aber wie sieht es wirklich aus? Kann man wirklich mit Unterstützung rechnen? Die Antwort auf diese Frage ist ein klares NEIN! Selbst auf eine Anfrage zur Veröffentlichung eines kleinen Artikels über unsere Aktivitäten in Bezug auf die plattdeutsche Sprache in der regionalen Presse erhält man nicht einmal eine Antwort der Redaktion. Dies betrifft die Tageszeitungen in Mecklenburg-Vorpommern, sowie auch in Schleswig-Holstein und Niedersachsen. Also ist und bleibt Plattdeutsch wohl weiterhin für eine Berichterstattung uninteressant. Wir wollen dies aber nicht einfach so hinnehmen und haben uns deshalb entschlossen, alle bisher im ONLINE-VERLAG erschienenen plattdeutschen Titel auch in einer hochdeutschen Fassung zu veröffentlichen. Diese hochdeutschen Ausgaben können zu jedem plattdeutschen Buch mitbestellt werden. Auf diesem Weg hoffen wir das Interesse an unserem schönen PLATT bei vielen jungen Menschen zu wecken und einen echten Beitrag zum Erhalt und der Verbreitung der alten norddeutschen Muttersprache zu leisten.

Es lohnt sich also, öfter mal auf der Homepage des ONLINE-VERLAG vorbeizuschauen. http://www.onlineverlag.one

18.01.2017 16:34

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Platt:

Plattdeutsch im Kindergarten geht in zweite Runde
Selpin/Drüsewitz, 08. November 2016. Plattdeutsch im Kindergarten geht in die zweite Runde. Nach dem erfolgreichen Verkaufsstart des am 23.10.2016 erschienenen Buches „De lütten Plattsnacker“ mit interaktiver CD-ROM, mit dem die...

Plattdeutsch schon im Kindergarten lernen
Selpin/Drüsewitz, 03. November 2016. Der Erhalt der plattdeutschen Sprache beginnt schon im Kindergarten. Mit dem im Selpiner ONLINE-VERLAG soeben erschienenen Buch mit interaktiver CD-ROM „De lütten Plattsnacker“ können die Kinder schon in den...

“Lenni in’t Glück - De dulle Geschicht över veer Jungs vun g...
Claus-Peter Rathjen liest aus dem neuen Roman von Hans-Joachim Meyer Wer die Erzählungen von Hans-Joachim Meyer kennt, weiß, dass es schwule Literatur auch auf Plattdeutsch gibt. Meyer schrieb mit "De Liek vun'n Hastedtplatz" den ersten schwulen...

Institut für Niederdeutsche Sprache gerettet
Berlin • „Das ist die beste Nachricht des Tages“, freute sich der Bremer Bundestagsabgeordnete Torsten Staffeldt (FDP). Wie das Institut für Niederdeutsche Sprache (INS) bestätigte, hat das Land Schleswig-Holstein die Kündigung des...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


ONLINE-VERLAG Jörg Bruchwitz

ONLINE-VERLAG Jörg Bruchwitz
Drüsewitz 11
18195 Selpin

Über den ONLINE-VERLAG J. Bruchwitz Der 2006 gegründete ONLINE-VERLAG J. Bruchwitz hat sich die Pflege und Verbreitung der schönen plattdeutschen Sprache zur Aufgabe gemacht und bietet durch seine Spezialisierung auf Klein-...

mehr »

zur Pressemappe von
ONLINE-VERLAG Jörg Bruchwitz

weitere Meldungen von
ONLINE-VERLAG Jörg Bruchwitz

Plattdeutsch im Kindergarten geht in zweite Runde

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info