Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Politik

Prof. Querulix: schlechte Vorbilder und die politische Kultur

Die Rechtsbrüche im Zusammenhang mit dem Euro, insbesondere mit der Aufnahme Griechenlands und dem Zähen Festhalten an diesem „schwarzen Loch“ er Gemeinschaftswährung, sind legendär.
Alltäglich ist die Volksverdummung durch Politiker und ihre medialen Hofschranzen. Alltäglich ist auch gesetzlich sanktionierte Verbrauchertäuschung. Wir sind es gewohnt, daß Recht ein ganz eigenes Ding ist, das mehr der Macht als der Moral dient.

Immer öfter müssen wir „braven“ Bürgerinnen und Bürger auch hinnehmen, daß illegitimes Handeln damit gerechtfertigt wird, daß es doch legal, also nach Gesetz und Rechtsprechung nicht zu beanstanden, wenigstens zu rechtfertigen sei. An der Rechtfertigung amoralischen und illegitimen Handelns beteiligen sich dann regelmäßig die eilfertigen Diener der Alphas, die weniger freundlich auch nützliche Idioten genannt werden dürfen. Vielleicht gibt ihnen ihre Diensteifrigkeit ein Gefühl des Dazugehörens. Aber vielleicht ist es auch nur auf mangelnde Information oder verkümmerte Intelligenz zurückzuführen.

Im freien Fall, eBook, ISBN 978-3-943788-22-8, 136 S., 9,95 Euro

[Großes Bild anzeigen]

„Die Rechtsprechung verliert in dem Maße die Achtung der Bürger, in dem illegitime Ziele mit legalen Mitteln erreicht werden können“, gibt Prof. Querulix zu bedenken, und warnt vor dem moralischen Schaden, der dadurch angerichtet wird, daß „Im Rahmen der Rechtsordnung ist jede Schurkerei erlaubt (ist)“.

„In der heutigen beutekapitalistischen Lobbydemokratur machen nicht die gewählten Abgeordneten Gesetze zum Nutzen des Volkes, sondern die Lobbyisten Gesetze zum Nutzen ihrer Klientele – gegen das Volk“ meint Prof. Querulix, kritischer Geist, Aphoristiker und Satiriker, und befürchtet: „Wir treten ein in das Zeitalter der gesetzlich geregelten Gewissen¬losigkeit und erkennen zu spät, daß man Raubtiere nicht mit Para¬graphen bändigen kann, sondern nur durch Erziehung.“ Allein „Gesetze waren schon immer ein untaugliches Mittel gegen Gewissenlosigkeit“, mahnt er.

Die Menschentiere befinden sich unaufhörlich im Krieg miteinander und das, was wir Geschichte nennen, ist nichts weiter als eine unendliche Blutspur. Aus Erfahrung lernt der Mensch offensichtlich nur, daß Krieg weh tut. Konsequenzen zieht er daraus kaum, allenfalls, daß man mit Geld, wirtschaftlicher Macht und Manipulationen von Währungen und Börsenkursen auch Krieg führen kann, ohne im Blut zu waten.

Prof. Querulix geißelt seit vielen Jahren die intelligente Dummheit des Menschentieres, das angesichts der Jahrtausende alten Blutspur menschlicher Kulturen immer noch glaubt, die Menschheit mit den Instinkten eine räuberischen Rudeltiers in eine gute Zukunft führen zu können.

Davon ist die Menschheit leider Lichtjahre entfernt. Ideologische Verbohrtheit und skrupellose Ausbeutung sind immer noch weltweit verbreitet. Statt sich von der Vernunft und von der Achtung vor den Mitmenschen leiten zu lassen, leben die einen ihre intelligente Dummheit rücksichtslos gegen ihre Mitmenschen aus, währen die Schafsmentalität der anderen sie unabhängig von ihrer Intelligenz zu geborenen Opfern macht. Das, was wir Zivilisation nennen, ist nichts weiter als eine unheilvolle Verstärkung dieser Verhaltenstendenzen, die inzwischen die existentiellen Grundlagen der Menschheit angreifen.

Zukunftsweisende Politik? Auch Fehlanzeige. „Allgemeinwohl nennen wir im Zeitalter des lobbydemokratischen Beutekapitalismus das Wohl derer, die über die Allgemeinheit herrschen“, definiert Prof. Querulix, Und er fährt fort: „Allgemeinwohl nennen wir heutzutage das Minimum an Rechten und berechtigten Interessen der großen Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger, das die Politiker notgedrungen gegen die Übergriffe der Lobbyvereine schützen müssen, um ihre Wiederwahl nicht allzu sehr zu gefährden.“

Die zeitlos-zeitkritischen Beobachtungen und Kommentare von Prof. Querulix sind bereits in zahlreichen Büchern, eBooks und CDs erschienen. Exemplarisch seinen nur genannt: „Im freien Fall“, eBook, ISBN 978-3-943788-22-8, 136 S. 9,95 Euro, „Besser quer gedacht als quergeschossen“ (ISBN 978-3-943788-15-0), 141 S., für 12,95 Euro, und die umfangreiche CD „Volksmund tut Weis- und Wahrheit kund“ (ISBN 978-3-943788-27-3) für 29,95 Euro.

In der Serie „Tacheles“ veröffentlicht Prof. Querulix im gleichen Verlag auch zeitlos-zeitkritische Beobachtungen und Kommentare in Prosa. Bisher sind fünf eBooks erschienen, ein sechster Band wird vorbereitet. Alle eBände im Umfang zwischen 180 und 220 Seiten kosten je 9,95 Euro.

Sämtliche Aphorismen-eBooks und CDs von Prof. Querulix sind nur beim Verlag READ – Rüdenauer Edition Autor Digital (http://www.read.ruedenauer.de ) erhältlich, Cds immer inkl. Versand. Die Tacheles-Bände sind dort ebenfalls, jedoch auch in allen guten (Internet-Buchhandlungen zu haben.

READ Pressestelle

Bilddateien:


Im freien Fall, eBook, ISBN 978-3-943788-22-8, 136 S., 9,95 Euro
[Großes Bild anzeigen]

Besser quer gedacht als quergeschossen, eBook (ISBN 978-3-943788-15-0), 141 S., 12,95 Euro
[Großes Bild anzeigen]

Volksmund tut Weis- und Wahrheit kund (ISBN 978-3-943788-27-3), 29,95 Euro inkl. Versan nur beim Verlag direkt
[Großes Bild anzeigen]

Tacheles - zeitlos-zeitkritische Beobachtungen und Kommentare zum fragwürdigen Treiben des Menschentiers, eBooks, bisher 5 Bände, je 9,95 Euro
[Großes Bild anzeigen]

17.09.2015 08:40

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Moral:

Die Menschheit hat ihr Schicksal in der eigenen Hand
Wenn Angst aufkommt, scharen sich im Rudel die Schwachen um die (vermeintlich) Starken, ducken sich in der falschen Hoffnung auf Schutz und machen den größten – auch auf ihre eigenen Kosten – Unsinn mit. Das beweist die Geschichte, auch die...

Über Krieg als Politik und Politik als Krieg
Politik war immer schon auch Lüge und Betrug. Das kann jeder feststellen, der die Geschichte des Menschentiers studiert. Politik ist nämlich nichts anderes als das Wort für die unaufhörlichen großen Rudelkämpfe dieser Spezies. „Politik, das ist...

Schönes neues Deutschland in Aphorismen
In den kommenden Monaten, rechtzeitig zur Bundestagswahl, wird der eVerlag READ wieder ein Aphorismenbändchen von Prof. Querulix herausbringen. Sein Titel „Schönes neues Deutschland“. Nach der Wahl werden wir wissen, ob wir den Titel eher ironisch...

Politikmoral:

Welt am Scheideweg – und die „Eliten“ merken es nicht
Hört oder liest man Kommentare von augenscheinlich Rechtskonservativen nach den Krawallen in Hamburg, fragt man sich, ob die überhaupt verstanden haben (oder verstehen wollen), worum es geht. Ob solche millionenteuren Mammutveranstaltungen wie...

Beutekapitalismus:

Vom morbiden Charme des Untergangs
Die politische Szene in Deutschland hat schon etwas Morbides: Auf der einen Seite werden Reichen Reedern hunderte Millionen Schulden erlassen und die kriminellen Machenschaften in der Automobilindustrie von der Politik mit größter Zurückhaltung...

Zeitenwende - und wir schaffen sie nicht
Oswald Spengler dürfte mitten ins Schwarze getroffen haben, als er formulierte: „Durch das Geld vernichtet die Demokratie sich selbst, nachdem das Geld die Freiheit vernichtet hat.“ Die Herrschaft des Beutekapitalismus, die seit der Ära Schröder...

Zweierlei Maß und das wahre Gesicht
Daß eine Schattengerichtsbarkeit, wie sie die USA für das geplante Freihandelsabkommen mit der EU wünschen, die gesetzgeberische Souveränität der EU-Staaten auszuhebeln geeignet ist, hat sich wohl inzwischen herumgesprochen. Deshalb ist das...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


READ - Rüdenauer Edition Autor Digital

RÜDENAUER EDITION AUTOR DIGITAL
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Salomon-Heine-Weg 36b
20251 Hamburg

Unter dem Label RÜDENAUER EDITION AUTOR DIGITAL publiziert RÜDENAUER CONSULTING+SEMINARE Fachliteratur zu den Themen Kommunikation und Führung sowie zeitlose und zeitkritische Aphorismen von Prof. Querulix. RÜDENAUER CONSULTING+SEMINARE...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info