Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Umwelt & Energie

RADSCHNELLWEGE IM FOKUS DES AGFS-KONGRESS' 2016

15.2.2016 (Krefeld) „Radschnellwege - Luxus oder Investment in die Zukunft?“ Diese Frage stellt die Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfalen e.V. (AGFS) auf ihrem Kongress am 25. Februar 2016. Im Congress Center Ost der MESSE ESSEN wird neben Erfahrungsberichten aus der Praxis vor allem die kontroverse Frage diskutiert, ob Radschnellwege die an sie gestellten Erwartungen erfüllen können.

Als Netz- und Infrastrukturelement sind sie dazu geeignet, den längst fälligen Quantensprung einzuleiten, um das Potenzial des Radverkehrs voll auszuschöpfen. Gleichzeitig stehen Bund, Land und Kommunen vor neuen Herausforderungen bei der Planung, Finanzierung und Realisierung von Radschnellwegen.

Auf dem AGFS-Kongress geben Referenten aus Politik und Praxis Antworten auf offene Fragen zur Implementierung von regionalen und kommunalen Radschnellwegen. Das Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Homepage der AGFS (http://www.agfs-nrw.de ).

Die AGFS steht seit 1993 für das Leitbild „Die Stadt als Lebens- und Bewegungsraum“. Die 76 Mitglieder des kommunalen Vereins verstehen sich als Vorreiter für eine gesunde und ökologisch sinnvolle Mobilität. Radschnellwege sind für sie eines der wichtigsten Themen der Zukunftsmobilität.

AGFS-Kongress 2016 Radschnellwege

[Großes Bild anzeigen]

Bilddateien:


AGFS-Kongress 2016 Radschnellwege
[Großes Bild anzeigen]

15.02.2016 16:05

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

„Mobilität durch Fortschritt“ – VSOU-Jahrestagung 2018
66. Jahrestagung der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen e.V. Vom 26. bis 28. April 2018 findet im Kongresshaus in Baden-Baden die 66. Jahrestagung der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen e.V. (VSOU)...

women&work zieht in die Finanzmetropole Frankfurt
(Bonn, 30. August 2017) Die women&work zieht von Bonn nach Frankfurt. „Frankfurt spielt als Finanz- und Wirtschaftsmetropole eine immer wichtigere Rolle“, sagt Melanie Vogel, Initiatorin von Europas größtem Messe-Kongress für Frauen. „Um den...

Verkehr:

Alles was recht ist: HDT - Seminar Eisenbahnrecht und TEIV
Weiterbildung im Eisenbahnverkehr beim Haus der Technik in Berlin am 25.-26. Oktober 2017 Das Eisenbahnrecht ist ein Sammelbegriff aus der Praxis, mit dem Normen mit Bezügen zur Eisenbahn beschrieben werden können. Das heißt noch lange nicht,...

IVU übernimmt STI AG in der Schweiz
Strategische Expansion in wichtigem Kernmarkt und weiterer Ausbau der Aktivitäten vor Ort Berlin/Zürich, 24. August 2017 – Die IVU Traffic Technologies AG übernimmt das Schweizer Beratungshaus Soft Tech Informatik AG (STI) und ist damit ab...

Fahrrad:

Die neue Website von Bett+Bike ist online
Mit Bett+Bike hat es sich der ADFC zum Ziel gemacht, Radreisenden einen perfekten Urlaub zu ermöglichen. Auf der Seite www.bettundbike.de finden Radler Informationen rund um den Urlaub auf zwei Rädern: Von fahrradfreundlichen Unterkünften über...

Discover Ayurveda - Gesundheit geht und alle an
Information: Das ist KEINE gebuchte Pauschalreise bei einem Veranstalter um einen Reisebericht zu erstellen. Im Gedenken an Gandhis friedliche Revolution ist sein Geburtsort, Ahmedabad im Staat Gurajat, der Startort der Discover Ayurveda Tour...

Radschnellwege:

AGFS-Messestand auf der ‚Fahrrad‘ 2016 in Essen
AGFS und RVR stellen Radschnellwege in den Fokus 19.2.2016 (Krefeld/Köln) Die AGFS (Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfalen e. V.) ist vom 25. bis 28. Februar 2016 gemeinsam mit...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfalen e.V.

Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfalen e.V.
Christine Fuchs
Vorstand
Von-der-Leyen-Platz 1
47798 Krefeld
Tel. 02151 / 86-42 50
Fax 02151 / 86-43 65
E-Mail christine.fuchs.@.agfs-nrw...de

Die AGFS Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e.V. ist seit 1993 aktiv und die älteste Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Nahmobilität in Deutschland. Übergeordnetes...

mehr »

zur Pressemappe von
Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfalen e.V.

weitere Meldungen von
Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfalen e.V.

AGFS-Messestand auf der ‚Fahrrad‘ 2016 in Essen [+Bild]

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info