Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Finanzen & Versicherungen

Quantum Leben: Viele Deutsche unterschätzen die Risiken der Berufsunfähigkeit

48 Prozent der deutschen Arbeitnehmer schätzen das Risiko, einmal berufsunfähig zu werden, als sehr gering ein.
Das geht aus einer aktuellen Forsa-Umfrage hervor, bei der 2.000 Erwerbstätige im Alter von über 18 Jahren befragt wurden. Die Realität ist allerdings eine andere, rund 20 Prozent aller Deutschen werden irgendwann berufsunfähig. Vielen mangelt jedoch es an der notwendigen Absicherung.

Rund ein Fünftel aller deutschen Arbeitnehmer sind vor dem Eintritt ins Rentenalter nicht mehr in der Lage, einen Beruf auszuüben. Diese Zahl gibt insofern Anlass zur Sorge, als dass viele Erwerbstätige sich dieser Gefahr gar nicht bewusst sind und dementsprechend unzureichende Vorkehrungen für den Fall der Fälle getroffen haben. Wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) mitteilt, haben rund 22 Prozent der Deutschen überhaupt keine Berufsunfähigkeitsversicherung und müssen sind ausschließlich auf die in Deutschland sehr knapp bemessene Erwerbsminderungsrente angewiesen. Die Erwerbsminderungsrente ist jedoch an eine Vielzahl von Bedingungen und Auflagen geknüpft, sodass kein Arbeitnehmer mit Sicherheit davon ausgehen kann, dass in seinem Falle überhaupt Zahlungen fließen.

Fondsgebundene Berufsunfähigkeitsmodelle, wie sie die Quantum Leben über ihre exklusiven Vertriebspartner anbietet, sind deshalb ein lohnenswertes Instrument der privaten Vorsorge, das den eigenen Lebensstandard absichern kann. Denn das vorzeitige Ausscheiden aus dem Berufsleben auf Grund von Krankheit ist kein Phänomen, das nur bestimmte Branchen betrifft. 30 Prozent aller Fälle von Berufsunfähigkeit sind demnach auf „Nervenkrankheiten“ zurückzuführen. Darunter fallen Rücken- und Unfallerkrankungen ebenso wie psychische Beeinträchtigungen, die vom Bergmann bis zum Bankangestellten jede Berufsgruppe treffen können. Die Absicherung des eigenen Lebensstandards ist demnach im Interesse von allen Erwerbstätigen.



Quantum Leben legt großen Wert darauf, seinen Kunden individuelle Versicherungslösungen mit umfassender Beratung zu bieten. Dabei greift Quantum Leben auf ein branchenerfahrenes Experten-Netzwerk aus Partnern und Vermittlern zurück. Ziel ist es, auch in Zeiten, in denen die staatliche Absicherung auf unsicheren Füßen steht, attraktive Absicherungsmodelle zu bieten, die sich an den Kundenbedürfnissen orientieren.

Informieren Sie sich über die Quantum Leben AG und Berufsunfähigkeitsversicherungen.
Aktuelle Meldungen finden Sie unter: http://www.quantumleben.net

Video zu dieser Pressemitteilung:

08.11.2016 15:11

Das könnte auch Sie interessieren:

Berufsunfähigkeit:

Getsurance verbessert Versicherungsbedingungen
Reaktion auf Kritik von Maklern und Verbraucherschützern Berlin, 13. September 2017 – Das Insurtech Getsurance, das im Juni 2017 die erste voll digitale Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) auf den Markt gebracht hat, hat die...

Berufsunfähigkeitsversicherung gerade für junge Leute wichti...
Hannover, 15. August 2017 - Viele junge Leute beginnen in diesen Wochen mit einer Ausbildung und einem Studium. Mit dem Start in diesen neuen Lebensabschnitt kommt auf die Azubis und Studenten viel Aufregendes und Neues zu. An eine...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Quantum Leben AG


Quantum Leben AG

Quantum Leben AG
Herr Markus Pernegg
Städtle 18
9490 Vaduz
Fürstentum Liechtenstein
Tel.: +423 236 19 30
Mail:

Über die Quantum Leben AG Bei der Quantum Leben AG handelt es sich um eine Versicherungsgesellschaft mit Hauptsitz in Liechtenstein. In enger Kooperation mit exklusiven Partnern entwickelt und vertreibt das Unternehmen...

mehr »

zur Pressemappe von
Quantum Leben AG

weitere Meldungen von
Quantum Leben AG

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info