Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Refluxkrankheit – ein Volksleiden

Mehr als 20 Prozent aller Bundesbürger leiden unter der sogenannten Refluxkrankheit welche sich unter anderem durch Sodbrennen, Bauch-, Brust- oder Magenschmerzen, übermäßiges Aufstoßen sowie Räuspern und Hustenreiz bemerkbar macht.
Auch Beschwerden wie Asthma, chronischer Husten und anhaltende Heiserkeit können als Folge der Refluxkrankheit auftreten.

Eine der häufigsten Ursachen ist die erhöhte Magensäureproduktion. Des Weiteren Störungen der Schließmuskelfunktion zwischen Mageneingang und Speiseröhre. Stress, fettreiche Ernährung, und der übermäßige Konsum von Nikotin, Alkohol oder Koffein können die Krankheit negativ beeinflussen.

Das Expertenteam aus Ernährungsmedizinern, Internisten, Gastroenterologen und Chirurgen am Krankenhaus Sachsenhausen versteht sich auf individuelle Therapiestrategien, welche zunächst konservative, aber auch operative Therapiemodule integrieren, um dieses komplexe Krankheitsbild wirkungsvoll und nachhaltig zu therapieren. Neben der Endoskopie von Speiseröhre und Magen, bei der auch Gewebeproben entnommen werden können, bietet das Zentrum die Messung des Druckes auf den Magen-Schließmuskel und die Speiseröhre, sowie die Magensäure- und Reflux-Messung per Manometrie an.

Ein besonderes Anliegen, so Krankenhausdirektor Dr. Uwe Kage und Dr. Plamen Staikov (Ärztlicher Direktor) ist uns eine Patientenversorgung, bei der eine nahtlose Betreuung in unserem Hause möglich ist.

Als Stadtteilkrankenhaus legen wir dabei viel Wert auf die Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kollegen und vernetzen uns zum Wohle unserer Patienten. Mit dem Ausbau von Patienten- Informationsangeboten und hochkarätigen Expertenveranstaltungen für Mediziner nehmen wir unsere Verantwortung für die Gesellschaft wahr.


Eine optimale und innovative Patientenversorgung sehen wir als Standort- und Wettbewerbsvorteil unter den regionalen Gesundheitsanbietern, so Pfarrer Dr. Joachim Drechsel, Geschäftsführer des Deutschen Gemeinschafts- Diakonieverbandes GmbH.

11.09.2017 09:46

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Interventionelle Radiologie – Operation ohne Skalpell Kranke...
Zum 1. Januar 2017 wurde Arun Kumarasamy zum Leiter der neuen Abteilung für Interventionelle Radiologie im Krankenhaus Sachsenhausen benannt. Interventionelle Radiologen sind Ärzte, die sich auf minimal-invasive Behandlungen spezialisiert haben....

Das Krankenhaus Sachsenhausen gehört zu den Top-Kliniken im ...
Das Krankenhaus Sachsenhausen gehört zu den Top-Kliniken im Bereich Diabetes-Behandlung, das ermittelte das Munich Inquire Media Institut für Focus-Gesundheit. Focus-Gesundheit empfiehlt seinen Lesern Ärzte und Kliniken, die auf ihrem...

Ralf Jung neuer Chefarzt der Diabetologie
Zum 1. Juli 2017 wurde Ralf Jung zum Chefarzt der Abteilung Diabetologie und Endokrinologie im Krankenhaus Sachsenhausen berufen. Herr Jung, der bereits seit vielen Jahren als Oberarzt und seit letztem Jahr als kommissari­scher Chefarzt der...

Dr. med. Plamen Staikov - neues Mitglied im PRIMO MEDICO Net...
Frankfurt am Main, 04.04.2017: Herrn Dr. Plamen Staikov wurde zusammen mit Herrn Dr. Uwe Kage, Krankenhausdirektor des Krankenhauses Sachsenhausen, durch Asmus Grebbin, Geschäftsführer von PRIMO MEDICO, das Siegel des Jahres 2017 überreicht....

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Krankenhaus Sachsenhausen

Krankenhaus Sachsenhausen
Schulstraße 31
60594 Frankfurt am Main

Dr. Uwe Kage

Telefon: 069-6605-1700
Telefax: 069-6605-1709

www.khs-ffm.de

Krankenhaus Sachsenhausen - Ihr Diakonie-Krankenhaus im Raum Rhein-Main...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info