Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Industrie & Handwerk

Raspberry Pi durch einfaches Aufsteckmodul mit Z-Wave-Hausautomation verbinden

Neue Entwicklungs-Plattform und führende Home Control-Technologie bilden zusammen ein Wunschsystem für IT-Bastler
Kopenhagen, 08. Januar 2013 - Der Raspberry Pi, ein preiswerter Mini-Computer, der die Welt der IT-Entwickler im Sturm eroberte, kann noch smarter werden. Die neue Intelligenz kommt in Form eines Aufsteckmoduls, das Z-Wave, die Schlüsseltechnologie hinter der Wireless Home Control- und Automations-Revolution, hinzufügt. Die Vereinigung der beiden Technologien wird auf der jährlichen Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas, vom 8. bis 11. Januar, am Stand der Z-Wave Alliance (Nr. 20800, South Hall 1) präsentiert.

Z-Wave Alliance-Mitglied Z-Wave.me stellt mit RaZberry ein Kit vor, das in ein Z-Wave Hardware-Modul integriert ist. Es kann auf den seriellen Anschluss des Raspberry Pi aufgesteckt werden und arbeitet mit dem bekannten Z-Wave-Funkprotokoll und der Firmware Z-Way. Zusammen ermöglichen es die zwei Produkte den Zugriff auf das riesige Z-Wave Ökosystem aus Home Control-Produkten zu erlangen. So können Entwickler selbstständig kostengünstige und leistungsstarke Hausautomationslösungen kreieren. Z-Wave bietet das weltweit größte Ökosystem mit interoperablen Produkten zur Beleuchtungs- oder HVAC-Kontrolle, Fenster- und Rollladen-Steuerung, Türschloss- und Zugangskontrolle sowie einer Vielzahl von Sensoren und Aktoren. Nutzer können den Raspberry Pi mit Smartphones, Tablets, über Browser, HDMI-Geräte oder über die Cloud verwalten.

Z-Wave erweitert die Einsatzmöglichkeiten des Raspberry Pi
Das Verbinden des neuen RaZberry via Einstecken in den Raspberry Pi verstärkt den Mini-Computer mit neuen Funktionen für den stetig wachsenden Smart Home-Markt. Da der Raspberry Pi nun als Z-Wave Gateway genutzt werden kann, können Unternehmen und Privatleute den Computer mit jeder kompatiblen Z-Wave-Hausautomationslösung verbinden und sind nicht mehr von der eingeschränkten Kompatibilität einzelner Marken abhängig. Im Portfolio der Z-Wave Alliance stehen mehr als 700 zertifizierte Produkte und Services zur Verfügung. Das RaZberry-Aufsteckmodul kann unkompliziert und ohne spezifisches Fachwissen mit dem Raspberry Pi verbunden werden: Anwender müssen das Z-Wave-Modul lediglich auf den GPIO (General Purpose Input/Output) des Mini-Computers aufsetzen. Das Kit des RaZberry enthält zum einen eine optimierte Firmware für Z-Wave und zum anderen eine Lizenz für Z-Way. Dabei handelt es sich um eine Z-Wave Controller Software, die der Raspberry Pi benötigt, um das Z-Wave-Funkprotokoll lesen zu können.

Die Software Z-Way bietet den Anwendern zunächst eine Demo-Nutzeroberfläche. Hier können sie alle Funktionen der Z-Wave-Funktechnologie ausprobieren. Zudem ist bei der Software eine JSON (Java Script Object Notation)-Schnittstelle integriert. JSON ist ein kompaktes Datenformat, das für Mensch und Maschine eine einfach zu lesende Textform bietet. Daher ist es auch Programmier-Neulingen möglich, ihre eigene Benutzeroberfläche für iPhone, Android oder einen Webbrowser zu kreieren.

Die Kombination des kostengünstigen Raspberry Pi und des Z-Wave-Aufsteckmoduls ist auch für kommerzielle Anwender interessant. Denn beide Komponenten bilden zusammen eine gute Gateway-Lösung zum unkomplizierten Ankoppeln kleiner Stückzahlen. Bei größeren Mengen bietet Z-Wave den Nutzern an, optionale Lizenzen für die Software Z-Way von Z-Wave.me zu erwerben. Durch den Preis von 49 Euro ist es mit dem RaZberry für jeden Home Control-Nutzer einfach und bezahlbar, Z-Wave-Applikationen mittels Raspberry Pi herzustellen.

Der RaZberry ist unter www.zwave4u.com erhältlich.

Raspberry Pi ist eine geschützte Marke der Raspberry Pi Foundation.

08.01.2013 12:12

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Neue 802.11ac Wave 2 Access Points von Zyxel - Das volle Pot...
Würselen, den 23. Januar 2018 - Zyxel stellt drei neue 802.11ac Wave 2 Wireless-Access-Points vor, die das volle Potenzial der 802.11ac Wave 2-Technologie ausschöpfen. Die Access Points NWA1123-AC HD (179 Euro inkl. MwSt. ) und NWA5123-AC HD (269...

Franzis Neuerscheinung: Das intelligente Haus - Hausautomati...
Das eigene SmartHome mit HomeMatic - in Alt- und Neubau installieren, steuern, sichern und sparen Haar, München, 02.08.2016 - Mit "Hausautomation mit HomeMatic" erscheint aus dem Franzis Verlag das praktische Installations-, Anleitungs- und...

Weltpremiere des ersten Hutschienengehäuses für den Raspberr...
Erst Ende Februar vorgestellt, ist der Raspberry Pi 3 bereits in aller Munde. Die nun dritte Generation des kleinen Ein-Platinen-Computers bietet dank eines 64-Bit-ARM-Cortex Quad-Core-Prozessors eine deutlich erhöhte Rechenleistung. Außerdem...

Ausflug mit Shoppen verbinden – So kaufen Schweizer ein
Die Preise in der Schweiz, egal ob für Lebensmittel, Technik-Artikel oder andere Konsumgüter sind immens hoch. Sie steigen stetig an. Deutschland erscheint vielen Schweizer in Bezug auf das Thema Shoppen wie ein Schlaraffenland. Hier findet man...

Anwälte verbinden mit Legal Tech mehr Risiken als Chancen
Die Chancen, von einer fortschreitenden Digitalisierung auf dem Rechtsberatungsmarkt selbst zu profitieren, schätzen Anwältinnen und Anwälte in Deutschland eher verhalten ein. Das geht aus den laufenden Befragungen zum Berufsrechtsbarometer 2017...

Z-Uno integriert Z-Wave Funktechnologie
Hohenstein-Ernstthal, den 02.09.2016 – Die Z-Wave Europe GmbH, größter europäischer Distributor für Geräte mit der Z-Wave Funktechnologie, informiert, dass Z-Wave.Me seinen Mikrocontroller Z-Uno auf der heute beginnenden IFA in Berlin...

lobonet 2016 – Informationen verbinden Menschen – reger Besu...
Puchheim, 24. Juni 2016. Die lobonet 2016, eine Informationsveranstaltung der DM Dokumenten Management GmbH für alle seine Kunden, Interessenten und Partner ist zu Ende gegangen. Als Keynote Speaker war Herr Stefan Groß von Peters, Schönberger &...

„Einfach verbinden - Beeindruckendes erleben“ mit den zwei n...
Kortrijk, Belgien, 2. Februar 2016 – Barco, Marktführer für professionelle Visualisierungssysteme in Tagungsräumen, stellt zwei neue Modelle seiner drahtlosen Präsentations- und Kollaborations-Produkte vor. Die CS-100 Base Unit und die CSE-200 Base...

Unterricht „draußen“: Den High School-Besuch 2017/18 in Kana...
Bonn, 25. Mai 2016. Die Bonner Austauschorganisation ec.se arbeitet eng mit einem Schulbezirk im kanadischen British Columbia zusammen, der ab dem Schuljahr 2017/18 eine Outdoor Education Academy organisiert. In diesem besonderen Schulprogramm...

Wie es dem Health-IT-Talk der Hauptstadtregion gelingt, Akte...
Die engmaschige Zusammenarbeit von Kliniken, Forschungseinrichtungen, Pharmafirmen sowie der IT- und Medizintechnikindustrie bildet die Basis für sich ändernde Gesundheitsangebote, die die Digitalisierung mit sich bringt. Das braucht den Blick über...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Z-Wave Alliance

39350 Civic Center Drive
Suite 210, Fremont, CA 94538
USA

Z-Wave® ist die erste Technologie, die eine erschwingliche, zuverlässige und einfach zu bedienende Wireless-Kontrolle eines jeden Aspekts des täglichen Lebens ermöglicht – von Heim, Unterhaltungselektronik, HealthCare- und...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info