Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

„Rapunzel, lass dein Haar herunter.“

„Forum Baltikum – Dittchenbühne“ präsentiert Grimm-Klassiker als Weihnachtsmärchen / Premiere ist am 25. November

(Elmshorn / 1.11.2016) Ein klassisches Märchen der Gebrüder Grimm steht als diesjähriges Weihnachtsmärchen auf dem Programm der Elmshorner Dittchenbühne: „Rapunzel“ – mit eine der beliebtesten Geschichten aus der Sammlung der Grimms. Premiere ist am 25. November.

„Rapunzel, Rapunzel, lass mir dein Haar herunter!“ ist eine der vielen geradezu magischen Beschwörungsformeln, die sich in den Grimmschen Märchen finden – wie „Knusper, knusper, kneischen – wer knuspert an meinem Häuschen?“ oder “Spieglein, Spieglein an der Wand…“ Das Märchen „Rapunzel“ erzählt die Geschichte eines Mädchens, das von einer Zauberin isoliert von den Menschen gefangen gehalten wird. Es findet seine Liebe, wird deswegen vollends verstoßen und erlebt schließlich doch noch das große Glück. „Wir haben das Märchen so inszeniert“, betont Dittchenbühnen-Chef Raimar Neufeldt, „dass es auch für jüngere Kinder, etwa ab drei Jahren, ein interessantes und verständliches Weihnachtsmärchen ist!“

Die Premiere an der Hermann-Sudermann-Allee 50 ist am 25. November um 16.30 Uhr – und danach heißt es dann bis zum 20. Dezember insgesamt noch bei 23 weiteren Aufführungen: „Rapunzel, Rapunzel, lass mir dein Haar herunter!“ Ein Tipp vom Raimar Neufeldt: „Gerade unsere Weihnachtsmärchen ist immer ganz schnell ausverkauft. Am besten also gleich Theaterkarten besorgen!“ Der Eintritt kostet 6 Euro pro Kind und 12 Euro pro Erwachsenen.

Aufgrund von technischen Problemen ist es kürzlich zu einem Datenverlust beim „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ gekommen. Davon betroffen sind auch bereits bestehende Reservierungen für das Weihnachtsmärchen “Rapunzel”. Die Dittchenbühne bittet deshalb: „Wenn Sie schon Plätze für Dezember 2016 reserviert haben, setzen Sie sich bitte so schnell wie möglich mit uns in Verbindung!“ Information über dieses Thema und Bestellung von Tickets unter Telefon (04121) 89710 oder per Mail unter .

((( Zitat )))
„Unser Weihnachtsmärchen
ist schnell ausverkauft.
Am besten also gleich
Theaterkarten besorgen!“
Dittchenbühnen-Chef Raimar Neufeldt

02.11.2016 11:18

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Forum Baltikum:

„Auf flämischen Spuren“: Anmeldeschluss naht.
(Elmshorn/4.4.2017) Wer an der Bildungsreise des Elmshorner „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ nach Flandern interessiert ist, sollte sich möglichst schnell für diese Busfahrt vom 15. bis 19. Mai 2017 anmelden: Denn der Anmeldeschluss für die Fahrt...

Dittchenbühne: Stageart Musical School kommt mit „Bernarda A...
(Elmshorn (6.4.2017) Theaterfreunde können sich auf ein Wiedersehen mit einem großen Stück der Weltliteratur freuen: Garcia Lorcas „Bernarda Albas Haus“ wird nach vier Jahren wieder an der Elmshorner Dittchenbühne gespielt – dieses Mal von der...

Mit Puntila und Matti auf Ostseetournee
Jahreshauptversammlung der Dittchenbühne zieht Bilanz und plant das laufende Jahr Ein sehr positiver Rückblick auf 2016, eine interessante Vorschau auf die wichtigsten Aktivitäten im laufenden Jahr sowie Nachwahlen zum Vorstand: Darum ging es...

Elmshorn:

Hoch im Norden: Call a Pizza-Premiere für Elmshorn
In der schleswig-holsteinischen Stadt Elmshorn hat das traditionsreiche Franchiseunternehmen Call a Pizza seinen bundesweit 105. Store eröffnet. Berlin. Nicht nur in Elmshorn sondern auch in Kölln-Reisiek, Barmstedt, Sommerland, Kolmar und...

Weihnachtsmärchen:

Dittchenbühne: Riesenerfolg fürs Weihnachtsmärchen „Rapunzel...
(Elmshorn / 20.12.2016) Das diesjährige Weihnachtsmärchen „Rapunzel“ der Elmshorner Dittchenbühne war so erfolgreich wie kein anderes in der mehr als dreißigjährigen Geschichte der Bühne. „Deutlich mehr als 3.600 Besucher kamen zu den...

„Forum Baltikum – Dittchenbühne“ engagiert sich für Flüchtli...
(Elmshorn / 1.12.2015) Das Elmshorner „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ hat mehr als vierzig Kinder aus Syrien, die jetzt in der Krückaustadt leben, zu einer kostenlosen Adventstafel und der anschließenden Vorpremiere des Weihnachtsmärchens...

Nach toller Premiere: Jetzt Karten sichern für „Aschenputtel...
(Elmshorn / 28.11.2015) Nach der Premiere des Weihnachtsmärchens „Aschenputtel“ am Elmshorner „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ am Freitag, den 27. November, folgen jetzt noch mehr als zwanzig Aufführungen – doch schon werden die Eintrittskarten...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Forum Baltikum - Dittchenbühne

Forum Baltikum – Dittchenbühne
Hermann-Sudermann-Allee 50
25335 Elmshorn

Das Forum Baltikum - Dittchenbühne fördert die interkulturelle Zusammenarbeit, insbesondere mit den Ostseeanrainerstaaten, innerhalb der Metropolregion Hamburg, im Kreis Pinneberg und in der Stadt Elmshorn. Es unterhält u.a....

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info