Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Industrie & Handwerk

Precision Micro ist erster Anbieter in Europa für photochemisches Ätzen von Titan

Das photochemische Ätzen hat sich dank seiner Genauigkeit und Kosteneffizienz als Methode für die Serienproduktion von komplexen Teilen bereits etabliert.
Der Ätztechnik-Spezialist Precision Micro aus Birmingham (Großbritannien) hat ein Verfahren entwickelt, das die zentralen positiven Merkmale der Ätztechnik auch für die Bearbeitung des teuren und schwer zu bearbeitenden Titan nutzt. Precision Mirco investierte in eine neue Ätzlinie, die in ihrer Art und mit ihren Möglichkeiten in Europa die erste ist. Sie ist in der Lage Prototypen-Stückzahlen bis zu Millionen-Stückzahlen in Serienfertigung zu realisieren – meist mit ein- und demselben Werkzeug. Europäische Interessenten erhalten die Möglichkeit, Titanätzteile nicht mehr nur von Anbietern aus Übersee zu beziehen. Zusätzliche Lieferkosten und Nachteile aufgrund von Währungsschwankungen werden so vermieden. „Unser neuer Prozess für das Titanätzen erlaubt ab sofort auch in Europa die Serienfertigung von Titanteilen – eine echte Innovation mit weitreichenden Konsequenzen für eine Reihe wichtiger Industrien“, erklärt Markus Rettig, Business Development Manager für Deutschland bei Precision Micro.

Titanätzteile interessant für anspruchsvolle Marktbereiche

Zu den herausragenden Eigenschaften von Titan gehört das ausgezeichnete Verhältnis von Gewicht zu Festigkeit – ein wichtiges Merkmal in der Luft- und Raumfahrttechnik. Dort und im Elektronikbereich wird Titan auch wegen des erhöhten Temperaturbereichs und des niedrigen Wärmeausdehnungskoeffizienten eingesetzt. Zudem ist die Biokompatibilität von Titan sehr hoch und macht es beständig gegen Körperflüssigkeiten. So gilt es als ideales Material bei zahlreichen medizintechnischen Anwendungen wie z. B. in der Gesichts- und Kieferchirurgie. Dank ihrer Korrosionsbeständigkeit sind geätzte Titanteile ideal in Umgebungen, die reich an oxidierenden Säuren sind, wie in der Chemiebranche.

Wirtschaftlich und präzise in Serienproduktion

Photochemisches Ätzen hat sich besonders für komplexe Teile bewährt.

Photochemisch geätzte Titanteile sind frei von Graten und Unebenheiten und zeichnen sich durch eine glatte Oberfläche sowie glatte Kanäle aus. Teile, bei denen die Materialeigenschaften erhalten bleiben müssen, profitieren ebenfalls von der Ätztechnik als Bearbeitungsverfahren. Sie weisen keine durch Wärme beeinträchtigte Bereiche auf und sind komplett spannungsfrei. Für das Ätzverfahren wird digitales Werkzeug verwendet, so dass die Werkzeugkosten gering bleiben. Die Vorlaufzeiten sind kurz; mehrere Designstufen können schnell und kostengünstig durchgeführt werden. „Die spezifischen Vorteile des Photochemischen Ätzens gelten auch für das Ätzen von Titan, sodass dem Kunden ein hoch reproduzierbarer und wirtschaftlicher Prozess zur Verfügung steht“, so Markus Rettig.

22.04.2015 11:11

Das könnte auch Sie interessieren:

ätztechnik:

Precision Micro - Neue Website vermittelt gestochen scharfes...
Precision Micro - www.precisionmicro.com Neue Website vermittelt gestochen scharfes Bild über Ätztechnik Europas führender Ätztechnikspezialist Precision Micro informiert mit seinem neuen Webauftritt umfassend über das Verfahren und die...

Zum 10-jährigen Standortjubiläum Umsatz-Meilenstein erreicht
Zum 10-jährigen Bestehen der Produktionsstätte in Birmingham, England, erreichte Europas führender Ätztechnikspezialist Precision Micro einen Umsatz-Meilenstein. Nur 10 Jahre nach der Eröffnung des Produktionsstandortes unterstreicht der...

Medtec Europe 2017 in Stuttgart - Precision Micro zeigt phot...
Auf Grund des großen Erfolges, den Precision Micro mit seinen Präzisions- und Qualitätsprodukten auf der Medtec 2016 erzielen konnte, nimmt der Ätztechnik-Spezialist aus Birmingham, England, erneut an der Fachmesse für Medizintechnik in Stuttgart...

Automobilindustrie kurbelt Wachstum von Precision Micro an
Weltweit verfolgen Automobilhersteller ein großes Ziel: Sie wollen immer sauberere Fahrzeuge mit immer niedrigerem Kraftstoffverbrauch produzieren. Vor diesem Hintergrund steigt die Nachfrage nach Benzindirekteinspritzungs-Systemen, die den...

Große Nachfrage bedingt Investitionen in der Ätztechnik
Das fotochemische Ätzen etabliert sich zunehmend als das anerkannte Verfahren für die Herstellung von präzisen und häufig sicherheitskritischen Metallteilen und -komponenten. Das hat dazu geführt, dass Precision Micro mit Hauptsitz im eng-lischen...

Britischer Ätzspezialist unter neuer Leitung
Ian McMurray ist neuer Geschäftsführer von Precision Micro, des führenden europäischen Spezialisten für photochemisches Ätzen, mit Sitz im britischen Birmingham. Er übernimmt die Leitung von Rafael Fernandez Ladreda, der das Unternehmen künftig als...

Titan:

Boehlerit hat eine neue Sorte Hartmetall zum Fräsen von Tita...
Die neue Hartmetallsorte HB40T von Boehlerit ist optimal geeignet zur Herstellung von Schaftwerkzeugen für Schruppbearbeitungen von Titan. Das HB40T Hartmetall bietet für das Fräsen von Titan eine ideale Kombination aus notwendiger Zähigkeit und...

HaVeP TITAN Arbeitskleidung - coole und moderne HaVeP Beklei...
Die neue HaVeP TITAN Arbeitskleidung bietet eine große Modellvielfalt - von der Titan Arbeitshose bis zur Softshelljacke, von der Latzhose bis zum Titan Parka. Alle Modelle sind in 3 modernen Farben und in einem umfangreichen Größenspektrum...

Glamouröses Wochenende mit den Geissens
Die Jet-Set-Familie und TITAN feiern den Erfolg des Kultkoffers X2 München, November 13. Was für ein Erlebnis: TITAN, eine der führenden Marken für hochwertiges Reisegepäck, hatte über 60 Gäste in Österreichs wohl berühmtestes Wellness-Hotel...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Precision Micro

Markus Rettig
Precision Micro
Orchideenstraße 6
90542 Eckental
Tel: +49 (0)176 805 387 66


Lee Weston
Marketing & Communications Manager
Precision Micro
11 Vantage Way
Erdington
Birmingham B24 9GZ
UK
Tel: +44 121 380 0100
Fax: +44 121 749 4157

Precision Micro produziert seit mehr als 50 Jahren Hochpräzisionsmetallteile und -komponenten mittels Produktionsverfahren wie photochemisches Ätzen, Galvanotechnik und Drahterodieren. Das Unternehmen mit Sitz in Birmingham...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info