Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Raue Zeiten für die Medizintechnikbranche

Neue EU-Medizinprodukteverordnung (Medical Device Regulation – MDR) verabschiedet

Stuttgart, März 2017 – Am 07. März 2017 wurde die neue EU-Medizinprodukteverordnung (MDR) durch die 28 Mitgliedsstaaten im EU-Rat in Brüssel verabschiedet. Im Juni wird diese voraussichtlich in Kraft treten und nach drei Jahren für alle betroffenen Unternehmen verbindlich. Unternehmen, die sich frühzeitig damit auseinandersetzen, können ihre Position im Markt langfristig stärken und sicher ausbauen.

Die neuen Regeln und Vorgaben der MDR füllen inzwischen über 500 Seiten. Dabei werden die angeglichenen EU-weit geltenden Sicherheitsstandards und die teils gravierenden Änderungen bei der Klassifizierung von Medizintechnikprodukten auch die deutsche Medizintechnikbranche immens herausfordern.

Martin Rümke, Experte für Medical Devices Compliance der Chemgineering Business Design GmbH und Sicherheitsbeauftragter für Medizinprodukte, weiß, was auf produzierende Unternehmen in der Pharma- und Medizinprodukteindustrie zukommt: „Hersteller sehen sich nun unter anderem mit einem erweiterten Mandat der unabhängigen Benannten Stellen, die Medizinprodukte vor dem Inverkehrbringen bewerten, sowie einer verschärften Beaufsichtigung dieser Stellen durch die jeweiligen nationalen Behörden konfrontiert“, erläutert er. „Erschwerend kommt hinzu, dass ab sofort auch die Herstellung stärker fokussiert wird und nun explizit ein Risikomanagement für die Herstellprozesse gefordert ist, welches in die Gesamt-Rest-Risikobewertung einfließen muss. Sprich, wer mit alten Methoden weiterarbeitet, dessen Produkte werden künftige Herausforderungen nicht mehr erfüllen können.“

Mehr zum Interview mit Martin Rümke und eine konkrete Hilfestellung, wie Sie Ihr Unternehmen auf die neue Medizinprodukteverordnung vorbereiten können, finden Sie unter: http://www.how2lifescience.com/InterviewMDR

21.03.2017 15:53

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Laboretiketten für raue Laborbedingungen
Bei MAKRO IDENT erhalten Labormitarbeiter - speziell für den Laborbereich – Kennzeichnungsetiketten, die sich optimal für raue Bedingungen im Labor eignen wie zum Beispiel der Stickstofflagerung oder für Autoklaven. Laborproben sind sehr rauen...

Rasante Satire - Die Raue Wahrheit
„Die Raue Wahrheit“ versieht viele aktuelle Themen mit einem skurrilen Kommentar Politische Satire vom Feinsten: der Frankfurter Autor Paul W. Raué „Die Raue Wahrheit“, jetzt im Verlag Kern erschienen, nimmt seine Leser mit auf einen...

Sichere Fernwartung in All-IP-Zeiten
Neukirchen/Berlin, 6. März 2017 – Die ITAS AG, Technologiepartner und lieferant für Systemhäuser, stellt seine neueste Lösung ITAS.MC in Kooperation mit dem IT-Sicherheitsanbieter Infotecs vor. Mithilfe der herstellerübergreifenden Management...

Ein wenig Sicherheit in unsicheren Zeiten
Ihr eigenes, selbst bewohntes Haus ist für Sie bestimmt mehr als allein der monetäre Wert ihres Kapitals, deshalb sollten Sie sich um eine Absicherung Ihres Vermögens kümmern. Sind Sie gut versichert? Auch gegen Schäden, die Dritten entstehen...

Vishay: Gut aufgestellt für durchwachsene Zeiten
Finanzielle Solidität untermauert mit Kostenmanagement - Wachstumstreiber Konnektivität, Mobilität und Nachhaltigkeit - Fokusmarkt Asien Selb / Malvern (USA), 8. Dezember 2015 - Vishay Intertechnology, (http://www.vishay.com) Inc., einer der...

Sicherheit und Rendite in Zeiten der Finanzkrisen
Die Pflegeimmobilie als Kapitalanlage Der demografische Wandel birgt neben vielerlei Herausforderungen auch eine Fülle an Möglichkeiten. Jeder vierte deutsche Bundesbürger wird bis zum Jahre 2050 über 60 Jahre alt sein. Immobilien wie Altersheime...

neo.says.miau. – Fette Zeiten für Marken im 2.0
Digitale Markenführung ist das Herzstück der neo.says.miau. GmbH. Die Agentur mit Sitz in Braunschweig ist aber keinesfalls digital gebunden. Im Gegenteil. Von der Entwicklung eines Corporate Design, über Präsenz in sozialen Netzen, bis zur...

Schlesofaz - Die schlechteste Software aller Zeiten
Die banalste und einfachste Software, ohne jedes visuelle Glanzlicht! Nur etwas für eingefleischte 'Bürokraten'. Das ist der PC-Tischrechner, die uninnovative Software schlechthin. Eine sterbenslangweilige Bedieneroberfläche: einfach nur...

Der Bedarf an modernster Sicherheitstechnik in Zeiten zunehm...
Mit jedem Tag wächst das Gefühl der Unsicherheit, insbesondere an öffentlichen Orten wie Flughäfen, Einkaufszentren und sogar an Schulen. Die Berichterstattung über tödliche Schießereien an öffentlichen Plätzen nimmt seit Jahrzehnten zu. Eines...

Offene Immobilienfonds: Schmale Kost in Zeiten mangelnder Al...
Offene Immobilienfonds haben zwar die Vertrauenskrise nach den Zwangsschließungen und -abwicklungen überwunden, doch schmale Renditen sind auch hier an der Tagesordnung. Das fondstelegramm hat die aktuellen Jahresberichte von zwei großen...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: dieleutefürkommunikation AG


dieleutefürkommunikation AG

dieleutefürkommunikation
Marion Lewalski
Redaktion
Kurze Gasse 10/1
71063 Sindelfingen
Tel.: +49 (0) 7031 76 88-14
Fax: +49 (0) 7031 675 676
E-Mail:
Web: www.dieleute.de

mehr »

zur Pressemappe von
dieleutefürkommunikation AG

weitere Meldungen von
dieleutefürkommunikation AG

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info