Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Urlaub & Reise

Radfahren durch Niedersachsen auch 2012 beliebt

Reiseland zieht eine gute Bilanz: E-Bikes, GPS und Sterntouren im Trend Hannover, 14. November 2012. So mancher Radfahrer musste 2012 seine Regenausrüstung stets griffbereit halten, doch trotz des mäßigen Sommers zieht das Reiseland Niedersachen eine positive Bilanz: Alle Radurlaubsregionen des Bundeslandes konnten positive Zahlen verbuchen.
Der Landkreis Rotenburg (Wümme) verzeichnet eine Buchungszunahme von plus 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr und das Osnabrücker Land hat sogar 21 Prozent mehr Pauschalangebote rund um das Fahrrad an den Urlauber gebracht. "Wir freuen uns, dass das Reiseland Niedersachsen auch in 2012 wieder eine beliebte Destination für Radurlauber war und ist. Unsere Gäste ließen sich durch den Regen nicht abschrecken", so Carolin Ruh, Geschäftsführerin der TourismusMarketing Niedersachsen GmbH. "Das zeigt, dass nicht nur unsere Gäste für jede Wetterlage gerüstet sind, sondern auch die niedersächsischen Regionen."

Rückenwind aus der Steckdose - Mit E-Bikes durch das Rad-Reiseland Niedersachsen
Die Kapazität an E-Bike-Verleih-Stationen wurde im letzten Jahr weiter ausgearbeitet. So verfügen die Mittelweser, die Tourismusregion Hannover, das Braunschweiger Land sowie das Land zwischen Elbe und Weser nun auch über ein großes Netz an E-Bike-Verleih- und Ladestationen und richten ihr Angebot auch an die etwas "gemütlicheren Fahrradfahrer". Urlauber können zudem seit dieser Saison von Hann. Münden bis Cuxhaven mit einem E-Bike den Weser-Radweg entlang fahren und auf 500 Kilometern das zweitgrößte Bundesland und seine Vielfalt entdecken. Da viele Urlauber mittlerweile mit eigenen E-Bikes anreisen, ist die Herausforderung der touristischen Anbieter den E-Bike-Fahrern einen umfassenden Service für alle Modelle anzubieten. Vorreiter sind hier die Grafschaft Bentheim mit den neuen "Grafschafter Fahrradstationen" sowie die öffentlichen E-Bike Ladeschränke im Weserbergland. In beiden Regionen haben Radfahrer so die Möglichkeit, ihr eigenes E-Bike kostenfrei zu laden, anstatt eines der hochwertigen Leih-E-Bikes zu nutzen.

Die Infos immer zur Hand - Apps, GPS und Co. ermöglichen mehr Individualität
Neben der E-Mobilität sind auch die digitale Informationen immer wichtiger: GPS-Touren, Apps und umfassende Informationen von den Webseiten sind bei den Urlaubern gefragt. Auch wenn alle Regionen umfassendes Karten- und Broschürenmaterial anbieten, greifen immer mehr Urlauber auf GPS-Touren zurück. Im Harz holen die Touren- und Rennradfahrer sowie Mountainbiker im Tourenportal Tourenvorschläge ein und können die Daten direkt auf ihre Geräte laden. Zudem gibt es immer mehr Individualreisende, die ihre Route zuvor anhand einer Karte sowie auf den entsprechenden Webseiten selber planen. Die Applikation "Lüneburger Heide" bietet den Reisenden Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Unterkünften und Insider-Tipps in der Nähe. Etwas Besonderes bietet das Alte Land für seine Urlauber: Mit dem Elbe-Radwanderbus-Audioguide bietet die Urlaubsregion Altes Land seit Spätsommer 2012 für seine Urlauber: Während der Fahrt mit dem Bus fährt das Fahrrad auf dem mitgeführten Anhänger mit und die Gäste können sich mit dem Audioguide über allerlei Wissenswertes und Sehenswürdigkeiten am Wegesrand informieren.

Qualität und Sterntouren - Was erwartet die Urlauber 2013?
Radtouristen erwarten Qualität, sie sind keine Billigurlauber. Deswegen wird das Radland Niedersachsen sich auch 2013 zum Ziel setzten, das vorhandene Radwegenetz zu optimieren und in den Regionen die Qualitätsstandards des ADFCs zu implementieren. Auch der Trend der Sterntouren von einem festen Quartier wird sich 2013 weiter fortsetzten: Darauf stellen sich die Regionen mit ihren Angeboten ein und bieten Pauschalangebote mit tollen Highlights am Radfahrrand an. Themenrouten werden weiterhin gut besucht sein, ob mit dem modernen E-Bike oder dem klassischen Fahrrad. Zusätzlich wird die TourismusMarketing Niedersachsen GmbH passend zur nächsten Radsaison den Radroutenplaner unter www.radland-niedersachsen.de online schalten, mit dem die Gäste individuell ihre Routen planen können und alle Informationen rund um den Radurlaub im Reiseland Niedersachsen erhalten.


Umfassende Informationen zum Radfahren in Niedersachsen mit Touren und Tipps rund um den Radurlaub in Niedersachsen gibt die Radkarte "jedermann-tour - Ihr Urlaub im Radland Niedersachsen". Sie ist auf deutsch, englisch und niederländisch unter der Telefonnummer 0511 / 27048840 oder online im Servicebereich unter www.reiseland-niedersachsen.de erhältlich. Weitere Informationen zum Radland Niedersachen gibt es unter www.radland-niedersachsen.de

14.11.2012 10:39

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Teilzeit auch in der Anwaltschaft beliebt
Immer mehr Erwerbstätige arbeiten in Deutschland in Teilzeit. Das trifft auch auf die Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte zu, wenn auch in einem geringeren Umfang im Vergleich zu anderen Beschäftigten. Während 28 Prozent der erwerbstätigen...

Garda Trentino Radfahren im Frühling
Raus in die Natur: Radfahren im Frühling Es wird Frühling im Garda Trentino - die perfekte Jahreszeit, um sich in den Sattel zu schwingen und die Region auf zwei Rädern zu erkunden. Zahlreiche Radstrecken mit Höhenunterschieden von bis zu 2.000...

Kombireise: Natur pur beim Wandern und Radfahren in Estland
Natur pur, wo erlebt man das schon so hautnah, wie beim Wandern und Radfahren? Naturliebhaber entdecken eine Landschaft am liebsten wandernd oder Rad fahrend. Wer aber sagt, dass man sich dabei entweder für eine Wanderreise oder eine Radtour...

Radfahren im Winter: Akkus bauen ab, LED-Licht wird heller
[pd-f/ht] Winterliche Verhältnisse bringen für Fahrradfahrer durchaus meisterbare, aber nichtsdestotrotz spezielle Herausforderungen mit sich. Neben Dunkelheit und Glätte ist es vor allem die Kälte, die Mensch und Material zu schaffen mach...

Mobil im Winter: Was Sie beim Radfahren in Dunkelheit, Schne...
Stuttgart, im Dezember 2015 | Die Temperaturen fallen, die Tage werden kürzer: Wenn der Winter kommt, verfrachten viele ihr Fahrrad in den Keller - aber warum eigentlich? Wer angepasst fährt und sich etwas vorbereitet, hat auch in der kalt...

Sachwertinvestitionen: Grüne Energie weiterhin beliebt
Neben Immobilien sind Erneuerbare Energien beliebte Investitionsziele. Die Ausstaffierung der Produkte und Märkte ist jedoch unterschiedlich. Der Anleger sollte sich mit Markt und Produkt vorab ausreichend befassen. Das fondstelegramm hat neue...

Was macht das Bestseller-Schranksystem des Jahres 2015 so be...
Zum Bestseller-Schranksystem des Jahres 2015 von unserer Kundschaft gekrönt erweisen sich die Flügeltürschränke der Serie PERFOM als echte ´Alleskönner´ n unterschiedlichen Logistikbereichen, wo Flexibilität, Effizienz und Sicherheit gefordert...

Anti-Malware-Lösungen von Doctor Web besonders bei Unternehm...
Laut Verkaufsstatistik des Jahres 2015 konnte der IT-Sicherheitsspezialist Doctor Web den Anteil der Unternehmenskunden am Gesamtumsatz um 10 Prozentpunkte steigern. Im Vergleich zum Jahr 2014 bestehen damit 63,8 Prozent aller Kunden aus KMUs und...

Mit Hitze gegen chronische Rückenschmerzen - Auch ohne OP en...
Berlin im November 2016. Viele Menschen kennen das Gefühl von Rückenschmerzen – laut einer statistischen Untersuchung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung litten im Jahr 2015 22,1 Millionen Menschen in Deutschland an einer Erkrankung des Rückens...

WK Wertkontor informiert: Direktvertrieb laut BDD-Studie in ...
Alle 22 Sekunden findet in Deutschland eine sogenannte Verkaufsparty statt. Im Jahr 2014 wurden 12 Millionen Bestellungen über den Direktvertrieb hierzulande aufgegeben: Beides sind Zahlen der aktuellen Studie des Bundesverbandes Direktvertrieb...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


TourismusMarketing Niedersachsen GmbH

Essener Str. 1
30173 Hannover

Anna Naber

Landesmarketingorganisation für die Tourismusbranche...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info