Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Politik

Psychische Erkrankungen auf Rekordstand - auch die Angehörigen leiden ...

VpsyB - wir sind da wenn Sie uns brauchen ! Zunehmend mehr Menschen erkranken in Deutschland an Depressionen, Burn Out, Abhängigkeitserkrankungen- aber auch an Demenz , Alzheimer und Parkinson...
Aber nicht nur derjenige, der von einer Erkrankung betroffen ist, sieht sich vor eine veränderte Lebenssituation gestellt, auch sein gesamtes soziales Umfeld, Ehe- oder Lebenspartner und Kinder müssen sich auf Veränderungen einlassen, was mit sehr unterschiedlichen Fragestellungen und psychosozialen Belastungen (http://vpsyb.org/ratsuchende/) einhergehen kann.

Chronische Erkrankungen sind eine Familienkrankheit: Ist ein Familienmitglied chronisch psychisch erkrankt, dann ist das gesamte Familiensystem davon betroffen. Angehörige, PartnerIn bzw. das nähere soziale Umfeld werden mit verändertem Verhalten und einer gesundheitlichen Verschlechterung bei dem erkrankten Menschen als erstes konfrontiert.
Jahrzehnte haben Sie zusammen verbracht - und dann ist alles anders...

Sie müssen oft hilflos zusehen, wie sich der geliebte Mensch immer mehr verändert. Er immer weniger er selbst ist - der Mensch den man doch so liebt und zu dem man oft aufsehen konnte...

Die schweren Belastungen, denen Sie als Angehörige dann ausgesetzt sind, führen oft dazu, eigene Wünsche und Bedürfnisse zu vernachlässigen. Hinzu kommt möglicherweise die Angst vor dem drohenden Verlust, Angst mit der Situation nicht dauerhaft zurecht zu kommen, Angst die Kinder zu vernachlässigendem Verlust der Wohnung oder vor Überschuldung, etc..

Sie als Angehörige suchen häufig verzweifelt nach Möglichkeiten, dem Erkrankten und damit der ganzen Familie zu helfen. Oft überfordern Sie sich sicher dabei, und es können Gefühle wie Furcht, Schuldgefühle, Schmerz, Scham, Wut, Einsamkeit entstehen, die auf Dauer krank machen können.
In Gesprächen mit unseren Beratern und Beraterinnen können Sie Hilfe, d.h. Anregungen und Unterstützung bekommen. Sie können sich darüber informieren, wie Sie sich gegenüber einem Ihnen nahestehenden erkrankten Menschen verhalten können, wie sie einen Veränderungsprozess fördern und auch was Sie für sich selbst tun können.


Gerne unterstützen Sie als Angehörige die Berater des VpsyB (http://vpsyb.org/guetesiegel/) im November 2015 kostenfrei im Rahmen von psychologischen Beratungsgesprächen bei der seelischen Bewältigung der veränderten und künftigen Situation.
Im Rahmen von vertraulichen psychologischen Beratungsgesprächen (http://vpsyb.org/psychologische-beratung/) haben Sie die Möglichkeit, ganz unbefangen über all Ihre Emotionen zu sprechen.
Gerne erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen Lösungswege für Ihr individuelles Wohl - damit Sie selbst nicht an der Erkrankung Ihres Partners verzweifeln und dem Menschen, den Sie lieben wirklich unterstützen zu können

Wir erbitten eine kurze Voranmeldung unter oder unter 089-260 1 382

02.11.2015 11:36

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Psychische Erkrankungen dominieren Krankenstand
Bochum: Psychische Erkrankungen nehmen in den Krankheitsstatistiken seit Jahren eine immer bedeutendere Rolle ein. Bei der VIACTIV Krankenkasse entfallen 6 Prozent aller Krankschreibungen auf psychische Erkrankungen. Sie verursachen über eine...

Zahl der CERTIFIED FINANCIAL PLANNER® weltweit auf Rekordsta...
Der Beruf des Finanzplaners gewinnt weltweit immer mehr an Bedeutung. Im vergangenen Jahr erreichte das Financial Planning Standards Board Ltd. (FPSB) einen Rekordstand an zertifizierten Finanzplanern, den CERTIFIED FINANCIAL PLANNERN...

Jeder 6. AU-Tag wegen psychischer Erkrankungen
Bochum: Regelmäßig analysiert die VIACTIV Krankenasse die Krankmeldungen der beschäftigten Mitglieder und entwickelt gemeinsam mit Arbeitgebern und Betroffenen Programme zur betrieblichen Gesundheitsförderung. So reichte jeder Beschäftigte, der...

Bei neurologischen Erkrankungen: Mikronährstofftherapie sinn...
Eine Nahrungsergänzung mit Mikronährstoffen kann bei vielen neurologischen Erkrankungen von Nutzen sein, da Mikronährstoffe verschiedene Faktoren beeinflussen, die an der Entstehung neurologischer Erkrankungen beteiligt sind. Bei...

Tag der Seltenen Erkrankungen: HAE-Betroffene brauchen mehr ...
Animierte Deutschlandkarte zeigt den Erfolg in der Diagnose von HAE / Interaktiver Test soll Patienten zu einer schnelleren Diagnose verhelfen Frankfurt, 25. Februar 2016 – Von seltenen Erkrankungen Betroffene haben oft einen langen Leidensweg...

Erkrankungen der Prostata und falsche Ernährung – Es gibt ei...
Falsche Ernährung kann zu zahlreichen Gesundheitsproblemen und schwerwiegenden Erkrankungen führen. Dazu zählen nicht nur direkt und offensichtlich mit der Ernährung in Zusammenhang zu bringendes Übergewicht oder Erkrankungen wie Diabetes und...

Berufskraftfahrer leiden oft unter Dauer-Verstopfung
Viele wissenschaftliche Studien zeigen, dass Berufskraftfahrer deutlich häufiger krank sind als Menschen in anderen Berufen. Die Gesundheits-Gefahren sollen mit betrieblichen Vorbeugungs-Maßnahmen verringert werden. Was sich als Berufskraftfahrer...

Ergotherapie ermöglicht Menschen mit chronischen psychischen...
Dass die Zahl psychisch Kranker stetig zunimmt ist seit Jahren zu lesen, untermauert durch Studien und Reports von Krankenkassen. Psychische Erkrankungen führen inzwischen sogar die Liste von Gründen für Frühverrentungen mit an, eine große auch...

Neurodegenerative Erkrankungen sind auf dem Vormarsch – Omeg...
Den Begriff „neurodegenerative Erkrankungen“ werden wir in Zukunft wohl immer häufiger hören. Warum ist das so und was verbirgt sich hinter dem Begriff? Die meist schleichenden Erkrankungen sind durch einen fortschreitenden Verlust an Nervenzellen...

Reizdarm - Millionen Deutsche leiden unter täglichen Verdauu...
Das Reizdarmsyndrom ist eine Störung im Verdauungstrakt und eigentlich als harmlos zu bewerten, wären da nicht die wiederkehrenden schmerzhaften Symptome, die das alltägliche Leben zur Qual machen. Mögliche Ursachen für das Reizdarmsyndrom können...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Verband psychologischer Berater

Am Schnepfenweg 40
80995 München

Rolf Neumayr

Verband psychologischer Berater Der Verband ist die erste unabhängige Adresse und Ansprechpartner nur für psychologische Berater! Mit Engagement, Fachkompetenz und starken Partnern vertreten wir die beruflichen Interessen...

mehr »

zur Pressemappe von
Verband psychologischer Berater

weitere Meldungen von
Verband psychologischer Berater

Pflegekräfte am Limit - die Berater des VpsyB unterstützen die Helfer.

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info