Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Politik

Prof. Dr.-Ing. Uwe Zimmermann - Rede zur Problematik der konzeptlosen Energiewende

Prof. Dr.-Ing. Uwe Zimmermann, Landesvorsitzender und Spitzenkandidat des Landesverbands Rheinland-Pfalz für Bundestagswahl 2017 spricht am Dienstag, 21.02.017, um 19:00 Uhr im Landhotel Saarschleife, Cloefstr 44, 66693 Mettlach zu den Themen EEG und Energiewende.
Dabei betonte er die Notwendigkeit eines Umdenkens, denn die Energiewende ist ein Projekt, welches mehr auf Emotionen basierend beschlossen wurde, als auf Rationalität.

„Die Energiewende beschert uns ständig steigende Strompreise. Die Verbraucher werden übermäßig belastet. Gleiches gilt für die Industrie, in der der Stromverbrauch die Produkte verteuert und damit die Konkurrenzfähigkeit im Vergleich zu anderen Ländern schwächt,“ so Zimmermann.

Und wies auf das Kernproblem hin: „Der ungezügelte Ausbau von Windkraft und Photovoltaik erhöht mit jeder neuen Anlage die Gefahr von Frequenzschwankungen im Netz und damit die Versorgungssicherheit. Es besteht ein dringender Bedarf an großtechnischer Speicherung von elektrischer Energie. Dieses Problem ist nach wie vor ungelöst. Zurzeit lebt die Energiewende von den Grundlastkraftwerken unserer Nachbarländer wie z.B.

Sie und Ihre Begleitung sind herzlich zu meinem Vortrag willkommen. Prof. Dr.-Ing. Uwe Zimmermann

[Großes Bild anzeigen]
den französischen und tschechischen Kernkraftwerken, die im Bedarfsfall die notwendige Grundlast zur Verfügung stellen. Inzwischen beginnen Nachbaren wie Polen und Tschechien technische Vorrichtungen einzuführen, um ihre eigenen Stromnetze von den Schwankungen durch deutsche Wind- und Solarenergie zu schützen. Deutschland geriert sich als Trittbrettfahrer auf dem europäischen Energiesektor. Ohne diese Abfederung jedoch und ohne den Neubau von Grundlastkraftwerken und Regellastkraftwerken in Deutschland manövriert sich die Energiepolitik in eine Sackgasse.“

Die Liberal Konservative Reformer (LKR) ist eine europäische politische Partei, die bundesweit mit 16 Landesverbänden und zahlreichen Regional- und Kreisverbänden vertreten ist. Bundesvorsitzender ist der 45 Jahre alte Unternehmer und Volljurist Christian Kott aus Bremen. Dr. Bernd Lucke ist der Spitzenkandidat für die Bundestagswahl 2017.

Im September 2015 wurde der Landesverband Rheinland-Pfalz gegründet und im September 2016 die Landesliste für die Bundestagswahl 2017 aufgestellt. Spitzenkandidat ist der Saarburger Maschinenbauingenieur Prof. Dr. Uwe Zimmermann.

Im Dezember 2016 wurde der Regionalverband LKR RLP Südwest gegründet.
Direktkandidat für den Bundestagswahlkreis 210 (PS) für die Bundestagswahl 2017 ist der Zweibrücker Familienvater Sergej Weber.

Im Europäischen Parlament in Brüssel sind fünf Abgeordnete für die Partei aktiv, in der Bremer Bürgerschaft drei Abgeordnete; in Rheinland-Pfalz hat die Partei 11 Mandate in den kommunalen Gremien, im Saarland drei Mandate, in Hessen vier Mandate, in Baden-Württemberg sieben Mandate, in Niedersachsen 18 Mandate und in NRW und Bayern weitere Mandate.

Bilddateien:


Sie und Ihre Begleitung sind herzlich zu meinem Vortrag willkommen. Prof. Dr.-Ing. Uwe Zimmermann
[Großes Bild anzeigen]

Der Saarburger Maschinenbauingenieur Prof. Dr.-Ing. Uwe Zimmermann ist Landesvorsitzender der LKR Rheinland-Pfalz und Spitzenkandidat des Landesverbands LKR RLP für die Bundestagswahl 2017
[Großes Bild anzeigen]

21.02.2017 12:42

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

psm nimmt sechs Windparks mit GE 1.5-Windkraftanlagen unter ...
Erkelenz, 13.12.2016. Der herstellerunabhängige Servicedienstleister psm GmbH & Co. KG hat seine Best Ager Verträge innerhalb kürzester Zeit erfolgreich auf dem Windmarkt eingeführt. Anfang November schloss das Unternehmen aus Erkelenz die neuen...

psm und GE bündeln zukünftig ihre Kompetenzen
Erkelenz, 22.09.2016. Auf der internationalen Leitmesse WindEnergy in Hamburg präsentiert der herstellerunabhängige Servicedienstleister psm GmbH & Co. KG erstmals seine neuen Serviceverträge für Windenergieanlagen vom Typ GE 1.5. Standardmäßig...

Energie:

meistro ENERGIE launcht den einfachsten Stromvertrag
Das Ingolstädter Energieunternehmen meistro ENERGIE GmbH führt zum August 2017 für interessierte Unternehmen den einfachsten Stromvertrag ein. Dieser ist sogar inklusive Smart Meter Einbau erhältlich. Ein Angebot – eine Seite – ein Preis – eine...

Klimafüchse: Klimaschutz beginnt im Kindesalter
25 kostenfreie Energie-Checks für Hamburger Kitas Hamburg, 26. Juli 2017 – Kinder lernen schnell. Damit Umweltbe-wusstsein nicht erst bei Erwachsenen beginnt, bietet die S.O.F. Save Our Future-Umweltstiftung gemeinsam mit der ZEBAU GmbH jetzt...

Azubis von Kräuter Mix gehören zu den besten regionalen Ener...
Zum fünften Mal hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) Würzburg-Schweinfurt mainfränkische Auszubildende zu Energiescouts fortgebildet. Energiescouts sind Auszubildende, die eine Qualifizierungsmaßnahme zur Energieeffizienz absolviert und...

Industrie:

Unitronic nimmt industrielle Drucksensoren von HYB ins Portf...
Entwicklungsdienstleister rundet seine Sensor2Cloud-Strategie mit Sensorik-Anwendungen für Industrie, Medizin und Automotive ab Düsseldorf, im August 2017 – Die Unitronic GmbH, Entwicklungsdienstleister aus Düsseldorf und Mitglied des...

Smart Glasses werden neuer Standard in der Logistik
Nach erfolgreicher Realisierung konkreter Geschäftsvorteile in mehreren internationalen xPick Projekten wird der Einsatz von Augmented Reality und Smart Glasses in DHL Lagern rund um den Globus zum „business-as-usual“. Bremen, 02. August 2017:...

Stahlrohr-Weltmarktführer Vallourec kooperiert mit Startup ...
Mapudo – der Online-Marktplatz für Stahl – nimmt die MECAPLUS® Drehteilrohre von Vallourec in sein Sortiment auf. Mit der Kooperation soll das Online-Geschäft mit Drehteilrohren gemeinsam entwickelt werden.  Der Kooperationsvertrag zwischen...

Strompreis:

Bundesnetzagentur meldet Strompreisanstieg – ascent AG hilft...
Bis 2030 sollen sechs Millionen Elektroautos auf Deutschlands Straßen unterwegs sein. Entsprechend viele Ladesäulen sind geplant – dieser Netzausbau ist mit Kosten verbunden, die sich auf den Strompreis auswirken. Mit dem Energiecheck der ascent AG...

Deutsche haben Angst vor Strom- und Gasanbieterwechsel
Neuartiger Wechselschutz soll für mehr Sicherheit sorgen Das junge Berliner Unternehmen SwitchUp setzt sich zum Ziel, den Deutschen die Angst vor dem Stromanbieterwechsel zu nehmen und den Strommarkt langfristig fairer zu gestalten. Der 14....

Versorgungssicherheit:

Hamburg Netz investiert drei Millionen Euro: Erdgasbrückensc...
Neue Erdgasleitung unter der Brücke des 17. Juni: Nach letzten Druckprüfungen geht am Montag die 470 Meter lange, als Freileitung ausgeführte Erdgas-Hochdruckleitung unter der Süderelbbrücke in Betrieb. Sie ist der letzte Teilabschnitt der drei...

Das Konfliktpotenzial von Rohstoffen
adelphi und das Wuppertal Institut beleuchten Risiken und Sicherheitsbezüge wichtiger Rohstoffe. Hightech-Produkte bestimmen vielfach unser Leben. Die hierfür notwendigen Rohstoffe sind jedoch nicht selbstverständlich und zu den gewünschten...

Notstromversorgung in der industriellen Instandhaltung
Dortmund, 25.09.2010 Projektinitiative „Brennstoffzelle und Instandhaltung“ gestartet Auf einer FVI-Veranstaltung am 10.9.2010 in Herborn wurde beschlossen, die Projektintiative “Brennstoffzelle und Instandhaltung – Fuel Cell for Maintenance“...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: LKR RLP SW


LKR RLP SW

LKR RLP SW,
Grühlingstraße 59,
67714 Waldfischbach-Burgalben, Vorsitzender: Sergej Weber, Pressebeauftragte: Stephanie Molter
Tel.: 0157 / 38 11 76 57
email: Stephanie.

Die Liberal Konservative Reformer LKR ist eine europäische politische Partei. Sie ist bundesweit mit 16 Landesverbänden und zahlreichen Regional- und Kreisverbänden vertreten. Bundesvorsitzender ist der 45 Jahre alte Unternehmer...

mehr »

zur Pressemappe von
LKR RLP SW

weitere Meldungen von
LKR RLP SW

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info