Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Weiterbildung & Schulungen

Quo Vadis Vertaufsleiter? Vertriebsexperten reformieren Berufsbild der Verkaufs- und Vertriebsleiter

Die preisgekrönten Vertriebsexperten des Berufsverband für Beratung, Coaching und Training (BDVT) haben im Rahmen ihrer Fachgruppe Vertrieb & Akquise und ihrem Sprecher Robert Jahrstorfer das Berufsbild der Verkaufs- und Vertriebsleiter an modernste Anforderungen angepasst und reformiert.
Damit erarbeiten sie richtungsweisend zum einen zukünftige Tätigkeitsprofile und definiert zum anderen heutige Standards in einer Zeit der schnellen Transformation einer oftmals unterschätzten Berufsgruppe.

Bis Mitte der 1970-iger Jahre definierte man den Sales 1.0. Es herrschte praktisch kaum Wettbewerb, der Kunden war froh, wenn er Produkte mit den geforderten Eigenschaften erwerben konnte. Bis zur Jahrtausendwende zeichnete sich ein beginnender Wettbewerb ab, Bedürfnisse wurden geweckt, das Angebot wuchs bis zum Überangebot. Im Vertrieb 2.0 sind Kundenentscheidungen maßgeblich zugunsten des Anbieters mit den besten Kundenkenntnissen gefällt worden. Mit dem Einzug des digitalen Wandels herrscht nun ein deutlich verstärkter Wettbewerb. Der Kunde ist über das Internet bestens informiert. Das Online-Shopping wird im Sales 3.0 zum weiteren Vertriebskanal.

Robert Jahrstorfer, BDVT Fachgruppensprecher Vertrieb & Akquise, Geschäftsführer der renommierten Mobile GmbH, Trainings for Professionals, nimmt sich mit hochprofessionellen Trainings den Herausforderungen der Verkaufs- und Vertriebsleiter an.

[Großes Bild anzeigen]
„Die Anforderungen an Verkaufs- und Vertriebsleiter steigen demnach stetig“, hebt Robert Jahrstorfer, BDVT Fachgruppensprecher Vertrieb & Akquise, Geschäftsführer der renommierten Mobile GmbH, Trainings for Professionals, hervor. „Leider entwickeln sich im Unternehmensalltag die geforderten Kompetenzen nur schleichend. Vertriebsleiter im Sales 1.0-Modus sind Auslaufmodelle. Der Verkaufs- und Vertriebsleiter ist einer der Schlüsselpositionen im Unternehmen. Dennoch schenken sie Fortbildungen und Trainings zu wenig Aufmerksamkeit und verschenken damit wichtiges Potential zur Führung des eigenen Sales-Teams.“

Drei Handlungsfelder beim Berufsbild Verkaufs- und Vertriebsleiter
Beim Expertentreffen Ende Oktober 2017 ist eine Anforderungs- und Änderungsliste des Berufsbildes Verkaufs- und Vertriebsleiter entstanden, die in den nächsten Monaten in einer internationalen Arbeitsgruppe von angesehenen Sales Managern nochmals reflektiert und aktualisiert wird. Robert Jahrstorfer betont: „ Laut unseren Ergebnissen haben Verkaufs- und Vertriebsleiter drei wesentliche Handlungsfelder: Kunde und der Markt (Gestaltung des Vertriebsprozesses), Führung und Leitung des Vertriebsteams sowie die persönliche Marktbearbeitung.“

Handlungsfeld 1: Kunde und der Markt (Gestaltung des Vertriebsprozesses)
Robert Jahrstorfer und sein Expertenteam weisen darauf hin, dass das Entwickeln von operativen und strategischen Zielen im Multi-Channel-Selling mit einer Verknüpfung von Off- und Online-Sales insbesondere bei Planung und Steuerung der 4Ps (People, Process, Product und Performace) eines der wesentlichen Anforderungen im neuen Berufsbild Verkaufs- und Vertriebsleiter bildet.

Handlungsfeld 2: Führung und Leitung des Vertriebsteams
Das Führen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gilt weiterhin als eines der drei wesentlichen Qualitätsmerkmale. Unternehmerische Anforderungen, demografischer Wandel, persönliche Bedürfnisse – die Personalbedarfsplanung hat sich in den letzten Jahren deutlich gewandelt. Ein Team durchläuft vom „Onboarding „bis zum „Offboarding“ einzelner Teammitglieder erhebliche Entwicklungsfelder. „Ein Verkaufs- und Vertriebsleiter sollte Laufbahnen zum Wohl des Mitarbeiters wie auch des Unternehmens langfristig planen, steuern und umsetzen. Dazu gehört u.a., dass ein Talent frühzeitig erkannt und Maßnahmen zur Talentförderung zeitnah umgesetzt werden. Diese Kompetenzen muss ein Verkaufs- und Vertriebsleiter innehalten“, fordert Robert Jahrstorfer.

Handlungsfeld 3: persönliche Marktbearbeitung
Eigene Verkaufstätigkeiten, besonderer Kontakt zu Großkunden als Key-Account-Tätigkeit und die Entwicklung grundsätzlicher Handlungskompetenzen runden das Berufsbild des Verkaufs- und Vertriebsleiters entscheidend ab. Stichwörter wie Buying Center, Networking und Relationship Management sollten in der Person des Verkaufs- und Vertriebsleiters gebündelt sein.

Ziel: globaler Sales Manager
Im Frühjahr 2018 wird die BDVT Fachgruppe Vertrieb & Akquise mit ihrem Sprecher Robert Jahrstorfer die gesteckten Handlungsfelder innerhalb eines Konzeptes für den globalen Sales Manager präsentieren.

Bilddateien:


Robert Jahrstorfer, BDVT Fachgruppensprecher Vertrieb & Akquise, Geschäftsführer der renommierten Mobile GmbH, Trainings for Professionals, nimmt sich mit hochprofessionellen Trainings den Herausforderungen der Verkaufs- und Vertriebsleiter an.
[Großes Bild anzeigen]

29.11.2017 13:49

Das könnte auch Sie interessieren:

Vertrieb:

Das brandneue Software-Update - Version 17.4 - ist verfügbar
Das brandneue Software-Update ist ab sofort für die folgenden Diagnosegeräte verfügbar: • MODIS Produktfamilie: MODIS Ultra, MODIS Edge • SOLUS Produktfamilie: SOLUS Ultra, SOLUS Edge Mit diesem Update laden Sie: - 3.015 neue...

Franchise-System Snap-on Tools ergänzt das Sortiment um neue...
Zwei der neuen innovativen Produkte, die auf der letzten Snap-on Franchise Convention in Dallas vorgestellt worden sind, möchten wir Ihnen heute gerne näher erläutern: 1. FJ200EUR – 2t Rangierwagenheber Der FJ200EUR 2t Rangierwagenheber ist...

Neues Vertriebsbuch: Die B2B Sales Matrix
Uwe Reusche und Dr. Till Reichert erläutern in ihrem neuen Buch B2B-Verkäufern und ihren Führungskräften, wie sie die Neukundenakquise strategisch planen und systematisch umsetzen. „Die B2B Sales Matrix: Strategische Akquise planen und...

Manager:

Zertifizierter 1-wöchiger Fortbildungsgang „MVZ-Geschäftsfüh...
Erwerben Sie alle Fähigkeiten zur Leitung eines Zahnarzt-MVZ! Das Medizinische Versorgungszentrum nach § 95 SGB V ist als ambulanter Leistungserbringer aus der heutigen Versorgungslandschaft nicht mehr wegzudenken. Vielerorts liefern MVZ einen...

Deutsche Manager überschätzen deutlich ihre Kontrolle über d...
München, 13. Juli 2017 - Unsere heutige Gesellschaft ist geprägt von einer digitalen Transformation und einer immer transparenteren Kommunikation. Deshalb ist das Ansehen und der Ruf einer Marke besonders im Fokus von Unternehmen. SentiOne, das...

CDA-BUNDESVERBAND MACHT SICH FORDERUNGEN DES CDA-LANDESVERBA...
Für den CDA-Landesverband Bremen ist die 37.CDA-Bundestagung, die am Wochenende in Ludwigshafen stattfand, erfolgreich verlaufen. Bei den Vorstandswahlen konnte die nordbremische Bundestagsabgeordnete Bettina Hornhues ihren Sitz im...

Unternehmensverkauf Beratung: Unternehmen verkaufen
Das Beratungsunternehmen Beyond the Deal (BTD), Frankfurt, unterstützt Mittelständler beim Verkauf von Unternehmen und dem Erzielen der bestmöglichen Konditionen. Die Zahl der Unternehmensverkäufe steigt – auch weil es immer mehr Inhabern...

Sales:

Dirk Becker wird neuer Vertriebsleiter bei Ubimax
Dirk Becker übernimmt ab 1. Oktober 2017 die Leitung des Vertriebs bei Ubimax. Als „Senior Vice President Sales“ verantwortet der ehemalige Honeywell Sales Director Ubimax‘ Vertriebsaktivitäten rund um den Globus und berichtet direkt an Jan Junker,...

In vier Schritten zu mehr Umsatz im Online Shop
Das Sales Performance Modell von rekordmarke verhilft jungen Unternehmen zu nachhaltigem Erfolg im e-Commerce Leipzig, im Juni 2017 – Wie werden aus großartigen Produkten erfolgreiche Produkte? Die Experten von rekordmarke haben ein Konzept...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Mobile GmbH, Trainings for Professionals

Mobile GmbH, Training for Professionals
Robert Jahrstorfer, Geschäftsführung
Leopoldstraße 244
D-80804 München
Phone: +498990779900
Fax: +498990779929
Mail:
www.mobile-gmbh.com

Das Münchner Unternehmen Mobile GmbH bietet Führungs- und Vertriebspersönlichkeiten nachhaltige Trainingsangebote, um betriebliche Prozesse oder persönliche Fähigkeiten gewinnmaximierend zu optimieren. Seit 2000 ist das erfahrene...

mehr »

zur Pressemappe von
Mobile GmbH, Trainings for Professionals

weitere Meldungen von
Mobile GmbH, Trainings for Professionals

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info