Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Handel & Wirtschaft

Rechte der Anleger an Riester und Rürup Rente sollen verbessert werden

München, 23.01.2012 - Im Auftrag des Finanzministerium hat das Institut für Finanzdienstleistungen IFF einen Entwurf eines so genannten “Beipackzettels” entwickelt und jetzt vorgelegt.
Mit einem solchen Produktinformationsblatt sollen die staatlich geförderten Riester und Rürup Versicherungen für den Anleger transparenter und vergleichbarer gemacht werden. Für die auf Anlegerrecht und Anlegerschutz spezialisierte Kanzlei KAP Rechtsanwälte eine grundsätzlich zu unterstützende Idee.

Nach Ansicht der Kanzlei KAP Rechtsanwälte hat sich nämlich gezeigt, dass bei der Beratung dieser Produkte erhebliche Fehler gemacht werden. Zwar kann der Anleger im Rahmen eines Schadensersatzanspruches sein Geld etwa bei der beratenden Bank wieder zurückfordern. Einen Aufwand bedeutet dies dennoch für den ohnehin verunsicherten Versicherungsnehmer.

“Es hat sich gezeigt, dass die von uns vertretenen Anleger gerade im Rahmen der Altersvorsorge nicht über die Unveräußerbarkeit ihrer Rentenversicherung bis zum Eintritt der Rente informiert wurden.

KAP Rechtsanwälte | Rechte der Anleger an Riester Rürup Rente sollen verbessert werden

[Großes Bild anzeigen]
Ebenfalls werden die Kosten des Abschlusses der Riester und Rürup Versicherung nicht nachvollziehbar offengelegt”, teilt die im Kapitalanlagerecht spezialisierte Fachanwältin Anja Appelt, Partnerin der Kanzlei KAP Rechtsanwälte, mit. “Untersuchungen haben gezeigt, dass die Kosten die staatlichen Zulagen oft aufzehren. Auch weisen die einzelnen Riester und Rürup Verträge unterschiedlichste Risiken auf. Diese Unterschiede sind Anlegern oft nicht klar und werden von den Beratern auch nicht dargestellt. Der durchschnittliche Anleger geht bei einer staatlichen Rentenunterstützung vom geringsten Risiko aus, abgesehen davon, dass die Berater diesen Glauben stützen”, führt Appelt weiter aus.

Dem ist aber nicht so. Der Entwurf des Produktinformationsblattes macht deutlich: Es sind fünf Risikoklassen vorgesehen, von "inflationsgeschützt" bis "Spekulation". Auch für die Renditeerwartungen sollen Kategorien von weniger als Null Prozent bis mehr als sechs Prozent gebildet werden. Soweit überhaupt möglich, sollen sowohl die Kosten als auch der Verbrauch des Geldes etwa bei vorzeitiger Kündigung dargestellt werden.

Einen Zeitrahmen für eine gesetzliche Umsetzung gibt es nicht. Dabei besteht aus Sicht der Kanzlei KAP Rechtsanwälte dringender Handlungsbedarf. Die Anleger haben ein Recht auf eine ordnungsgemäße Aufklärung. Da die Berater diese aus Erfahrung von Anja Appelt teilweise leider nicht bieten können, wäre ein solches Informationsblatt sehr hilfreich. Aber auch dieses muss dann erst einmal überreicht sein.

Der Anleger ist verunsichert. Möchte er wissen, ob er tatsächlich das abgeschlossen hat, was ihm der Berater erläuterte, empfiehlt die Anlegerkanzlei KAP Rechtsanwälte in München eine fachkundige Stelle oder einen spezialisierten Rechtsanwalt zu kontaktieren.

Bilddateien:


KAP Rechtsanwälte | Rechte der Anleger an Riester Rürup Rente sollen verbessert werden
[Großes Bild anzeigen]

24.01.2012 09:54

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Kooperation der ING-DiBa und der Hannoverschen: Riester-Rent...
Frankfurt am Main / Hannover, 10. Juli 2012 – Die ING-DiBa vertreibt ab heute in Kooperation mit dem Direktversicherer Hannoversche die neue Riester-Rente Plus. Riester-Rente Plus basiert auf der mehrfach ausgezeichneten Hannoverschen...

Wohn Riester 2012 noch interessanter
Bamberg, 01.11.2011 Wohn Riester auch ohne Bausparvertrag möglich. Wohn Riester ist in aller Munde, jedoch wissen nur ca 23 Prozent aller Bauwilligen und Förderberechtigten, das die Wohn Riester Förderung auch ohne Bausparvertrag genutzt...

Rürup:

Strafanzeige gegen Bert Rürup (Ex-Vorsitzender der Sachverst...
Wie wir erfahren haben, wurde heute bei der Polizei Nordrhein-Westfalen Strafanzeige gegen Bert Rürup gestellt. Bert Rürup war von 2002 bis 2003 Vorsitzender der Sachverständigenkommission sowie der Kommission für die Nachhaltigkeit in der...

MaschmeyerRürup AG: Kostenlose Informationsplattform zu Cars...
MaschmeyerRürup AG: Carsten Maschmeyer und Bert Rürup starten Online-Presseportal Hannover – November 2010. „Carsten Maschmeyer und Bert Rürup in den Medien“ – unter diesem Motto startet die MaschmeyerRürup AG ein neues Online-Projekt. Unter...

Rürup auf Branchentreff „Krankenkassenkommunikation 2011“
(Münster, 18.08.2010) Zusatzbeiträge und Fusionen treiben so manchem Vorstand einer Krankenkasse die Schweißperlen auf die Stirn. Ganz zu schweigen von stetig steigenden Kosten und der Möglichkeit einer Insolvenz. Da ist es hilfreich, abschätzen zu...

Anleger:

LEWO Unternehmensgruppe: Denkmalschutz als Altersvorsorge
Objektmangel macht B- und C-Lagen für Denkmalschutz attraktiver Leipzig, 04.05.2017. Denkmalschutzimmobilien in guten A-Lagen waren vor dem großen Immobilienboom äußerst beliebt und rare Schätze. Viele Objekte wurden dabei gezielt zur...

Takestor AG, was CLLB Rechtsanwälte raten
CLLB Rechtsanwälte vertritt Anleger der Takestor AG i. I. (vormals Akestor AG, Balz Immobilien AG) gegenüber dem Insolvenzverwalter Tim Schneider. Anleger wurden seitens des Insolvenzverwalters zwischenzeitlich aufgefordert, nach Behauptung des...

Life Trust Sieben – günstige Lösung für die Anleger möglich
Viele Anleger der Life Trust Sieben GmbH & Co. KG sind verunsichert, da sie von der Life Trust Sieben Mahnbescheide über angeblich noch offene Raten zugeschickt bekommen haben - oder noch schlimmer - bereits von der Life Trust Sieben verklagt...

IFF:

International Flavors & Fragrances (IFF) spürt mit TIBCO Spo...
Zentraler Zugriff auf weltweite Forschungsergebnisse und ein verbesserter Datenfluss für interne und externe Kunden Somerville, München, 05. Oktober 2009 – Die International Flavors & Fragrances Inc. (IFF), führender Entwickler und Hersteller...

blauelinie entwickelt ein neues Broschürenlayout für die IFF...
Die IFF International Faculty of Finance beauftragt blauelinie marketing + communication mit der Konzeption einer 6-seitigen Broschüre, die für Großveranstaltungen wie Foren und Kongresse der IFF eingesetzt werden soll. Im Vordergrund steht...

Produktinformationsblatt:

VVG-InfoV: Versicherungsvermittler müssen ihre Provisionen o...
Seit dem 1. Juli 2008 sind Versicherungsvermittler verpflichtet ihre Kunden vor Vertragsabschluss genau über die Kosten des Abschlusses einer Police zu informieren. Dies ergibt sich aus der Verordnung über Informationspflichten bei...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: KAP Rechtsanwälte | Krause Appelt Partnerschaft


KAP Rechtsanwälte | Krause Appelt Partnerschaft

KAP Rechtsanwälte
Krause Appelt Partnerschaft von Rechtsanwälten
Sonnenstraße 19
D-80331 München

Telefon: + 49 (0) 89 - 41 61 72 75-0
Fax: + 49 (0) 89 - 41 61 72 75 - 9
Mail:
www.kap-fachanwalt-rechtsanwaelte.de

Eingetragen im Partnerschaftsregister des Amtsgerichts München, PR 1069

KAP Rechtsanwälte haben sich auf die Vertretung geschädigter Anleger spezialisiert. Die Rechtsanwälte der Kanzlei verfügen über langjährige Berufserfahrung im Bereich des Anlegerschutzes für Kapitalanlagen. An vielen wegweisenden...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info