Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Professor Michael Adamzik als Direktor eingeführt

Mit einer Feierstunde wurde Professor Dr. Michael Adamzik am gestrigen 11. November offiziell als Direktor der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum eingeführt.
Seine Tätigkeit hat der Mediziner bereits zum 1. Mai aufgenommen und damit die Nachfolge von Professor Dr. Michael Zenz angetreten.

Dr. Georg Greve, Erster Direktor der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See, bedankte sich bei Professor Zenz als langjährigen Klinikdirektor für sein großes Engagement und die von ihm geprägten, innovativen Behandlungskonzepte. Zugleich stellte er Professor Adamzik als seinen Nachfolger vor. Dieser ist Experte in der Behandlung der Sepsis sowie des akuten Lungenversagens und mit seinen 42 Jahren der bundesweit derzeit jüngste Ordinarius im Bereich Anästhesie.

„Im Bereich der Wissenschaft hat er einen Blitzstart hingelegt“, lobte Professor Dr. Klaus Überla, Dekan der Medizinischen Fakultät an der Ruhr-Universität Bochum, und fuhr fort: „In den letzten Monaten hat er bereits das Molekulare Sepsisnetzwerk NRW organisiert“.

Prof. Dr. Richard Viebahn, Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Knappschaftskrankenhaus Bochum, überreicht Prof. Dr. Michael Adamzik, neuer Direktor der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie, einen Steigerstock als

[Großes Bild anzeigen]

Nachdem Professor Dr. Richard Viebahn, Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Knappschaftskrankenhaus Bochum, ihm ein „herzliches Willkommen in der Familie Knappschaftskrankenhaus Bochum“ ausgesprochen hatte, überreichte er ihm ganz ruhrgebietstypisch zum Einstand den so genannten Häckel, einen Steigerstock, der einst von Aufsichtspersonen im Bergbau zu festlichen Anlässen oder Bergparaden mitgeführt wurde.

In seiner Laudatio nahm Dr. Manfred Specker von der Fresenius-Stiftung ebenfalls Bezug auf die Bergbautradition, mit der Adamzik als Sohn eines Bergmanns mitten in Gelsenkirchen aufgewachsen ist. „Er ist eine Ausnahmepersönlichkeit und verkörpert für mich das, was das Revier ausmacht: Fleiß, Mut, Sachlichkeit und Zielstrebigkeit“.

Wie sich das in seinem Berufsalltag widerspiegelt, zeigte Adamzik bei seiner anschließenden Antrittsvorlesung, in der er sich mit dem Thema beschäftigte: „Der Anästhesist als moderner Dienstleister auf dem Weg zur personalisierten Medizin“. Neben der Darstellung seiner wissenschaftlichen Erforschung der Aquaporine als Ursache dafür, warum der eine Mensch an einer Blutvergiftung stirbt, während der andere mit identischen Werten überlebt, gab er auch eine Übersicht über seine ökonomischen Ziele: Aufbau eines ARDS-Zentrums, Aufbau einer Schmerzambulanz und die perioperative Prozessoptimierung.

Musikalisch begleitet wurde die Festlichkeit im Hörsaal von dem Trio „Café Magusto“.

Zur Person:
Professor Dr. Michael Adamzik wurde 1971 in Gelsenkirchen geboren. Als Sohn eines Bergmanns wuchs der Mediziner in einer Zechensiedlung auf und hatte damit bereits früh einen familiär geprägten Bezug zur Knappschaft. Nach dem Abitur studierte er Humanmedizin an der Ruhr-Universität Bochum und an der Universität Duisburg-Essen. Sein Praktisches Jahr absolvierte er in der Mayo-Clinic Rochester, Minnesota, USA. 1999 begann er seine Tätigkeit als Mediziner am Universitätsklinikum Essen, wo zuletzt als Geschäftsführender Oberarzt, Personal- und OP-Koordinator in der Anästhesiologie und Intensivmedizin tätig war. Parallel dazu besuchte er die Essener Fachhochschule für Ökonomie und Management für eine Weiterbildung im Bereich „Medical Management Compact“. Adamzik ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Bilddateien:


Prof. Dr. Richard Viebahn, Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Knappschaftskrankenhaus Bochum, überreicht Prof. Dr. Michael Adamzik, neuer Direktor der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie, einen Steigerstock als Willk
[Großes Bild anzeigen]

12.11.2013 15:58

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Sepsis:

Überlebenschance bei Sepsis durch individualisierte Medizin ...
SepsisDataNet.NRW entwickelt anhand groß angelegter Datenerhebung Klassifikationsmodelle für personalisierte Therapie Bundesweit erkranken jedes Jahr rund 280.000 Menschen an einer Sepsis, so die Angaben der „Sepsis Stiftung“. Ein Drittel bis...

Ehrung für Publikation zur Sepsis-Forschung
Forschungsleistung der Arbeitsgruppe um Prof. Dr. Michael Adamzik zum zweiten Mal mit Roger-Bone-Preis ausgezeichnet Für seine herausragende Publikation auf dem Gebiet der klinischen Sepsis-Forschung verlieh die Deutsche Sepsis-Gesellschaft...

Lebensbedrohliche Infektion - Informationstag am Heilig Geis...
Köln, 05.09.2012: Am 13.09.2012 findet der weltweit erste Sepsis-Tag statt: Auch das Heilig Geist-Krankenhaus beteiligt sich bei der Aktion und bietet Informationen unter dem Motto „Wenn der Körper gegen sich selbst kämpft“. Sie lässt sich zu...

Professor Burkhard Dick ist Präsident europäisch-amerikanisc...
Hoher Stand der internationalen Augenchirurgie wird unterstrichen Professor Dr. Burkhard Dick, Direktor der Augenklinik am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum, trat jetzt sein Amt als Präsident des „American European Congress of...

Bochum:

Knappschaftskrankenhaus freut sich über Pflegenachwuchs
18 Auszubildende bestehen Examen an der Krankenpflegeschule Durchatmen – das können jetzt die 18 jungen Frauen und Männer, die an der Krankenpflegeschule des Universitätsklinikums Knappschaftskrankenhaus Bochum ihre staatliche Prüfung zum/r...

Professorin Dr. Kirsten Schmieder ist neue Ärztliche Direkto...
Seit Anfang Oktober ist Professorin Dr. Kirsten Schmieder, Direktorin der Neurochirurgischen Klinik, neue Ärztliche Direktorin des Universitätsklinikums Knappschaftskrankenhaus Bochum und tritt damit die Nachfolge von Professor Dr. Richard Viebahn...

Knappschaftskrankenhaus:

Knappschaftskrankenhaus begrüßt neue katholische Klinikseels...
Lydia M. Zoremba mit Gottesdienst ins Amt eingeführt Lydia M. Zoremba ist neue katholische Klinikseelsorgerin am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum und tritt damit die Nachfolge von Thomas Derksen an, der das Haus nach...

„Aktion saubere Hände“ verleiht erstmals Bochumer Klinik das...
Knappschaftskrankenhaus für Engagement bei Händehygiene ausgezeichnet Als erste Klinik Bochums und dritte Klinik im Ruhrgebiet wurde das Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum jetzt für sein kontinuierliches Engagement im Bereich...

Knappschaftskrankenhaus als erstes Wirbelsäulenzentrum im Ru...
Neurochirurgische Klinik ist spezialisiert auf Therapie von Tumorerkrankungen und entzündlichen Wirbelsäulenerkrankungen Als erste und bislang einzige Einrichtung im Ruhrgebiet wurde das Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum jetzt...

Anästhesie:

Schmerzambulanz lädt zum Tag der offenen Tür ein
Knappschaftskrankenhaus beteiligt sich am bundesweiten „Aktionstag gegen den Schmerz“ am 6. Juni Anlässlich des bundesweiten „Aktionstages gegen den Schmerz“ am Dienstag, 6. Juni, lädt die Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und...

10. Rosenheimer Symposium für Intensivpflege und Anästhesie:...
Bereits zum 10. Mal in Folge fand am 21. Oktober 2015 das Rosenheimer Symposium für Intensivpflege und Anästhesie statt. Veranstaltungsort der renommierten Fortbildungsreihe des RoMed Klinikums Rosenheim war das örtliche Kultur+Kongress Zentrum....

Suchen bis der Arzt kommt. Kontrast Personalberatung aus Ham...
Headhunter aus Hamburg mit einer Spezialisierung im Gesundheitswesen vermittelt exklusiv Fachärzte für unterschiedliche Krankenhäuser. Gesucht werden aktuell besonders Fachärzte Anästhesie, Innere Medizin sowie Endokrinologie. Kontrast...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum


Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum

Ihr Ansprechpartner:
Bianca Braunschweig M.A.
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 (0)234 / 299-84033


Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum
In der Schornau 23-25
44892 Bochum
www.kk-bochum.de

Das Knappschaftskrankenhaus Bochum wurde 1909 als Gemeindekrankenhaus gegründet und ist seit 1977 Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum. Heute verfügt das Universitätsklinikum über 485 Betten und neun Fachabteilungen....

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info